Tipp Premier League: Manchester United – Aston Villa

manuNach dem Wochenende, wo in England die zweite Runde des FA Cups stattgefunden hat, ist bereits der 25. Spieltag der Premier League im Programm. Eine interessante Begegnung wird im Old Traford Stadion ausgetragen, wo der Tabellenerste Manchester United den wiedererwachten Aston Villa erwartet. Beide Teams haben nämlich in den letzten fünf Begegnungen vier Siege und ein Remis verzeichnet, so dass wir auf jeden Fall eine sehr gute Vorstellung, in der die Gastgeber versuchen werden, sich für die letztjährige Heimniederlage zu rächen, erwarten können. Beginn: 01.02.2011 – 21:00

Die unbesiegbaren Roten Teufel aus Manchester haben am letzten Spieltag ihre Stärke wieder aufs Neue demonstriert, als sie die Mannschaft aus Birmingham mit einem hohen 5:0 regelrecht auseinander genommen haben, während sie vor sieben Tagen einen Gastsieg gegen den Aufsteiger aus Blackpool gefeiert haben, und zwar nach einem Zwei-Tore-Rückstand. In diesen beiden Begegnungen hat der erste Torschütze der Premiership Berbatov wieder brilliert. Er hat sogar fünf Mal getroffen, wodurch er bestätigt hat, dass er in dieser Saison vielleicht den besten Fußball in seiner Karriere spielt. Sicherlich würde das ohne Unterstützung seiner Teamkollegen im Mitteilfeld und in der Abwehr nicht möglich sein. Die Abwehr hat allerdings ein wenig nachgelassen in der letzten Zeit, aber das hat sich zum Glück nicht negativ auf ihr Spiel ausgewirkt. Man sollte erwähnen, dass die Schützlinge des Trainers Ferguson am Samstag einen sicheren Gastsieg über Southampton im Rahmen des FA Cups gefeiert haben und zwar mit einer völlig veränderten Startelf. Dies wird ihnen sicherlich helfen, ausgeruht in diese Begegnung mit Aston Villa zu gehen, wo sie mit einem neuen Dreier einen großen Vorsprung auf ihre Rivalen im Kampf um den Titel erzielen würden. Die Stimmung im Team ist sehr gut, weil nur die verletzten Valencia und Hargreaves ausfallen werden, während der koreanische Park, der Verpflichtungen im Asian Cup gehabt hat, wieder dabei ist. Der Trainer Ferguson wird ihn wahrscheinlich auf der Bank lassen, weil er eine kleine Pause von den anstrengenden Auftritten sicher nötig hat.

Voraussichtliche Aufstellung United: Van der Sar – Rafael, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Nani, Fletcher, Giggs – Berbatov, Rooney{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Manchester hat das Team aus Birmingham erst vor ungefähr 20 Tagen angefangen, gute Partien abzuliefern, und zwar seitdem zwei sehr hochwertige Spieler, der Stürmer Bent und der Mittelfeldspieler Makoun ins Team geholt wurden. Sie haben auf den 13. Tabellenplatz hochgeklettert, nach dem sie Manchester City und Wigan bezwungen haben. Im FA Cup haben sie ebenfalls einen sicheren Heimsieg über Blackburn gefeiert. In diesen Begegnungen hat der gelegentliche englische Nationalspieler Ashley Young sehr gute Partien abgeliefert. Er hat zwei Mal getroffen. Der Trainer Houllier hat nach einiger Zeit die ideale Besatzung zusammengestellt. Die Abwehrspieler Cuellar und Clark haben ihren Stammplatz in der Startformation gefunden. Sie haben die Abwesenheit der verletzten Luke Young und Warnock auf die beste Weise zu ihren Gunsten ausgenutzt. In diesem Duell gegen Manchester United wird der Trainer Houllier eine etwas defensivere Spieltaktik mit fünf Mittelfeldspielern verwenden. Das bedeutet, dass Agbonlahor und Heskey auf der Bank bleiben werden, während der wiedergenesene Albrighton wieder dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Friedel – Cuellar, Collins, Dunne, Clark – Albrighton, Petrov, A. Young, Makoun, Downing – Bent

In der Begegnung zweier Mannschaften mit einer sehr guten Form in der letzten Zeit tragen die Gastgeber sicherlich die Favoritenrolle in ihrem Old Tratford Stadion. Man sollte aber darauf hinweisen, dass der Gasttrainer Houllier sehr gut überraschen kann, wenn seine Mannschaft gegen die Schützlinge des Trainers Ferguson antreten muss. Daher prognostizieren wir eine mögliche Überraschung in Form eines Remis. Da uns die Quoten ermöglichen, können wir auf eine mögliche Niederlage der Gäste, und zwar mit einem Tor Unterschied, tippen.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Aston Villa

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010