Tipp Premier League: Newcastle United- Wolverhampton Wanderers

newcastleNach der Pause wegen den Auftritten im FA Cup, kehren die englischen Fußballer der Premier League wieder zu ihren Verpflichtungen in der Meisterschaft zurück und zwar im Rahmen der 26. Runde. Da es am Samstag nicht so viele attraktive Matches gibt, haben wir drei für die Analyse ausgesucht. Wir fangen mit dem Duell des sechstplatzierten Newcastle und der Mannschaft von Wolverhampton an. Wolverhampton befindet sich momentan in einer nicht gerade beneidenswerten Position, da sie gerademal auf dem 18. Platz sind. Was ihr direktes Verhältnis betrifft, ist es interessant dass die Wolves in diesem Jahrhundert noch nicht gegen Newcastle gewonnen haben, die wiederrum haben nach drei Remis in Folge letztes Jahr auch zwei Siege hintereinander verbucht. Beginn: 25.02.2012. – 16:00

Der letzte Sieg ist im Herbst dieser Saison gewesen, als sie zu Gast mit 2:1 gefeiert haben, während sie am Ende der letzten Saison noch überzeugender auf eigenem Terrain gewesen sind und zwar lautete das Ergebnis 4:1 für Newcastle. Sie hoffen natürlich dass sie am Samstag eine ähnliche Partie spielen können, vor allem da sie in letzter Zeit zu Hause ziemlich überzeugend sind. Sie haben sogar drei Siege hintereinander verbucht und zwar gegen stärkere Mannschaften als die Wolves. Diese Pause ist auch zum richtigen Zeitpunkt gekommen, da sie genug Zeit hatten die schlechte Partie aus der letzte Runde, als sie zu Gast bei Tottenham mit 5:0 verloren haben, zu vergessen. Das ist nämlich schon ihre zweite Niederlage im letzten Monat gewesen, in der sie fünf Gegentreffer kassiert haben. Aber das erste Mal konnten sie sehr schnell wieder den Gewinnerrhythmus finden und somit erwarten wir dass sie auch gegen die in dieser Saison schlechten Wolves wieder motiviert genug sein werden um die ganzen drei Punkte zu verbuchen. Mit denen würden sie übrigens ganz reale Chancen für die Champions League im Herbst haben. Für sie spricht sicherlich auch die Tatsache dass zwei Mittelfeldspieler, Cabaye und Tiote wieder zurückkommen, während Trainer Pardew wegen Verletzungen immer noch nicht mit den Defensivspielern Steven und Rayan Taylor, sowie Stürmer Besta rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, Coloccini, Williamson, Santon – Gutierrez, Cabaye, Tiote, Ben Arfa – Demba Ba, Papiss Cisse Werbung2012  

Nachdem sie in der vorletzten Runde zu Gast bei QPR einen großen Sigg gefeiert haben, haben alle erwartet dass die Mannschaft von Wolverhampton auch in dem Heimspiel mit West Bromwich zu den drei sehr wichtigen Punkten im Existenzkampf kommen wird, aber es ist ein ganz anderes Szenario passiert. Sie wurden am Ende mit 5:1 besiegt. Das ist gleichzeitig ihre vierte Niederlage zu Hause in Folge gewesen. Das hat bei den Klubbesitzer offensichtlich das Glas zum überlaufen gebracht und sie haben schnellstens entschieden, sich bei dem irischen Trainer McCarthy für die Zusammenarbeit zu bedanken, während als eine Übergangslösung sein Assistent Terry Connor auf diese Position aufgestellt wurde. Natürlich hat er jetzt eine sehr schwere Aufgabe vor sich, vor allem da er zu Newcastle geht, der in letzter Zeit auf eigenem Terrain selten die Punkte jemandem überlässt. Also werden sie auch gegen die Wolves den Sieg wollen. Aber auch die Gäste werden ganz sicher nicht mit einer weißen Flagge auftauchen, werden aber doch eine etwas defensivere Taktik haben, mit nur einem Stürmer und zwar Fletcher. Die Chance für einen Treffer werden sie ausschließlich bei den Konterangriffen, über die schnellen Flügelspieler Foley und Jarvis suchen. Auch dieses Mal darf der suspendierte Mittelfeldspieler Henry nicht auftreten, während sich seinem Kollegen aus dem Mittelfeld, Frimpongu auf der Liste der verletzten Spieler auch Innenverteidiger Bassong dazugesellt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Hennessey – Stearman, Johnson, Berra, Ward – O’Hara, Milijaš – Foley, Edwards, Jarvis – Fletcher

Nachdem beide Teams in der letzten Runde ein Debakel erlebt haben, sind wir uns ganz sicher dass wir in ihrem direkten Duell viel Feuer auf dem Terrain erwarten können, da sie es sicher bei ihren Fans wieder gutmachen möchten. Wir erwarten aber am Ende einen sicheren Sieg des in dieser Saison viel besseren und beständigeren Newcastle, besonders da auf ihrem Terrain gespielt wird.

Tipp: Sieg Newcastle

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei canbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010