Tipp Premier League: Fulham FC – Blackburn Rovers

fulhamDas Derby des unteren Teils der Tabelle der englischen Premier League wird im Londoner Craven Cottage Stadion stattfinden, wo Fulham FC, der bisher nur einen Punkt ergattert hat, Blackburn Rovers empfangen wird. Die Rovers sind eine von drei Mannschaften, die in den ersten drei Runde ebenso viele Niederlagen kassiert hat. Obwohl beide Teams in einer Krise stecken, ist die Gastgeber auf jeden Fall Favoriten in dieser Begegnung, nicht nur weil sie den Heimvorteil haben, sondern weil sie in den letzten zwei Saisons beide Male über die Rovers zuhause triumphiert haben, wobei sie im vergangenen Jahr in der Ferne ungeschlagen geblieben sind. Beginn: 11.09.2011 – 17:00

Die anspruchsvollen Auftritte in der Europaliga, wo sie bereits in der ersten Qualifikationsrunde spielen mussten, haben sicher Spuren auf die Mannschaft hinterlassen und so haben sie in den ersten drei Ligarunden nur einen Punkt erzielt und zwar zuhause gegen Aston Villa, während sie auswärts gegen Wolverhampton Wanderers und gegen Newcastle Niederlagen kassiert haben. Trainer Jol ist über sehr schlechte Torumsetzung seiner Schützlinge besorgt, weshalb er am Ende der Übergangszeit sogar zwei neue Stürmer verpflichtet hat und zwar Ruiz (Twente) und den jungen Orlando Sa (Porto). Die Abwehr ist ebenfalls verstärkt worden  und zwar durch Gryger (Juventus). Dieser erfahrene tschechische Verteidiger könnte seinen Debütauftritt bereits im Duell gegen Blackburn  haben und das bedeutet, dass der Abwehrspieler Hughes wieder seine ursprüngliche Position einnehmen könnte. Der wiedergenesene Riise kommt ebenfalls ins Team zurück. Allerdings fällt sein Bruder Bjorn Helge, der im Mittelfeldspielt, weiterhin aus, genau wie der erfahrene Davies. Deshalb erwartet man Fulham am Sonntag mit nur drei Mittelfeldspielern. An der Spitze des Angriffs soll Dembele zusammen mit Dempsey und dem Neuzugang Ruiz agieren. Natürlich könnte Zamora anstelle von Dembele spielen, aber er ist noch nicht ganz fit und es ist besser, dass er auf der Bank bleibt, genau wie der schwache Duff und die Neuzugänge Kasami und Orlando Sa.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Grygera, Hughes, Hangeland, Riise – Murphy, Etuhu, Sidwell – Dempsey, Dembele, Ruiz{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Obwohl er am letzten Spieltag mit den wiedergenesenen Samba und Givet in der Abwehr rechnen konnte, wurde Trainer Keane mit einer weiteren Niederlage konfrontiert und zwar zuhause gegen Everton. Allerdings ist es anzumerken, dass die Rovers in dieser Begegnung von einer Pechsträhne verfolgt wurden. Zuerst haben Hoilett und Formica Elfmeter verschossen. In der Nachspielzeit traf Arteta zum Sieg der Gäste und so befinden sich die Rovers nach drei Runden auf dem letzten Tabellenplatz. Deshalb haben sie beschlossen, am letzten Tag der Übergangszeit, sogar drei neue Spieler zu verpflichten und zwar den Verteidiger Dann (Birmingham), den Mittelfeldspieler Vukcevic (Sporting) sowie den erfahrenen Stürmer Yakubu (Everton). Da der Verteidiger Nelson und die Mittelfeldspieler Dunn und Pedersen verletzt sind, während die Stürmer Roberts und Goodwillie am letzten Spieltag versagt haben, ist es wahrscheinlich, dass diese drei neuen Spieler bereits am Sonntag gegen Fulham in der Startaufstellung vorzufinden sein werden. Darüber hinaus hat Trainer Keane angekündigt, dass sie wieder in 5-4-1 Formation spielen werden, wo sehr viel von der Leistung der Außenspieler Salgado und Olsson, die etwas mehr Arbeit in der Offensive haben werden, abhängen wird. Allerdings glauben wir, dass ihr Hauptziel am Sonntag sein wird, das eigene Tor sauber zu halten, weil es eine der Voraussetzungen ist, um zumindest einen Punkt zu ergattern, wobei sie ihre Chance in den schnellen Gegenangriffen suchen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Salgado, Dann, Samba, Givet, Olsson – N’Zonzi, Petrović, Vukčević, Hoilett – Yakubu

Im Duell zweier Teams, die in dieser Saison noch nicht gesiegt haben, erwarten wir einen unerbittlichen Kampf um jeden Ball. Wir sind der Meinung, dass am Ende etwas bessere Mannschaft von Fulham FC den Heimvorteil ausnutzen und mit einem offensiven Spielstil zum ersten Dreier in dieser Saison kommen wird.

Tipp: Sieg Fulham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010