Tipp Premier League: FC Everton – AFC Sunderland

evertonBei diesem Duell treffen  zwei Teams aufeinander, die der Qualität nach gleichrangig sind. Aber die Gäste aus Sunderland befinden sich nach der 27. Runde auf einem viel besseren Platz als ihre Rivalen aus Liverpool. Sunderland besetzt nämlich auch nach drei Niederlagen hintereinander einen tollen siebten Platz und hat sogar sieben Punkte mehr als Everton, der sich wiederrum mit einem Spiel weniger zur Zeit auf dem 14. Platz der Premier League befindet. Die erste diesjährige Begegnung der beiden Rivalen endete mit einem Remis und es ist auch erwähnenswert dass Sunderland in den letzten zehn Treffen mit Everton keinen Sieg erlangen konnte während auf der anderen Seite ihre Gegner drei Mal hintereinander zu Hause feiern konnten. Beginn: 26.02.2011 – 16:00

Natürlich ermutigt diese Angabe die Gastgeber, die letztes Wochenende ein hervorragendes Ergebnis im FA Cup erreichten, als sie im wiederholten Spiel gegen Chelsea in London es geschafft haben wieder unbesiegt zu bleiben ,um damit am Ende nach einem besser ausgeführten Strafstoß die nächste Runde zu erreichen. Das ist nur die Bestätigung, dass die Mannschaft von Everton durch die letzte Meisterschaftsniederlage bem Gastauftritt bei Bolton – übrigens erst die zweite in diesem Jahr – nicht so sehr erschüttert wurde, weil sie sich ihrer Qualität bewusst ist und es nur eine Frage der Zeit ist wann sie in die obere Tabellenhälfte hinaufklettert. Der Trainer Moyes betonte dass das schon nach dieser Runde passieren könnte, wenn sie die Gäste aus Sunderland kommen. Und mit diesen drei Punkten würden sie, vor ein paar leichteren Spielen in der Meisterschaftfortsetzung auch ein wenig Selbstbewusstsein schöpfen. Eine große Sache für diese Mannschaft ist die Tatsache dass ihr erster Schütze Cahill wieder in die richtige Form kommt und zwar in dem Moment als sie aufgrund der Verletzungen die jungen Rodwell und Sahe verloren, der nebenbei vor zwei Runden sogar vier Tore bei dem Sieg über Blackpool erzielte. Ihn sollte in der Angriffsspitze Beckford ersetzen, während im Mittelfeld im Gegensatz zu Osman die Gelegenheit von der ersten Minute der etwas offensivere Russe Bilyaletdinov bekommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Heitinga, Jagielka, Baines – Coleman, Fellaini – Bilyaletdinov, Cahill, Arteta – Beckford{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Mannschaft Sunderlands hat eigentlich durch drei Niederlagen hintereinander die tollen vorherigen Auftritte kompromittiert, welche sie sogar bis auf die sechste Position gebracht haben, die eigentlich die Qualifikation zur Europaliga garantiert. Aber jetzt wurden sie von dem angehauchten Liverpool überholt, hinter welchem sie mit zwei Punkten Rückstand liegen und schon am Samstag erwartet sie noch ein Gastspiel bei dem nicht so beliebten Everton. Ansonsten wurden sie in der letzen Runde auf ihrem Terrain von der Mannschaft Evertons mit 2:1 besiegt und das ausschließlich wegen den Fehlern der eigenen Verteidigung, die dieses Mal schon ein wenig stärker sein sollte da der erholte Bramble zurückkommt. Der Trainer Bruce erwartet in der Saisonfortsetzung auch auf jeden Fall viel mehr von den beiden Neulingen Sessegnona und Muntari, die dazu geholt wurden als der langjährige beste Schütze Bent die Mannschaft verließ. So ist zurzeit der einzige echte Stürmer im Team Ghanas Nationalspieler Asamoah Gyan. Die übriggebliebenen Welbeck und Campbell sind nämlich zusammen mit den beiden Mittelfeldspielern Cattermol und Meyler und dem Innenverteidiger Turner aufgrund von Verletzungen immer noch nicht dabei und deshalb musste der Trainer Bruce das Spiel seines Teams ein wenig anpassen und zwar in die defensive Richtung. Deswegen werden die Gäste aus Sunderland bei dem Sonntagsduell vor allem versuchen die Kontrolle im Mittelfeld zu erlangen während im Angriff alles vm schnellen Gyan abhängen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Gordon – Onuoha, Mensah, Bramble, Bardsley –Henderson, Malbranque, Sessegnon, Muntari, Richardson – Gyan

Berücksichtigt man die momentane Form beider Teams sowie die Tradition ihrer letzten gegenseitigen Duelle sind die Gastgeber auf jeden Fall bei diesem Spiel im Vorteil, vor allem weil sie die Punkte brauchen um aus dem unteren Teil der Tabelle wegzukommen und auf der anderen Seite haben die Gäste aus Sunderland seit Bents Fortgang offensichtlich immer noch nicht das richtige Spiel entdecken.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei expekt (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Obwohl beide Teams die letzen paar Spiele mit vielen Treffern beendeten, ist in diesem Duell schwer zu erwarten das sich so etwas wiederholt, weil sie doch mehr Aufmerksamkeit der Defensive zu widmen, da sie tolle Spieler in der Verteidigung und im Mittelfeld haben. Dazu noch bevorzugen die Trainer Moyes und Arena den Angriff am liebsten aus der zweiten Reihe zu agieren zu lassen. So werden sie auch dieses Mal auf ihre Chance nach Unterbrechungen oder Konterangriffen lauern, während sie sich das ganze Spiel lang die größte Mühe geben werden den Ball im Mittelfeld zu kontrollieren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei 12bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

werbung2010