queens_parkZu Beginn der Analyse der 31. Runde der englischen Premier League  werden wir ein Stadtderby analysieren. In diesem Derby treffen zwei Mannschaften, die sich auf den gegenüberliegenden Seiten der Tabelle befinden, aufeinander und zwar die vorletzten Queens Park Rangers und der drittplatzierte Arsenal FC. Natürlich gelten die Gäste als Favoriten, weil sie eine qualitativ viel bessere Mannschaft zur Verfügung haben. Außerdem befinden sie sich derzeit in guter Form. Die Gastgeber brauchen aber die Punkte im Kampf ums Überleben und das verspricht uns ein sehr interessantes und vor allem kämpferisches Spiel. Das Hinspiel endete mit dem minimalen Sieg von Arsenal, während Arsenal in früheren Duellen der beiden Mannschaften im Loftus Stadion nicht so viel Erfolg hatte. Beginn: 31.03.2012 – 16:00 

Dies ist einer der Hauptgründe, warum im heimischen Lager ein leichter Optimismus vor diesem Samstagsduell herrscht, obwohl sie die Mannschaft mit der derzeit besten Form im der Liga, empfangen werden. Den Schützlingen des Trainers Hughes ist es klar, dass sie bis zum Ende der Meisterschaft keine Punkte im eigenen Stadion verlieren dürfen, wenn sie in der Eliteklasse bleiben wollen und so werden sie auch gegen Arsenal FC ihr Maximum geben, genau wie es der Fall vor 10 Tagen gewesen ist, als sie einen 3:2-Heimsieg gegen Liverpool gefeiert haben. Damals haben sie in den letzten 15 Minuten sehr gut gespielt und dabei zwei Tore erzielt. Dies war gleichzeitig ihr erster Sieg in den letzten sieben Runden, wodurch sie in eine wenig beneidenswerte Lage gekommen sind. Und als alle gehofft haben, dass sie auf den Flügeln dieses großen Triumphes über die Reds weiter so spielen werden, kassierten sie am vergangenen Wochenende eine weitere Niederlage und zwar im Gastspiel gegen Sunderland. Um die Sache noch schlimmer zu machen, kassierte der erfahrene Stürmer Cisse eine rote Karte, sodass Trainer Hughes nur Zamora an der Angriffsspitze spielen lassen wird. Hinter ihm werden fünf Mittelfeldspieler agieren, wobei Wright-Phillips, Mackie und Taarabt viele offensive Aufgaben bekommen werden. Ausfallen werden die von früher verletzten Mittelfeldspieler Fraulin und Dyer.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Kenny – Young, Onuoha, Ferdinand, Taiwo –Derry, Barton – Wright-Phillips, Mackie, Taarabt – Zamora Werbung2012

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass sich die Londoner derzeit in einer sehr guten Form befinden. In der Meisterschaft haben sie fünf Siege in Folge verbucht. Derzeit belegen sie den dritten Tabellenplatz und zwar mit drei Punkten im Vorsprung auf die viertplatzierten Spurs. Auf Chelsea FC und Newcastle sind sie sogar acht Punkte im Vorsprung. Das bedeutet, dass sie bis zum Ende der Saison für die CL-Bestätigung noch ungefähr 10 Punkte brauchen und diese Punkte werden sich auf jeden Fall zuhause zu ergattern versuchen, während sie in der Ferne mit einem gelassenen Spielansatz versuchen  werden, mit dem guten Ergebnissen weiterzumachen. Am vergangenen Wochenende haben sie im eigenen Stadion einen 3:0-Sieg gegen Aston Villa gefeiert, während sie drei Tage zuvor einen der schwierigsten Gastauftritten hatten und zwar gegen Everton, aber mit einem geduldigen und verantwortungsvollen Spiel kamen sie zum minimalen Sieg. Diese beiden letzten Auftritte zeigten uns sehr gut, dass die Abwehr immer sicherer wirkt. Diesmal erwartet sie aber eine hochmotivierte Mannschaft, die keine Zeit zur Kalkulation hat, sodass wir glauben, dass der französische Experte nicht allzu viel in der Erstbesatzung ändern wird. Neben dem Torschützenkönig der Premier League, van Persie erzielen in letzter Zeit die Mittelfeldspieler und die Abwehrspieler immer mehr Tore. Ausfallen werden die verletzten Mertesacker, Wilshere, Diaby und Coquelin.  

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Djourou, Vermaelen, Gibbs – Song, Arteta – Walcott, Rosicky, Gervinho – van Persie

Da beide Mannschaften Punkte dringend nötig haben, können wir in diesem Stadtderby ein sehr offenes und dynamisches Spiel erwarten und zwar mit einem großen Engagement auf beiden Seiten. Letztendlich sollte es sehr viele Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010