Tipp Premier League: Manchester City – Wolverhampton Wanderers

Dies ist ein klassisches englisches Duell, wo der zweitplatzierten Manchester City, der als ein großer Favorit in dieser Saison gilt, auf den Wolverhampton Wanderers, der derzeit den 17. Tabellenplatz belegt, trifft. Die Gastgeber müssen aber äußerst wachsam sein, wenn man bedenkt, dass ihr heutiger Gegner in den letzten zwei ähnlichen Begegnungen FC Liverpool und FC Chelsea geschlagen hat. Beginn: 15.01.2011 – 16:00

Im Hinspiel hat die Mannschaft von Wolverhampton bereits einen 2:1-Sieg gefeiert, aber ihre letzte Auftritte in diesem Stadion waren nicht vielversprechend, denn in den letzten drei Spielen gegen Manchester City haben sie nur einen Punkt geholt.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Nach drei Siegen in Folge in nur sieben Tagen hatte Manchester City geschafft, sich den ersten Tabellenplatz zusammen mit Manchester United zu teilen, aber am letzten Spieltag haben sie ein Gastremis gegen Arsenal eingefahren, so dass sie jetzt zwei Punkte im Rückstand auf den Stadtrivalen sind. Der Trainer Mancini ist jedoch sehr zufrieden mit dieser Situationsentwicklung, weil es ihm in diesem Duell gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um die Tabellenspitze sehr wichtig gewesen ist, dass seine Mannschaft ungeschlagen bleibt, was ihm schließlich gelungen ist, dank einer äußerst defensiven Spieltaktik. Aufgrund dieser Spielweise wurde er später von Wenger kritisiert, aber Mancini ist nicht allzu besorgt, weil er seine Lektion bereits gelernt hat, als er einen 3:0-Heimsieg kassiert hat, so dass er gezwungen war, seine Taktik umzustellen. Manchester City hat in der letzten Woche ein Spiel im FA Cup absolviert, und zwar gegen den Zweitligisten Leicester. Das Spiel endete mit einem 2:2. Am nächsten Dienstag erwartet sie das Rückspiel im eigenen Stadion. Aber vorher empfangen sie Wolverhampton. In dieser Begegnung sollte die neste Verstärkung, der Bosnier Edin Dzeko, der nach vielen Komplikationen vom deutschen Wolfsburg zu Manchester City wechselte, seinen Debütauftritt absolvieren. Mancini hat bereits angekündigt, dass dieser geschickte Torschütze wahrscheinlich gleich in der Startformation vorzufinden sein wird, und zwar zusammen mit Tevez. Vor allem weil Balotelli und Silva angeschlagen sind, während die andere Stürmer keine so gute Form aufweisen können. Gerade wegen ihrer schlechten Form und einer großen Anzahl von Stürmern in ihren Reihen wird es gemunkelt, dass Santa Cruz und Adebayor die Mannschaft verlassen werden, während der Verteidiger Bridge bereits zu Londoner West Ham gewechselt hat.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Boateng, Kolo Toure, Kompany, Zabaleta – De Jong, Barry, Yaya Toure, Milner – Tevez, Džeko

Wolverhampton Wanderers hat ebenfalls  in der letzten Woche Verpflichtungen im Fa Cup gehabt. Das Duell gegen den Zweitligisten Doncaster hat ohne einen Sieger geendet (2:2). In ein paar Tagen erwartet sie das Rückspiel in ihrem Molineax Stadion. In der Premier League haben sie am vergangenen Wochenende einen guten Job gemacht, als sie den aktuellen Meister FC Chelsea im eigenen Stadion mit einem 1:0 bezwungen haben. Man muss darauf hinweisen, dass sie trotz der defensiven Taktik während des ganzen Spiels nicht unterlegener als Ancelottis Stars gewesen sind. Einen ähnlichen Spielansatz von Wolverhampton erwarten wir in diesem Spiel gegen Manchester City wieder, vielleicht werden sie sogar noch defensiver, weil die Gastgeber sicherlich von Anfang an angreifen werden, um so schnell wie möglich ein Tor zu schießen. Deshalb werden sie den Verteidiger Elokobi, der für dieses Spiel gesperrt ist, viel vermissen. Außerdem werden die Mittelfeldspieler Guedioura, Henry, Edwards und der Stürmer Ebanks-Blake ausfallen. In dieser Situation wird der Trainer McCarthy wahrscheinlich wieder mit nur einem Stürmer  auflaufen, und zwar mit Fletcher, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Hennessey – Zubar, Stearman, Berra, Doherty – Foley, Jarvis, Milijaš, Hunt, Ward – Fletcher

Unabhängig von der defensiven Spieltaktik der Gäste, glauben wie dass die Gastgeber nach zwei Remis sehr hungrig auf Siege sind. Um einen Dreier zu holen, ist ein volles Engagement notwendig, und zwar von Anfang an und deshalb erwarten wir, dass das neue Sturmduo Dzeko-Tevez in der ersten Spielhälfte zumindest ein Tor ins gegnerische Tor kicken wird.

Tipp: erste Halbzeit Manchester City

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!