Tipp Premier League: Norwich City – Stoke City

norwichDas erste Sonntagsduell in der Premier League, das wir analysieren werden, findet im Rahmen der zweiten Runde statt. Der Aufsteiger Norwich City und eine der schlechtesten Mannschaften in der letzten Saison, Stoke City werden aufeinandertreffen. Dieses Duell erregt keine große Aufmerksamkeit auf der Insel, weil es nicht um die attraktive Teams geht, aber wir haben uns für die Analyse gerade dieses Duells entschieden, weil wir erwarten, dass der neue Erstligist sein Bestes im ersten Auftritt vor eigenem Publikum geben wird. Das letzte Mal sind sie vor drei Jahren in der Championship aufeinandergetroffen und damals feierte Stoke City beide Male, während davor immer die Heimmannschaft gesiegt hat. Beginn: 21.08.2011 – 14:30

Gerade diese beiden letzten Niederlagen könnten ein besonderes Motiv für Norwich darstellen, um sich beim Gegner endlich zu rächen. Sicherlich ist ihre Stimmung auf einem hohen Niveau, nach dem sie die Saison großartig eröffnet haben. Vor sieben Tagen blieben sie im Gastauftritt bei Wigan ungeschlagen (1:1) und es wurde nur  noch einmal bestätigt, dass sie ein unangenehmer Gegner für alle Mannschaften in dieser Saison sein werden und zwar unabhängig davon, dass sie bei weitem die kleinste Budget in der Premier League haben. Allerdings haben sie in der Vergangenheit einen tollen Job gemacht, weil sie in nur zwei Saisons aus der dritten Division zur Premiership aufgestiegen sind. Sicherlich können sie dafür am meisten dem großartigen schottischen Trainer Lambert verdanken. Besonders gut sind sie im Angriff, während die Abwehr ebenfalls solide ist und sehr wenig Gegentore kassiert. In Norwich hoffen, dass sie diesen Trend in der Premier League behalten werden und so werden sie sich für eine geschlossene Taktik entscheiden, vor allem in der Ferne, während sie zuhause versuchen werden, sehr viele Punkte zu sammeln. Deshalb haben sie in der Transferzeit vor allem offensiv-orientierten Spieler wie Vaughan von Everton und Morison von Milwall verpflichtet. In der Abwehr haben sie die ausgeliehene Spieler, de Laet (Manchester United) und Naughton (Tottenham) behalten. In der Begegnung mit Stoke City wird nur der verletzte Verteidiger Ward und der Neuzugang Vaughan ausfallen. 

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Naughton, de Laet, Barnett, Whitbread – Fox, Crofts, Hoolahan, Surman – Holt, Morison{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu ihren Gegner hat Stoke City vier sehr anspruchsvolle Spiele hinter sich. Die haben sie mehr als gut absolviert, weil sie drei Siege im Rahmen der dritten Vorrunde und der Play-off Phase der Europaliga verzeichnet haben und nur ein Remis haben sie erzielt und zwar vor sieben Tagen gegen den favorisierten FC Chelsea.  Es ist interessant, dass alle drei Siege (zwei gegen Hajduk und ein Auswärtssieg gegen Thun vor drei Tagen) mit dem identischen Ergebnis von 1:0 verzeichnet haben, während die in der Meisterschaft wieder geschafft haben, das eigene Tor sauber zu halten. In dieser Saison werden die Schützlinge des Trainers Pulis sicherlich eine harte Nuss für alle Gegner sein, weil sie eine extrem starke und gut koordinierte Abwehr haben, während im Rest des Teams traditionell nicht viel Rotationen gibt. Im letzten Duell gegen Thun hat Trainer Pulis fünf Stammspieler verschont, damit sie für dieses Spiel gegen Norwich erholt sind. Ihm ist es klar, dass sie eine maximal gutgelaunte Heimmannschaft, die sie mit einem aggressiven Spiel überraschen will, empfangen wird. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Verteidiger Higginbotham und der Stürmer Fuller, während der schwache Mittelfeldspieler Delap fraglich für diese Begegnung ist. Ihn könnte vielleicht Pugh ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Shawcross, Woodgate, Wilson – Whelan, Delap (Pugh), Pennant, Etherington – Walters, Jones

Wir haben bereits in unserer Analyse erwähnt, dass wir in diesem Spiel  sehr motivierte Gastgeber erwarten können. Sie werden versuchen, vor eigenen Fans zum ersten Sieg in der Premiership zu kommen, während die Gäste von Stoke City versuchen werden, das eigene Tor sauber zu halten und mit einem weiteren Remis werden sie sicherlich zufrieden sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Norwich

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Dieser zweite Tipp ist  mit dem vorherigen verbunden, zumal wir bereits darauf hingewiesen haben, dass man von den Gästen eine defensive Taktik erwartet. Wir glauben, dass die Gastgeber im Falle eines eventuellen Treffers im weiteren Verlauf etwas vorsichtiger spielen werden, um den gewonnen Vorteil zu erhalten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei expekt  (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010