Die zweite Partie, die wir analysieren, ist ein Duell der unteren Tabellenhälfte. Die beiden Klubs haben nach den letzten Niederlagen ihre Tabellensituation noch komplizierter gemacht. Fulham fiel auf den 18. Tabellenplatz und die Albions haben momentan die schlechteste Spielphase von allen englischen Erstligavereinen, weil sie vier Saisonniederlagen in Folge kassiert haben, die sie auf den 14. Platz zurückgeworfen haben. In den letzten Aufeinandertreffen der beiden Vereine bleiben die Punkte fast immer bei der Heimmannschaft, genauso wie in der Hinrunde, als WBA 2:1 gewann. Beginn: 04.01.2011 – 21:00

Die heutigen Gastgeber hoffen, dass sie die schlechte Spielform der Albions ausnutzen werden um die bitter nötigen Punkte zu holen. Wenn man die letzten Spiele der Schützlinge des Trainers Hughes gesehen hat, dann wird man nicht den Eindruck los, dass sich Fulham in einer aufsteigenden Spielform befindet, weil am vorletzten Spieltag beim unangenehm zu spielenden Stoke ein Dreier geholt wurde. Auch am letzten Spieltag bot Fulham dem großen Stadtrivalen Tottenham eine sehr gute Gegenwehr, aber am Ende ging man doch mit leeren Händen nach Hause. Die beiden Auftritte geben genügend Gründe zur Hoffnung. Zu den ermutigenden Auftritten kommt noch dazu, dass einige Spieler wieder ins Team zurückkehren, wie der belgische Angreifer Dembele. Die Rückkehr von Dembele ist sehr wichtig, weil der erste Angreifer Zamora weiterhin verletzt ausfällt und gleichzeitig sind die anderen offensiven Hoffnungsträger Johnson, Andrew, Eddie und Kamara in einer sehr schlechten Spielform. Von den anderen wichtigen Ausfällen sollte man noch den Ausfall des Verteidigers Senderos erwähnen.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stockdale – Paintsil, Hangeland, Hughes, Baird – Murphy, Etuhu, Davies, Dempsey, Duff – Dembele{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der heutige Gast überraschte alle Experten mit sehr guten Spielen im Herbst, aber mittlerweile befindet sich WBA in einer nicht allzu kleinen Krise. Die momentane Serie von vier Niederlagen spielt sicherlich keine allzu kleine Rolle, vor allem vor diesem schwierigen Gastauftritt beim abstiegsgefährdeten Fulham. Das zusätzliche Problem sind die Ausfälle, die am letzten Spieltag neu dazukamen. Am letzten Spieltag verletzten sich Reid und Ibanez und Ollson ist aufgrund der fünften gelben Karte suspendiert. Wenn man noch dazu bedenkt, dass Jara und Tamas auch nicht dabei sind, dann ist klar, dass der Trainer Di Matteo vor großen Schwierigkeiten steht. Fast alle Ausfälle betreffen die Abwehrreihe, die auch davor nicht allzu stabil wirkte. Die einzige positive Nachricht ist die Rückkehr des Angreifers Odemwingie, aber man sieht ihm an, dass er einige Spiele brauchen wird, um in eine gute Spielform zu kommen.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Carson – Zuiverloon, Scharner, Meite, Shorey – Tchoi, Thomas, Morrison, Dorrans, Brunt – Odemwingie

Wenn man alle Aspekte berücksichtigt, dann ist die einzige logische Schlussfolgerung ein Heimsieg, weil sich Fulham in einer aufsteigenden Spielform befindet. Auf der anderen Seite ist die Mannschaft der Gastgeber qualitativ viel besser besetzt und gleichzeitig ist der Gast relativ stark ersatzgeschwächt, sodass man nicht erwarten kann, dass unbedingt heute die Negativserie der Gäste beendet werden kann.

Tipp: Sieg Fulham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei 888sport (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!