Dies ist ein Duell zweier relativ gleicher Teams, aber die Tabelle zeigt uns ein ganz anderes Bild. Der letztjährige Finalist der Europaliga ist aufgrund der zahlreichen Verletzungen und des Trainerwechsels überhaupt nicht an die Spielform des Vorjahres herangekommen. Zurzeit ist Fulham auf dem letzten Tabellenplatz, der nicht den Abstieg bedeuten würde. Die Gäste aus Sunderland sind auf dem siebten Tabellenplatz und man kann sagen, dass sie sehr aufopferungsvoll und unangenehm für den Gegner spielen. Beginn: 11.12.2010 – 16:00

Es ist interessant zu wissen, dass in den letzten vier Aufeinandertreffen dieser Teams nur zwei Tore erzielt wurden. In beiden Spielen mit jeweils einem Tor gewann das Spiel die Heimmannschaft.

Die momentane schlechte Serie von drei Niederlagen und drei Remis kann sicherlich den Trainer Hughes nicht zufriedenstellen, vor allem wenn man an die Leistungen aus der vorigen Saison denkt. Auf der einen Seite merkt man, dass er es nicht schafft eine ähnlich gute Stimmung im Spielerkader zu erzeugen, wie sein Vorgänger Hudgson und auf der anderen Seite plagen das Team zahlreiche Verletzungen. Die meisten Verletzten kommen aus der Offensive und weiterhin sind Zamora und Dembele nicht dabei, die das wichtigste Angreifer-Duo des Vereins werden sollten. Auch die Ersatzspieler der beiden Angreifer kommen nicht richtig in Fahrt. Wenn wir noch die schlechte Spielform des Flügelspielers Duff dazu nehmen, dann ist klar, dass Hughes keine Bäume mit dem vorhandenen Spielerkader ausreißen kann. Trotz all dieser Umstände hat der Fulham FC keine Zeit zum Jammern und muss sich mit dem vorhandenen Spielerkader zufrieden geben. Außer der erwähnten Offensivspieler fehlen noch die Verteidiger Senderos, Salcido und Halliche.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Paintsil, Hangeland, Hughes, Baird – Murphy, Etuhu, Davies, Dempsey, Gera – Kamara{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Bei Sunderland ist die Situation vollkommen anders vor dem Duell gegen Fulham, weil sie am letzten Spieltag zum fünften Saisonsieg kamen, der sie auf den guten achten Platz bringt. Der einzige Grund für keine bessere Platzierung ist die hohe Anzahl an Remis und zwar ganze acht Remis erspielte Sunderland in nur 16 Ligarunden. Von der Spielweise und Spielstärke her, könnte Sunderland noch höher stehen. Vor vier Spieltagen sah man, dass sie sich mit den stärksten Vereinen der Liga messen können, als sie in London beim großen Chelsea in Führung gingen. Nur die letzte Auswärtsniederlage gibt ein paar Gründe zur Sorge, weil man beim abstiegsgefährdeten Wolverhampton nicht unbedingt untergehen muss. Dies sollte die Spieler ermahnen, dass sie jeden Gegner weiterhin sehr ernst nehmen sollten. Der Trainer Bruce wird versuchen mit der harten Abwehr das Spiel zu kontrollieren. Der wiedergenesene Angreifer Bent wird vorerst auf der Bank seinen Platz suchen müssen, weil er nicht in so ein defensivorientiertes Spielsystem reinpasst. Heute fehlen nur der junge Angreifer Campbell und die beiden Verteidiger Bramble und Turner.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Gordon – Bardsley, Ferdinand, Mensah, Onuoha – Cattermole, Henderson, Malbranque, Richardson – Welbeck, Gyan

Wenn man bedenkt, dass hier zwei Teams aufeinandertreffen, die die höchste Anzahl an torlosen Remis haben, dann ist klar, dass wir nicht viele Tore sehen werden. Auf der anderen Seite haben die Gastgeber aus London große Probleme mit dem Erzielen des Tores und gleichzeitig gab es in der Vergangenheit in diesem Duell nie viele Tore, sodass alle Argumente auf der Seite eines torarmes Spiels sind.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei 12bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!