newcastleHier haben wir ein sehr hochwertiges Duell der achten Runde der Premier League, weil zwei Mannschaften von der Tabellenspitze ihre Kräfte messen werden und zwar Newcastle United und Tottenham Hotspurs. Außerdem befinden sich beide Teams in einer sehr guten Form in letzter Zeit. Die Elstern aus Newcastle befinden sich auf dem sehr guten vierten Platz. Sie sind eine von vier bisher ungeschlagenen Mannschaften in der Liga, während die Gäste aus London eine unglaubliche Serie von vier Siegen verbucht haben. Derzeit verweilen sie auf dem sechsten Platz. In den gegenseitigen Duellen waren die Gastgeber etwas erfolgreicher, aber das letztjährige Duell in diesem Stadion endete ohne einen Sieger. Beginn: 16.10.2011 – 17:00

Wir haben bereits in der Einleitung erwähnt, dass Newcastle United in dieser Saison noch keine Niederlage kassiert hat. Sie spielen sehr gut und es ist nicht verwunderlich, dass sie nach sieben gespielten Runden an der Tabellenspitze verweilen. Allerdings müssen wir bedenken, dass sie noch nicht auf die stärksten Mannschaften der Liga getroffen haben, sodass diese Begegnung mit den Hotspurs der wahre Test ihrer aktuellen Fähigkeiten sein wird. Für die Schützlinge des Trainers Pardew ist es aber sehr wichtig, dass sie mit ihrem unverkennbaren kämpferischen Spiel im Mittelfeld weitermachen, während im Angriff das gefährliche Duo Best-Demba Ba, das bisher sieben Tore erzielt hat, agiert. Diese beiden Spieler haben die Abwesenheit von Ameboli auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt. Ameboli erholt sich langsam und sollte in dieser Begegnung auf der Bank vorzufinden sein. Der Rest der Mannschaft funktioniert sehr gut und daher brauchen sie gar nichts zu verändern.  In den letzten beiden Duellen, zuhause gegen Blackburn und auswärts gegen Wolves haben sie gesiegt und so werden ihnen die Ausfälle der verletzten Mittelfeldspieler Ben Arfa, Smith und Vuckic sowie der Abwehrspieler Santon und Williamson keine große Probleme bereiten. Am Sonntag werden sie sicher versuchen, ihre Serie ohne Niederlagen fortzusetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, S. Taylor, Coloccini, R. Taylor – Gutiérrez, Cabaye, Tiote, Obertan – Best, Demba Ba{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Natürlich werden aufgeheizte Gäste aus London versuchen, ein gutes Ergebnis in Newcastle zu verbuchen, zumal sie sich in einer großartigen Serie von vier Siege in Folge befinden, von denen zwei sogar gegen die großen Rivalen, Liverpool und Arsenal, erzielt wurden. Diese Mannschaft hat eine solche positive Serie gebraucht, nach dem sie zu Beginn der Saison zwei Niederlagen gegen das Duo aus Manchester kassiert hat. In diesen zwei Niederlagen haben sie sogar acht Gegentore kassiert. Der erfahrene Fuchs Redkanpp hat geschafft, die Mannschaft in kurzer Zeit neu zu konsolidieren und so haben sie 12 Punkten in vier gespielten Runden ergattert. Derzeit befinden sie sich auf dem großartigen sechsten Tabellenplatz und man sollte bedenken, dass sie ein Spiel weniger im Gegensatz zu den anderen Mannschaften auf dem Konto haben. Im Duell gegen den Stadtrivalen Arsenal haben sie ihre mentale Stärke demonstriert, weil sie nach dem Ausgleich der Gäste nicht demoralisiert wurden. Der Held des Spiels war der junge Verteidiger Walker, der im Spielfinish das Siegestor geschossen hat. Die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor wird wieder das Sturmduo Defoe-Adebayor ausstrahlen. Diese beiden Spieler sind für die großartigen Partien der Hotspurs am meisten zuständig. Hinter ihnen wird ein sehr offensives Mittelfeld agieren. Die schwachen Piennar, Lennon und Sandro werden nicht dabei sein. Ausfallen werden noch die verletzten Defensivspieler Corluka, Dawson und Gallas sowie die Mittelfeldspieler Kranjcar und Huddlestone.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel – Walker, King, Kaboul, Assou-Ekotto –Parker, Modrić, van der Vaart, Bale – Defoe, Adebayor

In einem solchen Spiel ist irgendeine Prognose undankbar, weil beide Mannschaften mit der Siegesserie fortsetzten wollen. In der letzten Zeit ist die Abwehrreihe der beiden Mannschaften ziemlich porös, während die Angreifer sehr gut drauf sind. Deshalb kommt uns dieser Tipp auf eine größere Anzahl der Treffer irgendwie logisch vor.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei 188bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010