cityDies wird in jeder Hinsicht ein völlig ungleicher Duell sein, weil der Spitzenreiter Manchester City und die 17-patzierten Blackburn Rovers aufeinandertreffen werden. Wenn man bedenkt, dass die  Rovers am letzten Tag des vergangenen Jahres zum sensationellen Triumph auswärts  über ManU gekommen sind, dann sollten wir bei dieser Prognose sehr vorsichtig sein. Es bleibt jedoch eine unbestrittene Tatsache und zwar dass Machester City weiterhin ein absoluter Favorit ist. In den letzten sechs direkten Duellen dieser beiden Mannschaften hat Manchester City fünf Mal triumphiert. Den überzeugendsten Sieg feierten sie in dieser Saison, als sie einen 4:0-Auswärtssieg gefeiert haben. Beginn: 25.02.2012 – 18:30

Die Gastgeber gehen in dieses Duell in einer sehr guten Stimmung, weil sie am Mittwoch viel einfacher als erwartet die Platzierung ins Achtelfinale der Europaliga erreicht haben und zwar nach dem sie im Doppelspiel gegen den letztjährigen Meister dieses Wettbewerbs, FC Porto, triumphiert haben. Vor allem waren die Schützlinge des Trainers Mancini im Rückspiel überzeugend als sie einen 4:0-Sieg feierten, während sie im Hinspiel viel Glück hatten als sie zum 2:1-Sieg gekommen sind. Jetzt können sie sich der Premiership maximal widmen. Nach zwei Siegen in Folge sind sie wieder zwei Punkte im Vorsprung auf den zweitplatzierten Manchester United, sodass es auf keinen Fall Entspannung vor dem Duell gegen Blackburn geben darf. Dementsprechend hat Mancini eine äußerst starke Startelf angekündigt. Allerdings sollten einige Stammspieler wie Aguero, Silva, Nasri, Barry, Clichy und Lescott ein wenig Erholung bekommen, während sie von den Spielern, die in letzter Zeit öfters auf der Bank sind, ersetzt werden sollen. Es wird interessant zu sehen, ob der Rückkehrer Tevez Einsatzzeit bekommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Savić, Kolarov – Pizzaro, Milner, Toure, A. Johnson – Balotelli, Džeko Werbung2012

Die Gäste aus Blackburn reisen nach Manchester vollkommen entlastet und in einer viel besseren Stimmung, nachdem sie am letzten Spieltag im Derby des Tabellenkellers einen 3:2-Sieg gegen QPR gefeiert haben. Allerdings haben sie die frühe Führung von 3:0 fast abgegeben, aber die schafften dennoch, sich den ständigen  Angriffen des Gegners zu widersetzen, sodass sie sich jetzt zusammen mit noch zwei Mannschaften gerade an der Grenze der Abstiegszone befinden. Natürlich ist jedes folgende Spiel von großer Bedeutung. Dieses Duell gegen den Spitzenreiter ist aber etwas ganz anderes, da der Qualitätsunterschied offensichtlich ist, sodass sich Trainer Kean nichts Großes in diesem Duell erhofft.  Allerdings werden sie nicht gleich im Voraus aufgeben, sondern werden versuchen, den favorisierten Gegner zu überraschen, genau wie es der Fall vor zwei Monaten im Old Trafford Stadion gewesen ist. Daher hat Kean neben vier Abwehrspielern zwei defensive Mittelfeldspieler N`Zonzi und Lowe angekündigt, während die anderen Mittelfeldspieler sehr viele Aufgabe in der Abwehr bekommen werden. Nur der erfahrene Yakubu soll ständig auf der gegnerischen Hälfte agieren, während sie ihre Chance in den Gegenangriffen suchen werden, sowie in den Unterbrechungen, weil sie sehr gute Springer haben. Trainer Kean muss mit den zahlreichen Ausfällen rechnen und so werden die Abwehrspieler Samba und Givet, die Mittelfeldspieler Hoilett, Dunn und Grella sowie der gesperrte Verteidiger Salgado ausfallen.  

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Orr, Dann, Hanley, Olsson – N’Zonzi, Lowe – Rochina, Formica, Pedersen – Yakubu

Qualitativ viel besserer Gastgeber ist vor eigenen Fans natürlich der absolute Favorit. Aufgrund sehr niedriger Quote auf seinen Sieg haben wir uns entschieden, auf eine höhere Anzahl der Toren zu tippen, weil wir der Meinung sind, dass die im  Voraus abgeschriebene Gäste mit einem gelassenen Spiel, zumindest ein Tor erzielen sollten.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei expekt (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010