Tipp Premier League: Liverpool FC – Manchester City

liverpoolDie interessanteste und zugleich die letzte Begegnung der 32. Runde der englischen Premier League spielt sich am Montagabend auf dem Anfield Road in Liverpool ab. Dort wird die gleichnamige Mannschaft, die zurzeit den sechsten Tabellenplatzt einnimmt, auf den drittplatzierten Manchester City treffen. Die Citizens haben übrigens im ersten Saisonteil einen überzeugenden Sieg gegen die „Reds“ zu Hause gefeiert, während die vorigen drei Matches ohne einen Gewinner geendet haben. Beginn: 11.04.2011 – 21:00

Nach einem überzeugenden Triumph vor zwei Runden bei Sunderland haben alle erwartet, dass die „Reds“ im gleichen Rhythmus auch letztes Wochenende gegen West Bromwich weitermachen. Die Heimspieler haben sie aber mit einem kämpferischen Spiel überrascht und sind dann am Ende zu den drei sehr wichtigen Punkten im Existenzkampf gekommen. Auf diese Weise hat Liverpool seinen sechsten Platz, das in die Europaliga führt, in Gefahr gebracht. Denn der Stadtrivale Everton hat sich ihnen jetzt auf vier Punkte angenähert, während in den nächsten zwei Wochen auf sie zwei sehr schwere Spiele warten und zwar gegen Manchester City und Arsenal. Trainer Dalglish ist auch wegen der Nachricht besorgt, dass die verletzten Verteidiger Agger und Kapitän Gerrard definitiv bis zum Saisonende nicht spielen können, während er aus denselben Gründen nicht mit Johnson, Kelly und Aurelio rechnen kann. Da sie alle drei auf der Position des Verteidigers spielen, wird Dalglish den Innenverteidiger Carragher wieder zur rechten Seite versetzen müssen, während der junge Wilson wahrscheinlich rechts außen spielen wird. Das ist aber den „Reds“ schon mal passiert und diese Auswechselungen haben sich nicht so sehr auf ihre Ergebnisse ausgewirkt. Für sie ist es viel wichtiger, dass die defensivorientierten Mittelfeldspieler Lucas und Poulsen einsatzbereit sind, denn sie werden vielleicht die schwerste Aufgabe haben, da auch die Gäste mit einem verstärkten Mittelfeld spielen werden. Auch der Angriff der „Reds“ sollte, von Runde zur Runde, mit dem erholten Carroll viel torgefährlicher werden, während Suarez und Kuyt schon ein paar Mal gezeigt haben, dass man in jedem Moment auf sie zählen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Carragher, Kyrgiakos, Skrtel, Wilson – Lucas, Poulsen, Raul Meireles, Kuyt – Suarez, Carroll{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den „Reds“ haben die Spieler aus Manchester in der letzten Runde einen sehr hohen Heimsieg gegen Sunderland gefeiert und Trainer Mancini hat am meisten die Tatsache erfreut, dass alle fünf Tore von verschiedenen Spielern erzielt worden sind. Wenn wir noch dazu berücksichtigen, dass Balotelli kein Tor erzielt hat und Džeko die ganze Partie auf der Bank verbracht hat, dann ist es klar auf welche Weise die „Bürger“ zu diesen drei wichtigen Punkten gekommen sind, nämlich mit einer sehr aggressiven Vorgehensweise in der gegnerischen Spielfeldhälfte. Diese Taktik hat den Spielern von City ermöglicht die kleinsten Abwehrfehler von Sunderland auszunutzen. So haben sie fast alle Treffer aus der zweiten Reihe erzielt. Wir können wahrscheinlich so eine Taktik von Mancini auch auf Anfield erwarten. Es sollte nur anstatt Balottelli, die Chance noch ein Mittelfeldspieler bekommen, um so die volle Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen. Das bedeutet, dass auch dieses Mal nur Tevez in der Spitze spielen wird, dafür werden aber Adam, Johnson, Yaya Toure und David Silva versuchen ihre Schnelligkeit so viel wie möglich auszunutzen, um so den gegnerischen Torwart, aus dem Gegenangriff zu gefährden. Mancini kann auch dieses Mal nur nicht mit dem suspendierten Kolo Toure und dem verletzten Boateng rechnen, dafür aber kommt Richards auf seine Position wieder zurück.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – De Yong, Barry – A. Johnson, Yaya Toure, Silva – Tevez

Wir haben schon in unserer Analyse angedeutet, was für eine Herangehensweise wir von City in diesem Spiel erwarten und das wäre ein sehr hartes Spiel in der Abwehr, aber auch im Mittelfeld, wo der Kampf um jeden Ball geführt wird. Liverpool wird sich andererseits auch nicht viel öffnen dürfen und wegen der gefährlichen Konterangriffe der Gäste. Wegen all dem Erwähnten ist der Tipp auf wenige Tore in diesem genau wie in den meisten Duellen der beiden Mannschaften am realistischsten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei expekt (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010