stokeHier haben wir ein Duell zweier Mannschaften, die derzeit in der Tabellenmitte der englischen Premier League verweilen. Nach ihren Ergebnissen in den vergangenen Saisons zu urteilen, ist diese Platzierung in der Tabellenmitte mit dem bestehenden Spielerkader ihr Maximum. So können wir am Samstag ein typisches englisches Spiel mit großem Kampf und mit viel Rennen, erwarten, vor allem vom Gastgeber, der sich für die beiden Niederlagen gegen Fulham FC in der letzten Saison rächen will. Auf der anderen Seite werden die Gäste die großartige Partie aus der letzten Runde kaum wiederholen können, als sie den Aufsteiger QPR regelrecht auseinandergenommen haben (6:0). Beginn: 15.10.2011 – 16:00 

Im Gegensatz zu ihren nächsten Gegner haben die Spieler von Stoke City in der letzten Runde eine der schlechtesten Partien in bisherigen Teil der Saison abgeliefert und das resultierte mit der zweiten Auswärtsniederlage in Folge und zwar gegen den Aufsteiger Swansea. Dies war das dritte Spiel in Folge, in dem die Schützlinge des Trainers Pulis keinen Sieg gefeiert haben, weil sie in der Zwischenzeit ein Heimremis gegen ManU eingefahren haben. Dank der hervorragenden Auftritte zu Beginn der Meisterschaft befinden sie sich immer noch auf dem sehr guten achten Tabellenplatz, mit neun gewonnenen Punkten. Die meisten Punkte haben sie dank einem soliden Spiel in der Abwehr ergattert. Gleichzeitig haben sie viele Probleme im Angriff und daher wundert es nicht, dass sie die ineffizienteste Mannschaft in der Premier League sind. Nur vier erzielte Tore in sieben gespielten Runden sind wirklich sehr wenig für eine Mannschaft, die zumindest im oberen Teil der Tabelle bleiben will. Außerdem haben sie viele Verpflichtungen in der Europaliga. Um die Effizienz zu verbessern, haben sie am Ende der Transferzeit zwei brillanten Stürmer, Jerome und Crouch, verpflichtet. Bisher hat nur Crouch ein Tor geschossen. Diesmal soll er von Walters unterstützt werden, während Fuller und Jones weiterhin fehlen. Neben diesen beiden Spielern kann Trainer Pulis am Samstag mit dem verletzten Higginbotham ebenfalls nicht rechnen, während der Auftritt der schwachen Woodgate und Delap fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Shawcross, Upson, Wilson – Whelan, Palacios, Pennant, Etherington – Walters, Crouch{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach dem sie in den ersten sechs Runden nur vier Remis und zwei Niederlagen verbucht haben, erfreuten die Spieler von Fulham FC am letzten Spieltag endlich ihre Fans und zwar nicht irgendwie sondern mit einem hohen 6:0-Sieg über den Stadtrivalen QPR. Der Held dieses Spiels war der dreifache Torschütze Johnson. Nach dem Gastsieg gegen den dänischen Odense in der Europaliga, in dem dieser Spieler zwei Mal traf, bewies er dass er sich derzeit in der besten Form von allen Stürmern, über die Trainer Jol verfügt, befindet. Dieser niederländische Experte war nach seinem ersten Sieg mit dieser Mannschaft ebenfalls sehr glücklich. Außerdem kündigte er an, dass er im Duell gegen Stoke City die Taktik ein wenig verändern wird, denn ihm ist es klar, dass sie eine sehr harte und unangenehme Mannschaft erwartet. Das bedeutet, dass einer der drei Angreifer auf der Bank bleiben könnte, wahrscheinlich Dembele, während im Mittelfeld der wiedergenesene Duff seinen Platz einnehmen soll. Er hat nämlich im Trikot der dänischen Nationalmannschaft eine sehr gute Partie abgeliefert. Ausfallen wird weiterhin der verletzten Mittelfeldspieler Davies sowie der gesperrte Halliche, während die Verteidiger Senderos und Hughes noch nicht bereits sind, alle 90 Minuten durchzuspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Grygera, Hangeland, Baird, Riise – Murphy, Sidwell, Duff, Dempsey – Johnson, Zamora

Obwohl sie in der letzten Runde endlich eine gute Partie abgeliefert haben,  ist es kaum zu erwarten, dass die Angreifer der Gastmannschaft im Spiel gegen eine harte Abwehr von Stoke City viel Freiraum bekommen werden, während die traditionell defensiven Gastgeber sicher nicht viel riskieren werden. Deshalb kommt uns ein torarmes Spiel im Brittania Stadion sehr real vor.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 888sport (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010