liverpoolIn der letzten Begegnung des 37. Spieltags der englischen Premier League, die wir analysieren, werden im legendären Anfield Road Stadion in einem direkten Kampf um die Europaliga der fünftplatzierte FC Liverpool und der sechstplatzierte Tottenham Hotspurs aufeinandertreffen. Die Gastgeber sind im Moment zwei Punkte im Vorsprung und noch dazu können sie eine bessere Spielform aufweisen als die Hotspurs, sodass sie als großer Favorit in dieser Begegnung vor eigenen Fans gelten. Die Gastmannschaft wäre auch mit einem Punkt zufrieden, um in der letzten Runde eine reale Chance zu haben, die Reds zu überholen, zumal sie bereits im Hinspiel einen Sieg gefeiert haben. Beginn: 15.05.2011 – 17:00

Die Liverpooler verlassen sich auf die Tradition, die uns sagt, dass in den letzten sechs gegenseitigen Duellen immer die Heimmannschaft gesiegt hat und wenn man bedenkt, dass die Reds die beste Spielform in der ganzen Liga aufweisen können ist ihr Optimismus auf jeden Fall gerechtfertigt. Der Trainer Dalglish hat trotz einiger Probleme mit den Verletzungen das Erfolgsrezept gefunden, weil seine Jungs in den letzten fünf Runden sogar vier Siege und nur ein Remis gegen Arsenal verzeichnet haben und vor allem ist ihre Tordifferenz in diesem Zeitraum, die 17:3 beträgt, beeindruckend. Nachdem sie alle drei vorangegangenen Siege zuhause erreichten, haben sie am vergangenen Montag endlich einen hohen 5:2-Auswärtssieg gefeiert und zwar gegen FC Fulham. Bereits das zweite Mal in 15 Tagen hat der Argentinier Maxi Rodriguez drei Tore geschossen, während er sehr gute Unterstützung von Suarez und Kuyt bekommen hat. Dank diesem oben erwähnten Trio haben sie diese tolle Serie verzeichnet und sicherlich werden sie alles geben, um die positive Serie im Duell gegen die Hotspurs fortzusetzen, sodass der Trainer Dalglish keine Notwendigkeit hat, irgendetwas in der Startformation zu verändern. Obwohl er sich in der Begegnung mit FC Fulham eine unangenehme Verletzung zugezogen hat, sollte Raul Meireles am Sonntag fit sein, während die Abwehrspieler Agger, Aurelio und Kelly, sowie der Stürmer Jovanovic und dem Mittelfeldspieler Gerrard ausfallen werden. Der schwache Carroll ist ebenfalls fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Flanagan, Carragher, Skrtel, Johnson – Lucas, Spearing, Raul Meireles – Kuyt, Suarez, Maxi Rodriguez{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach dem Ausscheiden aus der Champions League sind die Auftritte von Tottenham in der Premier League irgendwie nicht mehr überzeugend und so haben im White Hart Lane Stadion Arsenal, WBA und Blackpool jeweils einen Punkt ergattert, während sie in den beiden Auswärtsspielen bezwungen wurden, und zwar vom Stadtrivalen FC Chelsea und vom Manchester City im Nachholspiel vor fünf Tagen. Mit dieser Niederlage im Eastlands Stadion haben die Hotspurs auch ohne eine theoretische Chance geblieben, den vierten Tabellenplatz, der in die CL führt, zu erreichen, während sie in dieser Runde im Falle einer weiteren Niederlage auch ohne der Teilnahme an der Europaliga bleiben könnten. Der Trainer Redknapp hat gesagt, dass ihn so was nicht sehr viel beunruhigt, weil Tottenham eine sehr erfolgreiche Saison auf der internationalen Bühne hinter sich hat. Doch es ist offensichtlich, dass die Frische, die zu Beginn der Saison in der Mannschaft vorhanden war, nicht mehr da ist und nach der neusten Verletzung eines der besten Spielers Bale wurde die Situation zusätzlich verschlechtert. In der Abwehr fehlen immer noch die verletzten King, Woodgate, Hutton und Assou-Ekott, so dass der Trainer Redknapp viel experimentieren musste und das hat sich auf ihr Spiel irgendwie negativ ausgewirkt. Ausfallen werden noch wahrscheinlich der schwache Huddlestone und Crouch, sodass der Angriff der Hotspurs vom Defoe angeführt werden soll, während hinter ihm das offensive Trio angeführt vom wiedergenesenen van der Vaart agieren soll.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Cudicini – Ćorluka, Dawson, Gallas, Rose – Sandro, Palacios – Lennon, Modrić, van der Vaart – Defoe

Unter Berücksichtigung der aktuellen Form der beiden Teams aber auch unter Berücksichtigung der Ergebnisse ihrer gegenseitigen Duelle sind die Gastgeber der absolute Favorit in diesem Sonntagsderby, das im Anfield Stadion stattfinden soll, vor allem weil sie sich mit diesem Sieg die Teilnahme an der Europaliga definitiv sichern würden.

Tipp: Sieg Liverpool

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp beruht auf einer traditionell offensiven Aufstellung der Gäste aus London, während die Liverpooler in der letzten Zeit ihre Torumsetzung deutlich verbessert haben, sodass wir eine attraktive und vor allem effiziente Vorstellung zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei gamebookers (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010