manuHier handelt es wiedermal um ein Duell, in dem zwei Mannschaften mit ganz unterschiedlichen Ambitionen aufeinandertreffen. Der Tabellenführer Manchester United wird im eigenen Stadion neue Punktebeute anpeilen und zwar mit dem Wunsch, den zweiten Titel in Folge zu holen, während die Gäste aus Liverpool außer dem Prestige kein besonders Motiv haben, da sie sich fest in der Tabellenmitte befinden. In der Hinrunde haben übrigens die Red Devils auf dem Goodison Stadion einen 1:0-Sieg geholt, während sie die Jahre davor gegen den unangenehmen Everton öfters mal Probleme hatten, aber hauptsächlich, wenn sie auswärts gespielt haben. Beginn: 22.04.2012 – 13:30

Aber die Schützlinge von Trainer Ferguson sollten sich jetzt vor ihren Fans auf keinen Fall eine unangenehme Überraschung erlauben und  deswegen wird eine ähnliche Herangehensweise wie in der vorherigen Runde erwartet, als sie auf Old Trafford Aston Villa 4:0 bezwungen haben. Everton ist in diesem Moment sicherlich besser als Villa und wird wahrscheinlich eine viel stärkere Gegenwehr dem favorisierten United bieten. ManU muss dazu noch an das nächste sehr wichtige Ligaspiel gegen den Stadtrivalen City denken. Der erfahrene Fuchs Ferguson wird jetzt ganz sicher ein wenig taktieren, um bestimmte Spieler vor den Karten, aber auch unerwünschten Verletzungen zu schützen, die die Spieler daran hindern würden, im Stadtderby zu spielen. Anderseits dürften sie aber ihren Spielstil nicht zu sehr verändern, da die Gäste aus Liverpool sehr gefährlich sind, besonders bei den Konterangriffen und den Standards. Somit wird die Abwehrreihe von ManU wahrscheinlich die Gleiche wie im Duell gegen Villa bleiben, während die meisten Veränderungen im Mittelfeld und im Angriff passieren werden. Natürlich werden die Auswechselspieler im Falle eines negativen Ergebnisses die Gelegenheit zum Spielen bekommen. Ferguson ist aber für seine Geduld bekannt und er hat ein ziemlich großes Vertrauen zu all seinen Spielern. Nicht dabei sind übrigens die verletzten Innenverteidiger Vidic, Mittelfeldspieler Fletcher und Andersson, sowie der erfahrene Stürmer Owen.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Cleverley, Nani – Berbatov, Hernandez Werbung2012

Genau wie United hat auch Everton im letzten Meisterschaftsspiel einen 4:0-Heimsieg geholt, also sind die heutigen Gäste weiterhin auf dem fantastischen siebten Tabellenplatz und zwar mit einem Punkt Vorsprung auf den Stadtrivalen Liverpool. Aber die bessere Tabellenplatzierung in der englischen Liga stellt die Kraft dieser zwei Mannschaften nicht richtig dar, denn die Reds haben nach zwei Ligasiegen, am letzten Wochenende auf dem Londoner Wembley Stadion im Halbfinale des FA Cups einen weiteren Sieg gegen Everton geholt. Dieser Misserfolg dürfte sicherlich einen bitteren Beigeschmack bei den Schützlingen von Trainer Moyes hinterlassen haben, weil dies eigentlich ihre letzte Chance gewesen ist, einen der internationalen Tabellenplätze zu erreichen. Damit es noch schlimmer wird, gerade ihre größten Rivalen haben sie daran gehindert. Aber auch das Duell gegen den aktuellen Meister ist eine echte Herausforderung und die Gäste sollten somit eine solide Gegenwehr dem United bieten, vor allem defensiv, wo sie wirklich sehr gut sind. Everton wird dieses Mal wahrscheinlich mit einem Stürmer spielen und zwar dem immer besseren Neuzugang Jelavic, während hinter ihm das ziemlich schnelle und vollzählige Mittelfeld wirken wird, das in dieser Saison schon ein paar Mal den Gegnern große Probleme bereitet hat. Wegen leichter Verletzungen sind nur Verteidiger Hibbert, sowie Mittelfeldspieler Rodwell und Coleman fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Distin, Jagielka, Baines –Osman, Gibson, Fellaini, Pienaar – Cahill – Jelavić

Was können wir hier schon erwarten außer einem sicheren Heimsieg, vor allem wenn man in Betracht zieht, dass der Gastgeber den Titel immer noch nicht sicher in der Tasche hat. Angesichts der niedrigen Quoten für so eine Wette, haben wir uns doch für einen Tipp auf wenige Treffer entschieden und zwar hauptsächlich deswegen weil Everton für sein defensives Spiel bekannt ist.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei betcris (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010