Das zweite Stadtderby des 23. Spieltags der englischen Premier League wird in Liverpool ausgetragen, wo auf dem Anfield Road der FC Everton beim Liverpool FC gastiert. Die Gäste haben das erste Saisonduell in ihrem Stadion mit einem 2:0 gewonnen. Dieser Sieg beendete die schlechte Serie von acht sieglosen Stadtderbys von Everton. Ansonsten kommen die beiden Vereine mit gleich vielen Punkten zum 215. Merseyside-Derby. So schlecht standen die beiden Vereine schon lange nicht mehr, Everton ist nämlich auf dem 12. Platz und Liverpool ein Platz dahinter. Beginn: 16.01.2011 – 15:05

Der trophäenreichste englische Verein der Vergangenheit sieht im Moment kein Ende der Krise in Sicht. Auch nach dem Weggang des Trainers Hodgson, der vom legendären Ex-Spieler der Reds Kenny Dalglish ersetzt wurde, kassierte Liverpool viele Pleiten. Am letzten Wochenende gab es eine Pokalniederlage beim ManU und am Mittwoch wurde die siebte Auswärtsliganiederlage beim Aufsteiger Blackpool kassiert. Der neue Trainer Dalglish war jedoch überhaupt nicht besorgt, weil er meinte, dass seine Schützlinge mit einem guten Kampfgeist gespielt haben und infolgedessen erwartet er, dass früher oder später die Siegesatmosphäre bei seinem neuen Verein zurückkehrt. Die beste Chance sieht er beim Stadtderby gegen Everton, vor allem wenn man bedenkt, dass der Kapitän Gerrard wieder dabei sein wird. Weiterhin ist der Verteidiger Carragher nicht dabei, sodass man einige Rotationen in der letzten Reihe erwartet. Statt Kyrgiakos und Konchesky sollten Agger und Kelly ihre Einsatzchancen bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Kelly – Lucas, Meirelles – Kuyt, Gerrard, Rodriguez – Torres{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den Reds hat Everton die schlechte Serie mit den letzten zwei Siegen beendet. Zuerst wurde in der Liga Tottenham bezwungen um anschließend im FA Cup den Zweitligisten Scunthorpe mit einem 5:1 vom Platz zu fegen. Für den Trainer Moyes ist es sehr wichtig, dass beim hohen Pokalsieg verschiedene Spieler getroffen haben, weil sein Team einige Probleme mit der Effizienz vor dem gegnerischen Tor hatte. Aus genau diesem Grund entschied er sich den erfahrenen Angreifer Yakubu an Leicester auszuleihen. Obwohl die meisten Experten sehr skeptisch diesem Weggang gegenüberstanden, zeigte sich dieser Schachzug als richtig, weil jetzt die anderen Angreifer viel mehr Freiräume bekommen haben. Das bezieht sich vor allem auf Saha und Beckford. Heute jedoch wird nur Saha alleine in der Spitze spielen, weil Moyes eine eher defensivorientierte Spielweise angekündigt hat. Der Grund für die defensivere Variante ist die Angriffslust der Reds, die sie jedes Mal an den Tag legen, wenn sie gegen Everton spielen. In so einer Startformation wäre Cahill sehr wichtig, aber er ist nicht dabei, weil er mit seiner australischen Nationalmannschaft beim Asian Cup ist. Für ihn wird Osman spielen. Nachdem zuletzt der Verteidiger Heitinga auch genesen ist, hat der Trainer Moyes keinerlei Probleme mit den Ausfällen.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Heitinga, Distin, Baines – Osman, Fellaini, Coleman, Arteta, Pienaar – Saha

Die Stadtderbys sind immer sehr undankbar für die Prognosen, aber wir geben trotzdem einen Vorsprung den offiziellen Gastgebern, die hochmotiviert zu Werke gehen werden. Außerdem sah man bei Liverpool eine leichte Besserung in der letzten Zeit und der Kapitän Gerrard ist auch wieder dabei, sodass die Reds das Spiel für sich entscheiden sollten.

Tipp: Sieg Liverpool

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,16 bei sportbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Obwohl wir am Ende einen Sieg der Reds erwarten, sind wir uns gleichzeitig sicher, dass dieser Erfolg nicht leicht zu holen sein wird, weil der gastierende Trainer Moyes bekannt dafür ist, dass er sein Team defensiv sehr gut auf den jeweiligen Gegner einstellen kann. Das Spiel ist somit prädestiniert ein torarmes Spiel zu werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!