Tipp Premier League: Manchester United – Liverpool FC

manuSchon am Start der 25. Runde der englischen Premiership haben wir zwei englische Mannschaften mit den meisten Trophäen, die in diesem Moment in der Tabelle durch 16 Punkte getrennt werden. Dieses Spiel gilt aber auch weiterhin für das größte Derby auf der Insel. Nach 24 gespielten Runden befindet sich der aktuelle Meister aus Manchester momentan auf dem zweiten Platz, während die „Reds“ auf dem siebten Platz verweilen. Sie haben aber sogar zwei von den letzten drei Duellen gegen United zu eigenen Gunsten gelöst. Dazu zählt auch das Duell das sie vor 10 Tagen in der vierten Runde des FA Cups gespielt haben. Beginn: 11.02.2012. – 13:45

Alle drei dieser Duelle wurden an der Anfield Road gespielt, während davor Manchester United auch dreimal der Gastgeber gewesen ist, was sie auch auf die bestmögliche Weise ausgenutzt und Siege in allen Matches verbucht haben.

Natürlich wird der Gastgeber auch dieses Mal versuchen diesen gewinnenden Rhythmus zu behalten, vor allem da sie die Punkte unbedingt brauchen um auch den zweiten Titel in der Premiership zu holen. Für den Titel werden sie wahrscheinlich bis zum Ende der Meisterschaft nur mit dem Stadtrivalen City kämpfen, hinter dem sie momentan nur zwei Punkten Rückstand haben. Auch ihr Selbstvertrauen ist auf hohem Niveau, was sie am besten letztes Wochenende bewiesen haben, als sie zu Gast bei noch einem großen Rivalen Chelsea den Rückstand von sogar drei Punkten aufholen konnten und am Ende einen wertvollen Punkt verbucht haben. Ihr bester Spieler und Schütze Rooney, der auch an der Stamford Bridge zwei Treffer verbucht hat, hat nach diesem Match ausgesagt, dass dieser Punkt ihnen am Ende auch den Tittel bringen wird. Er wird nämlich eine große psychologische Bedeutung haben, was definitiv eines der größeren Probleme im ersten Saisonteil gewesen ist. Aber da müssen wir auch die großen Probleme mit den Ausfällen erwähnen, die langsam für Trainer Ferguson zu Vergangenheit geworden sind. Am Samstag kann er somit nur mit den verletzt Innenverteidiger Vidic und Jones, Mittelfeldspieler Fletcher und Anderson, sowie Stürmer Owen nicht rechnen, während der schwache Torwart Lindegaard die Gelegenheit von der ersten Minute an bekommen könnte, da der junge De Gea auch gegen Chelsea wieder bestimmte Unsicherheit gezeigt hat.

Voraussichtliche Aufstellung United: Lindegaard – Smalling, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Giggs, Park – Rooney, Hernandez Werbung2012  

Genau wie United hat auch Liverpool in der letzten Runde ein großes Derby gespielt und zwar gegen Tottenham. Sie haben aber wie so viele Male schon ihre Fans enttäuscht, da sie ihr achtes Remis an der Anfield Road verbucht haben. Die Abwehr hat auch dieses Mal ihren Teil der Arbeit hervorragend gemacht, aber die Stürmer haben völlig versagt, obwohl man nachdem sie im Cupspiel gegen den Zweier aus Manchester vier und dann beim Sieg zu Gast gegen Wolves sogar drei Treffer erzielt haben, von ihnen viel mehr erwartet hat. Aber der junge Carroll ist offensichtlich zu begeistert gewesen darüber dass er den Vortritt vor dem Rückkehrer Suarez bekommen hat, während auch seine Kollegen aus dem Mittelfeld nicht gerade kreativ gewesen sind. Gerade deswegen erwarten wir dass dieses Mal von der ersten Minute an, der schnelle und durchdringliche Suarez spielt, auch wenn er unter ganz großem Druck der heimischen Fans stehen wird. Er wurde nämlich für acht Spiele suspendiert weil er den Torwart von United, Evra mit rassistischen Bemerkungen beschimpft hat. Aber auch Trainer Dalglish hat ausgesagt, dass er überzeugt ist dass dieser tolle Uruguayer seine Lektion gelernt hat und dass er dieses Mal nur ein Motiv mehr haben wird um ein gutes Spiel abzuliefern. Die „Reds“ sind übrigens nach dem Remis gegen die Spurs immer noch auf dem siebten Platz, mit vier Punkten weniger als der viertplatzierte Chelsea. Also wäre für sie hier ein Remis ein großer Erfolg, da sie somit auch weiterhin reale Chancen für den Kampf um die Platzierung in die Champions League haben würden. Nicht dabei ist nur der verletzte Mittelfeldspieler Lucas.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Kelly, Skrtel, Agger, Johnson – Adam, Spearing – Kuyt, Gerrard, Bellamy – Suarez

Nachdem sie es in den letzten drei Duellen dieser Teams nur einmal geschafft haben unbesiegt zu bleiben, denken wir dass es an der Zeit ist, dass die „Red Devils“ aus Manchester mit der Rückkehr auf ihr Old Trafford auch wieder siegen sollten. Sie werden sicherlich auch durch die Tatsache motiviert sein, dass sie mit drei Punkten aus diesem Match nach längerer Zeit, wenigstens für einen Tag auf die führende Position der Premiership kommen könnten.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei sportbet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Anderseits müssen wir bedenken dass die Gäste aus Liverpool die zweitbeste Abwehr der Liga haben, sowie dass sie immer ein besonderes Motiv gegen die stärksten Mannschaften haben. Somit wird ihr Hauptziel auch dieses Mal sein, das eigene Tor sauber zu halten, also ist ein Tipp mit wenigen Treffern auch ziemlich real.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei WilliamHill (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010