Tipp Premier League: Fulham FC – Manchester United

fulhamDies ist sicherlich eines der interessantesten Spiele der 17. Runde der englischen Premiership. Es treffen nämlich zwei Mannschaften aufeinander, die am letzten Spieltag identische Siege von 2:0 gefeiert haben und zwar gegen Bolton bzw. QPR. Der aktuelle englische Meister befindet sich immer noch zwei Punkte im Rückstand auf den Stadtrivalen Manchester City, während Fulham FC auf einem soliden 11. Tabellenplatz verweilt. Es ist interessant die Tatsache, dass die „Red Devils“ in den gegenseitigen Duellen gegen Fulham sogar sieben Heimsiege in Folge verbucht haben, während sie im Craven Cottage Stadion nicht so überzeigend gewesen sind und so haben sie in den letzten drei Saisons in diesem Stadion zwei Niederlagen und ein Remis verbucht. Beginn: 21.12.2011 – 21:00

Natürlich werden die Gastgeber in diesem Spiel versuchen, die Tradition der erfolgreichen Heimspiele gegen United fortzusetzen, zumal sie in den letzten zwei Spielen vor eigenen Fans Siege über Liverpool und Bolton verzeichnet haben und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. In der Zwischenzeit haben sie ihre Chance in der Europaliga verpasst, als sie im Craven Cottage Stadion gegen Odense nur 2:2 gespielt haben und somit dem polnischen Vertreter ermöglicht, sich in die nächste Runde der Europaliga zu qualifizieren. Offensichtlich haben sie in dieser Begegnung eine Lektion gelernt und so waren sie gegen Bolton in der Abwehr maximal konzentriert, während ihre Angreifer geschafft haben, zwei Kugeln ins gegnerische Netz zu schieben. Dies war ihr erst vierter Meisterschaftssieg in dieser Saison. Die Schützlinge des Trainers Jol haben nämlich sechs Remis in dieser Saison verbucht, was zum Teil die Folge eines sehr schweren Spielplans und einer großen Zahl der Verletzten ist. Die Situation ist jetzt aber viel besser und ausfallen wird nur der Verteidiger Gryger sowie der Torwart Schwarzer, der sonst sehr gut vom jungen Stockdale vertreten wird. Die Aufstellung soll absolut die gleiche wie gegen Bolton sein und das bedeutet, dass Johnson und Ruiz Vorteil gegenüber die schwachen Zamora und Duff bekommen sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stockdale – Baird, Hangeland, Senderos, Riise – Murphy, Etuhu, Dempsey, Ruiz – Dembele, Johnson{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was die Situation in den Reihen des aktuellen Meisters angeht, kann man die nach drei Meisterschaftssiege in Folge als eine viel bessere bezeichnen. Auf den Spitzenreiter Manchester City sind sie nur noch zwei Punkte im Rückstand und gerade gegen City haben sie ihre einzige Niederlage in dieser Saison kassiert. Die Schützlinge des Trainers Ferguson haben sich im vergangenen Monat zwei große Patzer erlaubt, zuerst im Carling Cup als sie im Viertelfinale vom Zweitligisten Crystal Palace eliminiert wurden und dann in der Champions League, als sie in der letzten Runde der Gruppenphase von Basel in der Ferne eliminiert wurden. Dies hat sich aber nicht allzu negativ auf die Mannschaft ausgewirkt, weil sie in der Meisterschaft fleißig Punkte sammeln. Am vergangenen Wochenende haben sie beim Gastspiel gegen den Aufsteiger QPR viel leichter als erwartet gesiegt (2:0). In diesem Duell hat ihr Schlüsselspieler Rooney eine viel versprechende Partie abgeliefert. Er traf nämlich bereits in der ersten Minute und später machte er noch eine Torvorlage für Carrick. Im Duell gegen Fulham soll Ronney zusammen mit dem jungen Hernandez im Angriff agieren, weil sich in der Zwischenzeit Berbatov und Owen verletzt haben. Aus dem gleichen Grund fallen noch die Mittelfeldspieler Anderson und Cleverley sowie die Defensivspieler Vidic, Fabio und Rafael.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Smalling, Evans, Ferdinand, Evra – Jones, Carrick, Valencia, Nani – Rooney, Hernandez

Natürlich werden die Spieler aus London auf den Flügeln der letzten zwei Heimsiege ihr Bestes am Mittwoch geben, um den favorisierten Gegner zu überraschen, aber wir sind der Meinung, dass dem Gasttrainer Ferguson es vollkommen klar ist, dass seine Jungs in solchen Spielen keine Punkte mehr abgeben dürfen, wenn sie im Kampf um den Titel bleiben wollen, sodass wir einen Sieg von United im Craven Cottage Stadion erwarten können.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei Unibet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite spielen die Gastgeber in letzter Zeit immer besser in der Abwehr und so werden sie wahrscheinlich mit einer defensiven Taktik versuchen, das Spiel zu verlangsamen, um die Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen, was uns letztendlich ein Spiel mit nur wenigen echten Torchancen und erzielten Toren voraussagt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei 10bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010