Tipp Premier League: Manchester United – Queens Park Rangers

manuDies ist eines der Duelle in dem zwei Mannschaften von den gegenüberliegenden Tabellenseiten aufeinandertreffen. Der aktuelle Tabellenführer der Premiership, Manchester United wird im Old Trafford Stadion die 17.platzierten Queens Park Rangers empfangen. Im Hinspiel feierten die Red Devils einen 2:0-Auswärtssieg gegen den Aufsteiger aus London. In diesem Jahrhundert haben sie nur noch einmal ihre Kräfte gemessen und zwar vor drei Jahren im Carling Cup als United siegte, in dem er einen 1:0-Heimsieg feierte. Beginn: 08.04.2012 – 14:30

Natürlich sind sie in diesem Sonntagsduell die absoluten Favoriten, nicht nur wegen des Heimvorteils und der Tabellenplatzierung, sondern weil sie sich derzeit in bester Form von allen Erstligisten befinden. Die Schützlinge des Trainers Ferguson befinden sich nämlich in einer Serie von sogar zehn Siegen und einem Remis und zwar auswärts gegen Chelsea, sodass es nicht überrascht, dass sie mit fünf Punkten im Vorsprung auf den Stadtrivalen City auf dem ersten Tabellenplatz verweilen. Da Manchester City in dieser Runde einen sehr schweren Gastauftritt gegen Arsenal auf dem Programm hat, kann es leicht passieren, dass der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Mannschaften noch größer wird und das würde bedeuten, dass der Titelkampf viel früher als erwartet beendet wird. Um dies zu erreichen, müssen die Red Devils ihr Bestes gegen den Aufsteiger aus London geben. Solche Spiele sind überhaupt nicht einfach und das beweist die Begegnung der letzten Runde sehr gut, als die Schützlinge des Trainers Ferguson im Gastspiel gegen Blackburn bis zur 80. Minute 0:0 hatten und erst danach haben sie durch die Treffer von Valencia und Young geschafft, die feste Abwehr der Rovers zu brechen und zum Dreier zu kommen. In der Startelf sollte es keine größeren Änderungen geben. Ausfallen werden die verletzten Vidic, Fletcher, Anderson und Owen.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Scholes, Young – Rooney, Welbeck 2012

Nach dem großen Heimsieg gegen Arsenal am letzten Spieltag können die Ragers auf jeden Fall auf einen guten Auftritt im Old Trafford Stadion hoffen, zumal sie viel gelassener spielen können, weil man von ihnen nicht mehr als eine würdige Niederlage erwartet. Trainer Hughes macht sich aber Sorgen über die Tatsache, dass sie in der Ferne viel schlechter als zuhause spielen. Seit drei Runden haben sie auswärts keinen Punkt ergattert, obwohl sie jedes Mal geschafft haben zu treffen. Ihre Abwehr wirkt in letzter Zeit nicht so sicher und dies müssen sie mit einem effizienten Spiel im Angriff kompensieren. Zuhause gelingt es ihnen in gewisser Weise, aber in der Ferne haben sie dringend benötigte Unterstützung von den Tribünen nicht. Die Tatsache, dass sie im  populären „Theater der Träume“ spielen werden, sollte sie zusätzlich motivieren, um ihre beste Partie abzuliefern und dem favorisieren Gegner einige Probleme zu bereiten. Im Vergleich zum Spiel gegen Arsenal sollte es keine Änderungen in der Aufstellung geben und das bedeutet, dass Zamora wieder alleine im Angriff agieren wird, während im Mittelfeld fünf Spieler agieren werden. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Faurlin und Dyer sowie der gesperrte Stürmer Cisse.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Kenny – Onuoha, Ferdinand, Hill, Taiwo –Derry, Diackite – Barton, Mackie, Taarabt – Zamora

Natürlich ist United der absolute Favorit in diesem Duell, aber aufgrund einer niedrigen Quote auf den Sieg des Gastgebers haben wir uns entschieden, auf die Anzahl der Treffer zu tippen. Wir erwarten, dass die bereits abgeschriebene Gäste etwas offener spielen werden, um zumindest zu einem Treffer zu kommen.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei canbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010