Tipp Premier League: Manchester City – Stoke City

cityNur drei Tage nach ihrer Begegnung im FA Cup Finale, als im Wembley Stadion durch den Treffer von Yaya Toure Manchester City den Titel holte, werden die berühmten „Citizens“ im Rahmen der vorletzten Runde der Premiership die Mannschaft von Stoke im eigenen Stadion empfangen. Diese Begegnung hat einen viel größeren Wert für die Gastgeber, da sie mit neuen drei Punkten die Mannschaft von Arsenal überholen würden und den dritten Platz, der direkt in die Champions League führt, übernehmen würden. Beginn: 17.05.2011 – 20:45

Die Gäste aus Stoke dagegen können ganz entspannt in dieses Spiel gehen, denn sie befinden sich in der Tabellenmitte, genauer auf dem neunten Platz. Übrigens, vor dem schon erwähnten Triumph der „Citizens“ im Wembley Stadion, haben diese beiden Teams alle vier gegenseitigen Begegnungen im letzten Jahr mit dem identischen Ergebnis beendet und zwar 1:1. Stoke hat aber trotzdem in den Verlängerungen des FA Cups-Achtelfinale gefeiert.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Das sagt uns nur dass es zwischen diesen Teams in der Vergangenheit keinen großen Unterschied gegeben hat, aber schon seit dieser Saison wird er immer sichtbarer. Das wundert uns auch nicht, wenn wir wissen, wie viel die reichen arabischen Besitzer in den letzten zwei Jahren in diese Mannschaft von Manchester City investiert haben. So wie sie es selber gehofft haben, hat sich das in kurzer Zeit bezahlt gemacht. Sie haben vor sieben Tagen erstens mit dem Heimsieg gegen Tottenham auch definitiv die Platzierung in die Champions League bestätigt, während sie am Samstag auch zu ihrer ersten Trophäe nach drei Jahrzehnten gekommen sind. Sicher sind diese Erfolge auch ein großes Verdienst des Trainers Mancini, der im Laufe der Saison öfters auch am Rande einer Kündigung gewesen ist. Aber am Ende hat er trotzdem seine Versprechen gehalten. Er wird so wahrscheinlich auch in der nächsten Saison Manchester City anführen, vielleicht auch schon beim Kampf um den Titel des englischen Meisters. Wir sind uns eins sicher und zwar dass er in der Frühjahrstransferperiode nicht geizig sein wird und so sollten wir in ihrer Umkleidekabine noch ein paar tolle Fußballer sehen. Die werden sie sicher für die nächste, ziemlich anstrengende Saison brauchen. Dabei denken wir vor allem an die Verpflichtungen in Europa, welche auf sie warten. So sollte es für sie ziemlich wichtig sein, bis zum Meisterschaftsende die beiden übriggebliebenen Spiele zu gewinnen. Auf diese Weise würden sie den dritten Platz erreichen und damit zwei Spielen in den Playoffs für die Platzierung in die Gruppenphase der Champions League ausweichen. Was die Aufstellung betriff die am Dienstagabend im Eastlands Stadion auslaufen wird, hat Mancini ein paar Veränderungen angekündigt. Anstatt der schwächeren Tevez und Barry sollten so die Gelegenheit wieder Dzeko und Johnson bekommen, während nur der verletzte Boateng und der suspendierte Kolo Toure nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – de Yong, A. Johnson, Yaya Toure, Silva – Balotelli, Džeko

Obwohl ihnen bewusst war, dass im Wembley Stadion eine schwere Aufgabe auf sie wartet, haben sie in dem Lager von Stoke trotzdem gehofft dass sie von ihren sehr guten letzten Partien tragend vielleicht auch die Favoriten „Citizens“ überraschen könnten. Aber am Ende mussten sie sich mit einer minimalen Niederlage zufriedengeben. Wir wissen nicht wie sich das auf ihre Spiele in den übrigen zwei Meisterschaftsrunden auswirken wird, aber wie es Trainer Pulis gesagt hat, können sie ganz zufrieden mit dieser Saison sein. Sie haben sich mit der Platzierung in das Finale des FA Cups die Teilnahme an der Europaliga verschafft, während sie auch vor zwei Wochen definitiv die Existenz in der Gesellschaft der besten englischen Teams gesichert haben. Deswegen sollte man am Dienstag im Eastlands Stadion kein großes Engagement der Spieler von Stoke erwarten. Sie werden vielleicht das einzige Motiv darin sehen, sich bei den „Citizens“ für die Samstagsniederlage zu rächen. Die Frage ist wie fit und fähig sie sind um in diesem Moment etwas auf die Beine zu stellen, da sie ziemlich erschöpft sind. Aber Trainer Pulis hat nur zwei Auswechselungen angekündigt. So wird im Mittelfeld anstatt des schwachen Etherington die Gelegenheit Whitehead bekommen, während wir in der Angriffsspitze nach längerer Zeit wieder den erholten Carew sehen könnten. Der wird dieses Mal den etwas defensiveren Walters ersetzen. Nicht dabei sind nur die von früher verletzten Torwart Higginbotham und die Angreifer Fuller und Sidibe.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilson, Huth, Shawcross, Wilkinson – Whelan, Delap, Pennant, Whitehead – Carew, Jones

Nach dem Triumph im Finale des FA Cups sind die Fußballer von Manchester große Favoriten in diesem Meisterschaftsduell, das im Eastland Stadion gespielt wird, vor allem weil sie die Punkte unbedingt brauchen, um so den dritten Platz, das direkt in die Champions League führt, einzunehmen. Die Gäste von Stoke haben sich wahrscheinlich von der Samstagniederlage noch nicht ganz erholt und sie haben kein besonderes Motiv, da sie sich schon früher die Position in der Tabellenmitte gesichert haben.

Tipp: Asian Handicap -1 City

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010