manuZum Abschluss der dritten Runde der englischen Premier League haben wir wieder ein großes Derby. Im Old Traford Stadion werden zwei alten Rivalen ihre Kräfte messen und zwar Manchester United und Arsenal FC. Allerdings zeigen uns die aktuelle Tabellensituation und die Situation in diesen Vereinen, dass schon lange eine der beiden Mannschaften nicht ein so großer Favorit in ihren gegenseitigen Duellen gewesen ist, wie es jetzt der Fall mit dem aktuellen Meister aus Manchester ist. Anderseits sind die Londoner immer hochmotiviert, wenn sie gegen Red Devils spielen, welche sie in der letzten Saison zum ersten Mal nach 2008. im eigenen Stadion besiegt haben. Beginn: 28.08.2011 – 17:00

Diese letzte Niederlage in ihren gegenseitigen Duellen ist sicherlich ein zusätzliches Motiv für die Schützlinge des Trainers Ferguson, um zu einem Dreier zu kommen. Manchester United, Manchester City und Wolverhampton sind die einzigen Mannschaften in der Premier League, die in den ersten zwei Runden maximale Leistung vollbracht haben. ManU hat bisher fünf Tore erzielt, zwei davon hat der wiedererwachte Rooney verzeichnet. Wenn man bedenkt, dass sie in den Testspielen vier überzeugende Siege erzielt haben, darunter der Sieg gegen den Europameister Barcelona und dass sie zu Beginn der Saison im englischen Supercup einen 3:2-Sieg über den Stadtrivalen City verzeichnet haben, dann ist es überflüssig, über ihre Form und Selbstbewusstsein vor diesem Duell zu sprechen. In der vergangenen Woche haben sie im eigenen Stadion einen 3:0-Sieg über eine großartige Londoner Mannschaft, Tottenham Hotspurs errungen. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass sie in diesem Spiel ohne drei Stammspieler aus der Abwehr, Ferdinand, Vidic und Rafael auskommen mussten. Doch die jungen Ersatzspieler, Smalling, Jones und Evans haben zusammen mit dem erfahrenen Evra einen tollen Job gemacht, während Ronney & Co. die Müdigkeit der gegnerischen Abwehr ausnutzten und locker trafen. Trainer Ferguson hofft, dass seine Jungs eine ähnliche Partie gegen die erschütterte  Londoner wiederholen werden, vor allem weil sie diesmal durch die wiedergenese Spieler, Ferdinand, Chicharito und Fletcher verstärkt sind. Ausfallen werden weiterhin Vidic und Rafael.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Smalling, Ferdinand, Jones, Evra – Nani, Anderson, Cleverley, Young – Welbeck, Rooney{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu ManU würde Arsenal sehr gerne dieses Derby vermeiden, weil es in einer sehr heiklen Phase kommt. Es gibt gleich vier Gründe dafür und zwar das schlechte Spiel in den ersten beiden Runden der Premier League, wo sie nur einen Punkt ergattert haben, dann ist die Doppelbelastung da, die allgemeine Unzufriedenheit in der Mannschaft nach dem Weggang von Fabregas und Nasri, sowie die zahlreichen Ausfälle, die sie von Anfang an verfolgen. In dieser Begegnung kann Trainer Wenger mit den verletzten Defensivspielern Koscielny ung Gibbs sowie mit den Mittelfeldspielern Wilshere und Diaby nicht rechnen.  Außerdem sind Song, Frimpong und der Neuzugang Gervinho suspendiert. Deshalb kann dieser französische Experte nur mit Rosicky und Ramsey im Mittelfeld rechnen, während der 19-jährige Jenkinson wieder in der Abwehr spielen wird. Im Angriff ist die Lage nicht so schlecht und so werden vier klassische Stürmer von der ersten Minute an spielen. Sie werden wahrscheinlich in den defensiven Aufgaben aushelfen müssen und so wird nur Chamakh an der Spitze des Angriffs agieren. Wie all das auf dem Spielplatz aussehen wird, bleibt abzuwarten, aber auf jeden Fall werden sie ihren Spielstil ändern müssen, weil sie dieser Stil am letzten Spieltag eine unangenehme Heimniederlage gegen Liverpool gekostet hat. Den Trainer Wenger ermutigt die Tatsache, dass seine Jungs vor vier Tagen im Rahmen der CL-Playoffs Udinese Calcio bezwungen und sich in die Gruppenphase qualifiziert haben. Das war ihr Hauptziel zu Beginn dieser Saison.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczsesny – Sagna, Vermaelen, Djourou, Jenkinson –Ramsey, Rosicky – Walcott, van Persie, Arshavin – Chamakh

Nach dieser Begegnung mit Udinese erwartet Arsenal eine viel schwierigere Aufgabe beim Gastauftritt gegen den aufgeheizten Manchester United, der sicher weiß, wie er alle Probleme im gegnerischen Lager zu eigenen Gunsten ausnutzen kann, um zum sicheren und überzeugenden Sieg zu kommen.

Tipp: Asian Handicap -1 United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei gamebookers (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010