liverpoolDie Analyse der Sonntagsbegegnungen werden wir mit einem großen Derbyspiel beginnen. Im Rahmen des 29. Spieltags der englischen  Premier League werden im Anfield Road Stadion zwei Mannschaften mit den meisten Trophäen aufeinandertreffen und zwar FC Liverpool und  Manchester United. Für den Tabellenanführer aus Manchester ist das das zweite Derbyspiel in Folge, denn vor fünf Tagen haben sie im Nachholspiel des 18. Spieltags gegen FC Chelsea eine Gastniederlage kassiert. Der FC Liverpool hat am vergangenen Wochenende ebenfalls eine Niederlage kassiert, und zwar gegen West Ham. Den sechsten Tabellenplatz belegen sie aber weiterhin. Beginn: 06.03.2011 – 14:30

Die Liverpooler sind in dieser Saison bereits zwei Mal im Old Traford Stadion aufgetreten, und zwar im Rahmen der Meisterschaft und des FA Cups und beide Male haben sie eine minimale Niederlage kassiert, während sie in den letzten beiden Aufeinandertreffen im eigenen Stadion einen Sieg gefeiert haben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Liverpooler spielen in dieser Saison sehr wechselhaft und deshalb ist es sehr schwierig zu prognostizieren, wie sie in dieser Sonntagsbegegnung spielen werden, vor allem wenn man bedenkt, dass dies die erste Auseinandersetzung zwischen dem neuen Trainer Dalglish und dem alten Fuchs Ferguson ist. Darüber hinaus brauchen die Gastgeber die Punkte dringend, um auf dem sechsten Platz, der in die Europaliga führt,  weiterhin zu bleiben. Drei Mannschaften sind ihnen dicht auf den Fersen und jeder Patzer kann sie dieser Platzierung kosten. Es ist kaum zu erwarten, dass es den Liverpoolern in den letzten zehn Begegnungen gelingen kann, sich dem Kampf um die CL-Plätze anzuschließen, da sie auf den viertplatzierten FC Chelsea neun Punkte im Rückstand liegen. Außerdem erwarten sie am Donnerstag die Verpflichtungen im Rahmen des Achtelfinales der Europaliga, wo sie gegen die portugiesische Mannschaft aus Braga antreten müssen, so dass sie in dieser Begegnung wahrscheinlich nicht mit voller Kraft spielen werden. Aber wenn man ihre Mentalität und Wille zum Sieg über den großen Rivalen aus Manchester kennt, dann glauben wir, dass sie alles geben werden, um am Sonntag einen Dreier zu holen. Der Kapitän Gerrard wird in dieser Begegnung dabei sein. Mit ihm gewinnt das Spiel der Liverpooler zusätzlich an Qualität. Wenn man die Aufstellung der Mannschaft, die der Trainer Dalglish angekündigt hat, berücksichtigt, dann können wir ein geduldiges und vorsichtiges Spiel seiner Schützlinge erwarten. Sie werden nur mit Suarez im Angriff spielen, während in der Abwehr fünf Verteidiger, von denen Johnson und Fabio Aurelio sehr beweglich sind, auflaufen werden. Ausfallen werden nur der Verteidiger Kelly und die Mittelfeldspieler Shelvey und Spearing.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Carragher, Agger, Fabio Aurelio – Lucas, Gerrard, Raul Meireles, Kuyt – Suarez

Wir haben bereits erwähnt, dass die Gäste dieser Begegnung vor fünf Tagen ihre zweite diesjährige Meisterschaftsniederlage kassiert haben und zwar im Gastspiel gegen den großen Rivalen FC Chelsea. Sie führen weiterhin die Tabelle an. Auf den zweitplatzierten FC Arsenal, der jedoch ein Spiel weniger auf dem Konto hat, sind sie vier Punkte im Vorsprung. So ist im Kampf um den Titel alles noch offen. Um weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz zu verweilen, dürfen sich die Schützlinge des Trainers Ferguson keine weiteren Patzer erlauben, denn noch eine zusätzliche Niederlage würde sich negativ auf ihr Selbstvertrauen auswirken. So werden sie in diesem Derbyspiel versuchen, zumindest ungeschlagen zu bleiben, und für so etwas werden sie ein hartes und verantwortungsvolles Spiel im Mittelfeld und vor allem in der Abwehr abliefern müssen. Das Abwehrduo, Ferdinand-Vidic wird nicht dabei sein. Ferdinand ist verletz, während Vidic gesperrt für dieses Spiel ist, da er gegen FC Chelsea die rote Karte verdient hat. So werden der 21-jährige Smalling und der erfahren Brown eine große Verantwortung in der Abwehr übernehmen müssen, aber sie werden eine große Unterstützung durch die beiden defensiven Mittelfeldspieler Carrick und Anderson bekommen. Aufgrund einer Verletzung werden noch die Mittelfeldspieler Hargreaves, Valencia und Park sowie der erfahrene Owen ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung United: van der Sar – O’Shea, Brown, Smalling, Evra – Carrick, Anderson, Fletcher, Nani – Rooney, Berbatov

Wir sind der Meinung, dass dies ein sehr ungewisses und hartes Spiel sein wird, vor allem in der ersten Spielhälfte, wo beide Mannschaften versuchen werden, das eigene Tor sauber zu halten, während wir im weiteren Verlauf des Spiels ein angreifendes Spiel erwarten können.

Tipp: erste Halbzeit Unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Es ist kaum zu erwarten, dass eine der Mannschaften allzu viel offen spielen wird und das bedeutet, dass wir wahrscheinlich ein torarmes Spiel zu sehen bekommen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 188bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010