Tipp Premier League: Everton FC – Stoke City

evertonDies ist ein Duell zweier Mannschaften, die am letzten Spieltag Meisterschaftssiege verbucht haben. Everton FC befindet sich mit 15 ergatterten Punkten auf dem neunten Tabellenplatz, während Stoke City mit einem Punkt weniger erst den 12. Platz eingenommen hat. In den letztjährigen direkten Duellen feierten die beiden Mannschaften Heimsiege, während ein Jahr zuvor keinen Sieger in ihren gegenseitigen Duellen gegeben hat. Es ist interessant zu erwähnen, dass in keiner diesen letzten vier Begegnungen mehr als zwei Tore pro Spiel erzielt wurden. Beginn: 04.12.2011 – 16:00

Die Mannschaft von Everton kann eine aufsteigende Formkurve aufweisen, weil sie nach einer Serie von drei Niederlagen, davon eine im Carling Cup, geschafft hat, zwei Meisterschaftssiege in Folge zu verbuchen und zwar zuhause gegen Wolverhampton sowie vor sieben Tagen auswärts gegen Bolton. Trainer Moyes freut sich aber am meisten darüber, dass die Torumsetzung besser geworden ist, obwohl Tore hauptsächlich die Mittelfeldspieler erzielen. Die Abwehr erinnert immer mehr an die Abwehr aus den letzten Saisons, als sie eine der besten fünf Defensivmannschaften der Premiership waren. Im Duell gegen Stoke City, der einen ähnlichen Spielstil wie Everton bevorzugt, können wir erwarten, dass die Gastgeber versuchen werden, die Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen und dann durch die schnellen Flügelspieler Coleman und Bilyletdinov sowie den erfahrenen Cahill zu den Torchancen zu kommen. Obwohl in letzter Begegnung der entscheidende Spieler der Ersatzspieler Vellios gewesen ist, sollte an der Spitze des Angriffs trotzdem der erfahrene Saha von der ersten Minute an agieren. Ausfallen werden sogar vier verletzten Spieler und zwar der Verteidiger Distin, die Mittelfeldspieler Neville und Rodwell sowie der Stürmer Anichebe.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Hibbert, Heitinga, Jagielka, Baines – Coleman, Fellaini, Osman, Bilyaletdinov – Cahill – Saha{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass Stoke City zu einem Dreier am letzten Spieltag gekommen ist und zwar zuhause gegen in dieser Saison schwache Mannschaft aus Blackburn. Durch diesen Sieg haben sie endlich die negative Serie von vier Niederlagen in der Premiership beendet, während sie im Carling Cup von Liverpool eliminiert wurden. Allerdings hat Stoke City in seiner Debütsaison in der Europaliga geschafft, in zwei letzten Runden Maccabi in Tel Aviv zu besiegen und gegen Dynamo Kiew ein Heimremis zu spielen, sodass sich Stoke das Weiterkommen in die nächste Wettbewerbsphase bereits vor der letzten Runde gesichert hat. Durch diese Spiele in der Europaliga ist das Selbstvertrauen der Spieler von Stoke City vor dieser schwierigen Begegnung im Goodison Stadion sicherlich ein wenig gestiegen. Sie wären auf jeden Fall auch mit einem ergatterten Punkt zufrieden und deshalb wird Trainer Pulis in diesem Spiel eine etwas defensivere Taktik anwenden. Allerdings spielen sie in der Regel immer nur mit einer echten Spitze und in letzter Zeit ist das der erfahrene Crouch, während sich zu ihm Walters vom Mittelfeld sehr oft anschließt. Walters ist mit vier erzielten Toren in der Premiership übrigens der erste Torschütze der Mannschaft. Vielleicht wird das größte Problem dem Trainer Pulis vor dieser Begegnung mit Everton die Müdigkeit einiger seinen Spieler aufgrund der Doppelbelastung bereiten. In erster Linie denken wir da an die Mittelfeldspieler Delap, Pennant sowie die Abwehrspieler Huth und Upson, die als einzige Stammspieler gegen Dynamo gespielt haben. Ausfallen wird nur der verletzte Verteidiger Wilkinson.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Sorensen – Huth, Upson, Shawcross, Wilson – Whelan, Delap, Pennant, Etherington – Walters – Crouch

Da beide Team ihre Spielform in den letzten paar Spielen verbessert haben, haben wir uns entschieden, einen leichten Vorteil den  etwas besseren Gastgebern zu geben, zumal die Gäste aus Stoke aufgrund der Doppelbelastung ein wenig müder wirken.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Wir haben uns für noch einen Tipp entscheiden, und zwar einen ziemlich erwarteten. Wir sind der Meinung, dass dies ein torarmes Spiel sein wird, weil beide Mannschaften wahrscheinlich den defensivsten Fußball in der Premier League spielen und die Tatsache, dass sie in den letzten vier Aufeinandertreffen weniger als drei Tore pro Spiel erzielt haben, bestätigt das sehr gut.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,89 bei 188bet (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010