Tipp Premier League: Stoke City – Liverpool FC

stokeNach spannenden Qualifikationsspielen wird dieses Wochenende auch die englische Premier League fortgesetzt. Auf dem Programm ist die vierte Runde und in der ersten Begegnung, die wir analysieren werden, treffen zwei, bis jetzt unbesiegte Mannschaften, Stoke und Liverpool aufeinander. Die „Reds“ haben aber einen Sieg mehr und befinden sich auf der Tabelle gleich hinter dem Zweier aus Manchester, die als einzige die maximale Punktezahl aus den ersten drei Runden haben. Beginn: 10.09.2011. – 16:00

Aber auch bei Stoke können sie mit fünf Punkten und der momentanen neunten Position zufrieden sein. Letztes Jahr haben beide Mannschaften übrigens Siege zu Hause gefeiert und zwar mit identischem Ergebnis 2:0. Auch davor gab es bei ihren Spielen selten mehr als zwei Tore.

Diese Angabe wundert auch nicht so sehr, wenn wir wissen dass die Gastgeber des Spiels am Samstag, unter der Führung von Trainer Pulis ziemlich geschlossen spielen. Sie haben in den bisherigen drei Meisterschaft- und vier Matches der Europaliga nur zwei Gegentore kassiert. Natürlich liegt der größte Verdienst dafür bei der sehr starken Abwehr aber auch dem zuverlässigen Torwart Begovic. Anderseits haben sie in den ersten drei Runden der Premiership viele Probleme mit der Realisation gehabt. Deswegen haben sie am Ende der Transferzeit sogar zwei renommierte Schützen, Jerome aus Birmingham und Crouch aus Tottenham geholt, während aus diesem Londoner Klub auch noch der tolle Mittelfeldspieler Palacios gekommen ist. Wir glauben dass Trainer Pulis diesen ehemaligen Zweier der Spurs schon am Samstag von der ersten Minute an ins Feuer schieben wird, vor allem da sich Stürmer Walters und Mittelfeldspieler Delap verletzt haben. Delap hat auch bei dem letzten Meisterschaftsspiel gegen WBA nicht gespielt. Damals haben sie beim Gastspiel mit 1:0 gefeiert. Der Schütze des einzigen Treffers in diesem Spiel ist der Reservespieler Schotton gewesen und zwar in der 90. Minute. Interessant ist auch dass bei der letzten Begegnung mit Norwich, Jones auch in der richterlichen Nachspielzeit getroffen und seinem Team so noch einen Punkt auswärts gebracht hat. Wenn wir noch dazugeben, dass sie es bei der Saisoneröffnung auf ihrem Stadion geschafft haben sich Chelsea zu wiedersetzen und auch diese Begegnung ohne Treffer zu beenden, dann ist Ihnen ganz klar dass wir auch gegen Liverpool eine ähnliche Herangehensweise erwarten können. Die Verletzten Verteidiger Higginbotham und Wilson werden  nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Shawcross, Woodgate, Wilkinson – Whelan, Palacios, Pennant, Etherington – Jones, Crouch{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Wenn die Fußballer von Stoke die neue Saison solide eröffnet haben, was kann man dann über die populären „Reds“ sagen. Die haben es offensichtlich endlich mit den Verstärkungen getroffen, da sie in den ersten drei Runden Siege gegen Arsenal zu Gast und Bolton zu Hause feierten. Nur in der ersten Runde, gegen Sunderland haben sie, vor ihren Fans unentschieden gespielt. Aber schon da konnte man merken, dass das Spiel von Liverpool viel schneller ist als vorherige Saisons. Dafür sind hauptsächlich die drei Neuzugänge im Mittelfeld, Adam, Henderson und Downing zuständig, während der großartige Uruguayer Suarez erst jetzt angefangen hat sein bestes zu geben. Dieser Stürmer hat nämlich in den drei letzten Runden zwei Treffer erzielt, während auch der erholte Kuyt gezeigt hat wie viel er seiner Mannschaft bedeutet.  Wenn sich ihnen noch Gerrard dazugesellt und mit etwas besseren Spielen des jungen Stürmers Carroll, wird Trainer Dalglish sicherlich große Auswahl für das erste Team haben. Mit dem erfahrenen Angriffsspieler Bellamy und Innenverteidiger Coatesa wird die Konkurrenz da noch stärker. Schon in der letzten Runde ist auch der erholte Skrtel zurückgekehrt, der aber auf der Position rechts außen, anstatt des verletzten Kelly gespielt hat. Er ist sehr gut ausgekommen und wird gegen Stoke sicherlich wieder seine Gelegenheit bekommen, jetzt aber von der ersten Minute an. Außer Gerrard und Kelly sind noch die Verteidiger Johnson und Aurelio nicht dabei. In der Transferzeit haben noch Mittelfeldspieler Meirelles, Poulsen, Cole und Aquillani und Angriffsspieler N’Gog und Jovanovic das Anfield Stadion verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Škrtel, Carragher, Agger, Jose Enrique – Lucas, Adam, Henderson, Downing – Kuyt, Suarez

Obwohl viele erwarten dass die „Reds“ zu ihrem dritten Sieg  hintereinander kommen werden, müssen wir bedenken, dass die Fußballer von Stoke unzählige Male bis jetzt gezeigt haben, dass sie eine ziemlich unangenehme und harte Mannschaft sind, vor allem wenn sie zu Hause spielen. Somit haben wir uns doch für einen etwas sicheren Tipp mit wenigen Treffern entschieden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,76 bei Ladbrokes (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010