Tipp Premier League: Fulham FC – Liverpool FC

fulhamDie letzte Begegnung der 14. Runde der englischen Premiership wird am Montagabend gespielt und diesmal treffen in London der 15.-platzierte Fulham FC und der siebtplatzierte Liverpool FC aufeinander. Beide Mannschaften haben in dieser Saison sehr viele Remis gespielt und haben am letzten Spieltag gegen den favorisierten Arsenal FC bzw. Manchester City Remis mit den identischen Ergebnissen von 1:1 gespielt. In den direkten Duellen waren die Reds viel erfolgreicher in letzter Zeit und so haben sie in der vergangenen Saison beide Male triumphiert, während Fulham FC das letzte Mal vor  etwas mehr als zwei Jahren im eigenen Stadion gegen Liverpool gesiegt hat. Beginn: 05.12.2011 – 21:00

Obwohl sie nach der Qualität des Spielerkaders zu urteilen definitiv ins Oberhaus des englischen Fußballs hingehören, sehen die Schützlinge des Trainers Jol auf dem Platz nicht sehr gut aus. Nach 13 gespielten Runden befinden sie sich mit 12 gewonnenen Punkten erst auf dem 15. Tabellenplatz. In diesem Zeitraum haben sie nur zwei Siege verbucht, während sie in den übrigen 11 Spielen sogar sechs Remis und fünf Niederlagen kassiert haben. Die Entschuldigung können sie in der Tatsache, dass sie einen ziemlich schwierigen Spielplan hatten, suchen. Außerdem haben sie mit zahlreichen Verletzungen, vor allem im Angriff und Mittelfeld, kämpfen müssen, wodurch sie Probleme mit der Torumsetzung bekommen haben. Mit der Rückkehr einiger Stammspieler ist die Situation besser geworden und so haben sie in drei letzten Auswärtsspielen sogar fünf Punkte ergattert, davon einen Punkt im  schwierigen Gastauftritt gegen Arsenal. Durch dieses Remis beflügelt, werden die Schützlinge des Trainers Jol sicherlich versuchen, in dieser Saison sehr gute Mannschaft aus Liverpool zu überraschen. Allerdings müssen sie vorsichtig sein, damit sie das schwache Spiel der Europaliga, als sie gegen Twente auswärts bezwungen wurden, nicht wiederholen. An der Spitze des Angriffs ist Zamora zu erwarten, während Dembele und Ruiz etwas zurückgezogener agieren werden, um ihren Mitspielern in den defensiven Aufgaben helfen zu können. Ausfallen werden nur die verletzten Verteidiger Gryger und Kelly sowie der Mittelfeldspieler Duff.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Baird, Hangeland, Senderos, Riise – Murphy, Etuhu – Dempsey, Dembele, Ruiz – Zamora{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gäste gehen in dieses Duell gegen Fulham FC in einer sehr guten Stimmung, weil sie in den letzten 11 Begegnungen (Premiership und Carling Cup)  keine einzige Niederlage kassiert haben. Ihre größte Stärke liegt in einer phantastischen Abwehr, die am wenigsten Gegentore in der Liga kassiert hat, insgesamt nur 12. So haben sie am letzten Spieltag geschafft, die äußerst gut gelaunte Angreifer von Manchester City auf nur ein erzieltes Tor zu begrenzen, während sie in diesem Duell durch das Eigentor von Lescott zum Ausgleich gekommen sind. Dies beweist nur, dass die Angreifer von Liverpool in einer leichten Krise stecken. Im neulich erzielten Sieg gegen Chelsea FC im Vierteilfinale des Carling Cups haben nämlich der Verteidiger Kelly und der Mittelfeldspieler Rodriguez getroffen, während der junge Carroll das Netz mehrmals verfehlt hat. Deshalb wird dieser junge englische Nationalspieler auf der Bank bleiben, genau wie der schwache Belammy, während an der Spitze des Angriffs Suarez zusammen mit dem etwas defensiveren Kuyt agieren wird. Im Mittelfeld sind Gerrard und Lucas verletzt und daher soll Spearing nach langer Zeit die Gelegenheit bekommen, von der ersten Minute an aufzulaufen, während die Abwehrreihe dieselbe wie im Spiel gegen Manchester City bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Spearing, Adam, Henderson, Downing – Kuyt, Suarez

Obwohl beide Mannschaften nach den erzielten Remis am letzten Spieltag in dieser Begegnung auf Sieg spielen werden, glauben wir nicht, dass ihre Trainer sehr offensiv spielen werden und das suggerieren uns die letzten Begegnungen beider Mannschaften, in denen sehr wenig Tore gegeben hat, sehr gut.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010