Tipp Premier League: Everton FC – Manchester United

evertonDie zehnte Runde der englischen Premiership am Samstagmorgen werden im Goodison Stadion in Liverpool zwei alte Rivalen, Everton FC und Manchester United eröffnen. Die Gäste haben momentan eine viel bessere Tabellenplatzierung, da sie sich auf dem zweiten Platz mit 20 Punkten befinden, während ihre Gegner auf dem 13. Platz sind, mit sogar 10 Punkten weniger auf dem Konto. Für United spricht natürlich auch die Leistung in ihren direkten Begegnungen bis jetzt, vor allem in den letzten fünf Saisons, in denen sie sogar sechs Siege verbucht haben, während Everton FC neben zwei Siegen, genauso viele Male unentschieden gespielt hat. Beginn: 29.10.2011. – 13:00 

All diese positiven Ergebnisse gegen United haben die Schützlinge des Trainers Moyes ausschließlich zu Hause verbucht, was sie sicherlich hoffen lässt, dass sie am Samstag unbesiegt bleiben können, besonders da sich auch die Atmosphäre in der Mannschaft nach dem Gasttriumph gegen Fulham ziemlich verbessert hat. Dieser Sieg ist nach drei Niederlagen hintereinander gerade zur rechten Zeit gekommen, da sie sich im Gegenteil sehr nah an der Gefahrenzone befinden würden. So sind sie doch der Tabellenmitte etwas näher und sie haben auch eine Begegnung weniger als die übrigen Mannschaften absolviert. Nach dieser tollen Partie in London vor ein paar Tagen haben sie noch ein sehr anstrengendes Match im Rahmen des Achtelfinales des Carling Cups gespielt und zwar zu Hause gegen Chelsea. Im regulären Spielteil haben sie sich gut gehalten und es endete mit 1:1, aber im Finish der zweiten Verlängerung haben sie nachgelassen und der junge Sturridge hat ihre Unaufmerksamkeit in der Abwehr ausgenutzt. Trainer Moyes hat übrigens in diesem Match nur ein paar Stammspieler ausgeruht, aber sie werden ganz sicher am Samstag ihre Chance bekommen, genau wie der erfahrene Saha. Er hat das zweite Mal hintereinander Treffer erzielt und somit viel bessere Spiele in der Saisonfortsetzung angekündigt. Da er ins erste Team kommt, bedeutet das automatisch dass Cahill auf seine eigentliche Position im Mittelfeld zurückkehren wird, genau wie der erholte Rodwell. Nicht dabei sind nur zwei verletzte Stürmer Anichebe und Gueye.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Hibbert, Distin, Jagielka, Baines – Heitinga, Rodwell, Fellaini, Cahill, Drenthe – Saha{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Everton haben sich die Fußballer von Manchester United sehr leicht ins Viertelfinale des Curling Cups platziert, da sie zu Gast mit 3:0 Aldershot aus der niedrigeren Liga besiegt haben und zwar mit einer kombinierten Aufstellung. Aber dieser Sieg hat schwer das Debakel vom letzten Sonntag verschwinden lassen können. Sie wurden nämlich mit sogar 6:1 von ihrem Stadtrivalen City besiegt. City hat somit fünf Punkte Vorsprung. Jetzt müssen sie natürlich so schnell wie möglich ihre Reihen neu konsolidieren und versuchen diese vielleicht schwerste Niederlage im letzten Jahrhundert zu vergessen. Die beste Medizin dafür sind Siege, besonders gegen die unangenehmen Mannschaften wie Everton. Dessen ist sich natürlich auf der alte Fuchs Ferguson bewusst, somit glauben wir dass er ins Goodison Stadion seine momentan beste Mannschaft rausschicken wird, die von dem Topschützen des Teams Rooney angeführt wird. Er hat in den letzten neun Runden genauso viele Tore verbucht. Aber viel wichtiger ist wie ihre letzte Reihe, mit dem noch schwachen Vidic und Ferdinand reagieren wird. Rechts außen könnte anstatt Smalling Fabio die Gelegenheit bekommen. Auch der erholte Cleverley sollte ins Mittelfeld zurückkommen, während nur Verteidiger Rafael und der suspendierte Innenverteidiger Evans nicht in der Konkurrenz sind.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Fabio, Ferdinand, Vidić, Evra – Fletcher, Cleverley, Park, Nani – Rooney, Chicharito

Natürlich werden die Gäste aus Manchester am Samstag unter großem Druck stehen. Sie müssen nämlich das Debakel im Stadtderby so schnell wie möglich gutmachen. Wir sind aber der Meinung dass ihr Trainer Ferguson so viel Erfahrung hat, dass er auch in solchen Situationen aus seinen Spielern das besten rauszuholen weiß. Wir haben uns somit für den Sieg der Gäste im Goodison Stadion entschieden.

Tipp: Sieg Manchester United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei hamsterbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Anderseits ist Trainer von Everton, Moyes, dafür bekannt, dass er es liebt gegen solche starken Mannschaften zu spielen. Somit wird er es auch dieses Mal mit einer defensiven Taktik versuchen, das Spiel abzudämpfen und die Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen, was uns im Endeffekt  ein Spiel mit wenigen Treffern ankündigt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,01 bei Canbet (alles bis 1,91 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010