evertonDa am Dienstag nur zwei übriggebliebene Matches der 20. Runde des englischen Premierships auf dem Programm sind, werden wir sie analysieren. Wir fangen mit dem Spiel an, das auf dem Goodison Stadion gespielt wird und zwar zwischen dem zehnten Everton und dem letztplatzierten Bolton. Die Gastgeber sind übrigens in einer viel besseren Spielform und erwarten diese Begegnung etwas ruhiger, aber auch die Gäste möchten die Tabellensituation kurz vor der Pause verbessern, also haben sie am Mittwochabend ein sehr mutiges Spiel angekündigt. Sie werden gleichzeitig versuchen, sich für die Niederlagen aus der Hinrunde zu entschuldigen und zwar als sie im eigenen Stadion gegen Everton 0:2 besiegt wurden. Beginn: 04.01.2012. – 21:00

Auf diese Weise haben die Schützlinge von Trainer Moyes die Tradition aus den letzten Duellen unterbrochen, da davor sogar viermal die Gastgeber gefeiert haben, während es nur einmal unentschieden gab und zwar in der letzten Saison in diesem Stadion. Natürlich erwarten die Fans von Everton jetzt eine viel bessere Partie ihrer Schützlinge, vor allem da sie vor drei Tagen bei WBA einen Sieg gefeiert haben. Somit haben sie die tolle Spielform, mit der sie auch acht Punkte in den letzten vier Runden verbucht haben, bestätigt. Aber sie sind immer noch in der Tabellenmitte, genauer gesagt auf dem 10. Platz und zwar mit einem Spiel weniger aus dem Konto. Für sie ist es aber am wichtigsten, dass sie sich in einer Serie von guten Ergebnissen befinden, die ihnen auch die solide Punkteanzahl. Wenn wir schon den letzten Auswärtssieg zu bei WBA erwähnt haben, müssen wir sagen, dass sie dabei viel Glück hatten. Sie haben den gewinnenden Treffer nur drei Minuten vor dem Ende erzielt und zwar über den Reservespieler Anichebe, währen sie bis zu diesem Moment ziemlich uninteressiert gewirkt haben. Das ist für Everton schon zum üblichen Spielstil geworden, also sollte man auch gegen Bolton keine übertriebene Offensive erwarten, auch wenn sie die Gastgeber sind. Sie werden geduldig ihre Angriffe aufbauen und auf einen Fehler des Gegners warten, um ihn dann zu bestrafen. Nicht dabei sind immer noch die zwei verletzten Mittelfeldspieler Fellaini und Coleman.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Hibbert, Jagielka, Distin, Baines – Neville, Heitinga – Rodwell, Cahill, Osman – Saha

Werbung2012

Im Gegensatz zu Everton, haben die Fußballer von Bolton in der letzten Runde nur einen Punkt verbucht und zwar zu Hause gegen Wolverhampton. Auf diese Weise haben sie die Gelegenheit verpasst, nach langer Zeit vom Tabellenende wegzukommen. Aber jetzt bietet sich wieder so eine Option, da in dieser Spielrunde ein paar Mannschaften aus dem unteren Tabellenteil gepatzt haben. Somit hätten sie mit einem eventuellen Sieg auf Goodison eine viel günstigere Situation vor dem weiteren Saisonverlauf. Natürlich wird das gegen die ziemlich harte Mannschaft von Everton sehr schwer, aber Trainer Coyle hat angekündigt, dass nach zwei misslungenen heimischen Auftritten, seine Schützlinge jetzt versuchen werden, ein Spiel wie beim letzten Gastauftritt bei Blackburn zu zeigen. Dies war gleichzeitig ihr vierter Saisonsieg, während sie mit sogar 14 Niederlagen und 42 Gegentoren am schlechtesten von allen Premier League Teilnehmern sind. Auch bei so einer schlechten Statistik haben die Gäste ein sehr mutiges Spiel am Mittwochabend angekündigt, da sie sowieso nichts zu verlieren haben. Wieder können sie nicht mit den früher verletzten vier Spielern rechnen und zwar Defensivspieler Mears und Alonso, sowie Mittelfeldspieler Holden und Lee.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Steinsson, Cahill, Knight, Ricketts – Muamba, Reo-Cocker, M. Davies, Petrov – Klasnić, N’Go

Das hier ist ein sehr undankbarer Tipp, aber wenn wir wissen dass die letztplatzierten Gäste in diesem Match nichts zu verlieren haben und dass sie auf alles oder nichts spielen werden, dann könnten sie wirklich die harte und disziplinierte Mannschaft von Everton überraschen. Everton wiederrum wäre auch mit einem knappen Sieg sehr zufrieden.

Tipp: Asian Handicap +1 Bolton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010