Obwohl beide Teams im oberen Teil der Tabelle verweilen ist dies trotzdem ein Duell der ungleichen Gegner, vor allem weil der Tabellenanführer im eigenen Stadion spielt. Ansonsten feierten beide Teams am vergangenen Wochenende einen Sieg, so dass sie in einer guten Stimmung in dieses Duell gehen. In den gegenseitigen Duellen sind die Roten Teufel viel erfolgreicher gewesen. In den letzten sechs Aufeinandertreffen haben die Schützlinge des Trainers Ferguson jedes Mal einen Sieg gefeiert. Beginn: 04.01.2011. 21:00

Dieses Duell sollte nur eine Fortsetzung der guten Serie in Duellen gegen Stoke City bedeuten, vor allem weil der Stadtrivale Manchester City nach einigen ausgezeichneten Partien mit ManU punktegleich geworden ist. Manchester United hat aber zwei Spiele weniger auf dem Konto. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Schützlinge des Trainers Ferguson begreifen, dass dieses Duell sehr wichtig ist, damit sie nicht zu einer Situation wie in der letzten Runde gegen West Bromwich kommen, als sie nur durch den verteidigten Elfmeter einen Dreier geholt haben. Unabhängig von der guten Partie des polnischen Torwarts Kuszczak sollte auf dieser Position wieder der ersten Torwart van der Sar spielen. Er ist wegen einer leichteren Verletzung am Wochenende ausgeblieben. Gerade dieser brillante niederländische Torwart zusammen mit der harten Abwehr, die von Ferdinand und Vidic angeführt wird, ist verantwortlich dafür, dass ManU die einzige ungeschlagene Mannschaft der Premier League ist. Die gleiche Leistung haben sie in der Gruppenphase der CL ebenfalls gemacht und dies ist wirklich lobenswert. In diesem Spiel wird Rooney wahrscheinlich nicht dabei sein, weil er sich eine leichte Verletzung zugezogen hat, während der großartige Koreaner Park wegen der Verpflichtungen im Asian Cup fehlen wird. Weiterhin werden Valencia, Scholes und O´Shea ausfallen, während Hargreaves nicht fit genug ist, um die ganzen 90 Minuten durchzuspielen.

Voraussichtlicge Aufstellung United: van der Sar – Rafael, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Anderson, Flatcher, Gibson, Nani, – Berbatov{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Nach einer turbulenten Zeit im Oktober und November hat die Mannschaft von Stoke City geschafft, ihre Reihen einigermaßen zu stabilisieren, vor allem in der Defensive, dank der sie im oberen Teil der Tabelle verweilen. Sie befinden sich derzeit auf dem achten Tabellenplatz. Am letzten Spieltag habe sie einen Heimsieg über FC Everton gefeiert. Dieser Sieg war sehr wichtig für die Schützlinge des Trainers Pulis, nachdem sie eine Heimniederlage gegen Fulham am Spieltag zuvor kassiert haben. Jetzt erwartet sie eine sehr schwierige Gastbegegnung im Old Traford Stadion, wo sie ohne Druck versuchen werden, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Allerdings ist ihnen bewusst, dass dies eine äußerst schwierige Aufgabe sein wird, weil die Gastgeber die Punkte unbedingt brauchen. Sie werden mit der defensiveren Formation spielen müssen, und zwar mit fünf Mittelfeldspielern. Unter anderen ist da Walters, der abhängig von der Taktik des Trainers Pulis mit dem etwas offensiveren Fuller ständig in der Rotation spielt. In dieser Begegnung werden nur die verletzten Sidbile und Faye ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Shawcross, Collins, Wilkinson – Whitehead, Delap, Pennant, Etherington, Walters – Jones

In diesem Duell gegen deutlich schwächere Mannschaft von Stoke City ist die Mannschaft von Manchester United der absolute Favorit. Sie spielen im eigenen Stadion und sie brauchen jeden Punkt im Kampf um den Titel. Deshalb sollen die Spieler von Stoke City zufrieden sein, wenn sie im Old Trafors Stadion nur eine minimale Niederlage kassieren.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Manchester United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!