Am Samstag wird der Wettbewerb in der englischen Premiership fortgesetzt und zwar das Spiel der 22. Runde. Als erster werden der Aufsteiger Norwich, der in letzter Zeit toll spielt und schon auf dem neunten Platz ist und der viertplatzierte Chelsea FC, der auch nach langer Zeit zwei Siege in der Meisterschaft und einen im FA Cup verbucht hat auf das Terrain rauslaufen. Auch wenn sie in der Tabelle nur fünf Plätze von einander entfernt sind, müssen wir bedenken dass die Londoner Mannschaft ein viel besseres Team hat, was sie auch am Saisonstart bestätigt haben, als sie zu Hause gegen Norwich mit 3:1 besser gewesen sind, während sie davor auch bei allen drei direkten Duellen in diesem Jahrhundert gefeiert haben. Beginn: 21.01.2012. – 13:45

Obwohl sie nach sechs Jahren in den englischen Eliterang zurückgekommen sind, haben die Fußballer von Norwich offensichtlich gar keine Angst davor. Nach 21 Runden besetzen sie den tollen neunten Tabellenplatz. Für so eine gute Platzierung sind natürlich ihre tollen Partien in den letzten zwei Monaten verantwortlich, als sie nur zwei Niederlagen erlebt haben und zwar gegen den zweiten Manchester United und den dritten Tottenham. In den übrigen sieben Spielen haben sie vier Siege und drei Remis verbucht. Aber die zwei letzten Triumphe zu Gast bei QPR und WBA haben definitiv ihre Qualität bestätigt, während sie zwischen diesen zwei Spielen auch die Platzierung in die vierte Runde des FA Cups erreicht haben und zwar durch den Heimsieg von 4:1 gegen Burnley. Aber was ihnen kurz vor dem Duell mit Chelsea Sorgen macht, ist die Tatsache dass sie gerade gegen diese Mannschaften von der Tabellenspitze am schlechtesten spielen, wahrscheinlich wegen zu großem Respekt. Somit wird auch Trainer Lambert am meisten an dem psychischen Plan arbeiten müssen. Was die Ausfälle betrifft, haben sie immer noch die meisten Probleme in der Abwehr, da Barnett, Tierney und Ward verletzt sind, während der junge de Laet nachdem er ausgeliehen war, wieder zu Manchester United zurückgegangen ist. Im Mittelfeld und im Angriff ist die Situation aber doch viel besser, da nur der verletzte Vaughan nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Martin, Ayala, Whitbread, Naughton – Johnson, Pilkington, Hoolahan, Surman – Morison, Holt Werbung2012

Genau wie wir angenommen haben, haben die Fußballer von Chelsea in der letzten Runde gegen den wieder aufgeweckten Sunderland viel Probleme gehabt und haben vor den eigenen Fans mit nur 1:0 gefeiert. Aber für sie ist es am Wichtigsten, dass sie nach langer Zeit wieder zwei Siege hintereinander haben und dass sie so den vierten Platz noch mehr gesichert haben. Aber jetzt müssen sie noch ernsthafter und engagierter spielen, wenn sie sich dem führenden Zweier noch annähern möchten. Dabei meinen wir vor allem an das Gastspiel bei dem immer besseren Norwich. Deswegen hat auch Trainer Villas-Boas angekündigt, dass er wieder von der ersten Minute an mit drei klassischen Stürmern spielen wird. Er ist nämlich wegen den vielen Ausfällen dazu auch gezwungen. Somit wird Sturridge den Mittelfeldspieler Meirelles ersetzen, der gegen Sunderland fünf Gelbe Karten bekommen hat, während Ramires wieder ins Mittelfeld zurückgeht, zusammen mit dem immer besser werdenden Lampard, der auch der einzige Schütze seiner Mannschaft vor sieben Tagen gewesen ist. Auch in der letzten Reihe darf Luiz wegen fünf Gelben Karten nicht auftreten und anstatt ihn wird wahrscheinlich, der erst angekommene Garry Cahill aus Bolton seine Chance bekommen. Von ihm wird erwartet dass er zusammen mit dem Kapitän Terry im Saisonfortlauf diese letzte Reihe, vor dem Tor von Cech noch mehr verstärkt. Am Ende werden wir nur noch erwähnen, dass Kalou und Drogba bei der Afrikanischen Meisterschaft sind, während auch die nicht genug erholten Essien und Ivanovic auf der Bank bleiben sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Cahill, Terry, Cole – Romeu, Lampard, Ramires – Sturridge, Torres, Mata

Obwohl sich beide Teams nach drei Siegen hintereinander in einem Formanstieg befinden, sollte dieses Mal das viel größere Motiv, der sowieso besseren Gäste für das Endergebnis entscheidend sein. Somit sagen wir auch vorher, dass Chelsea die sehr wichtigen Punkte zu Gast erreichen wird und wird sich auf diese Weise noch mehr dem führenden Dreier der Premiership annähern.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei sportbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010