stokeIn diesem Duell treffen zwei Mannschaften mit ganz unterschiedlichen Ambitionen aufeinander. Der Gastgeber Stoke befindet sich in der englischen Liga immer noch auf dem soliden 11. Platz, mit sogar 14 Punkten Abstand auf die Abstiegszone, während die zweitplatzierten „Citizens“ aus Manchester nur einen Punkt Rückstand hinter dem Stadtrivalen United haben. Im Hinspiel hat es City mit Stoke zuhause leicht gehabt und einen 3:0-Sieg geholt. Beginn: 24.03.2012. – 18:30

Die Schützlinge von Trainer Pulis bauen ihren Optimismus auf der Tatsache auf, dass sie in den beiden letzten Heimspielen gegen City zwei Remis holen konnten, während sie davor sogar zweimal gewonnen haben, davon einmal im FA Cup. Das bedeutet also, dass die „Citizens“ in diesem Jahrhundert auf dem Britannia Stadion noch nicht gewonnen haben. Wenn man sich die letzten Partien von Stoke anschaut, dann wird es schon klar, dass sie sich auch dieses Mal ziemlich anstrengen müssen, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Die Fußballer von Stoke haben nämlich in den letzten zwei Heimspielen gegen Swansea und Norwich jeweils Siege geholt, während sie nach einer knappen und dazu noch unglücklichen Auswärtsniederlage bei Chelsea ein Remis vor drei Tagen in London gegen Tottenham geholt haben. Aber man könnte auch sagen, dass sie hier zwei Punkte verloren haben, da sie den Ausgleichsgegentreffer in der dritten Minuten der Nachspielzeit kassiert haben und zwar nachdem van der Vaart  eine Unsicherheit in der Abwehr ausgenutzt hat. Davor hat Jerome  den Führungstreffer für Stoke erzielt. Jerome wurde vom Trainer Pulis übrigens ins Mittelfeld aufgestellt, was dem Spieler offensichtlich gepasst hat, da er sehr gefährlich gewesen ist. Deswegen erwarten wir auch gegen City eine ähnliche Startaufstellung des Gastgebers. Die verletzten Palacios und Diao werden im Mittelfeld von Whelan und Whitehead vertreten werden, während noch Innenverteidiger Woodgate und Collins, sowie Mittelfeldspieler Etherington nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilkinson, Shawcross, Huth, Wilson – Pennant, Whelan, Whitehead, Jerome – Walters – Crouch Werbung2012 

In dieses Duell gegen Stoke kommen die Gäste aus Manchester ziemlich erleichtert, da sie vor drei Tagen zuhause drei sehr wichtige Punkte gegen Chelsea geholt haben. Damit sind sie weiterhin im Spiel um den Titel, da sie hinter dem Stadtrivalen United nur einen Punkt zurückstehen. Dieser Sieg hat für die Schützlinge von Trainer Mancini einen viel größeren Wert als die drei erzielten Punkte, weil sie wieder mal geschafft haben einen Rückstand aufzuholen. Aber im Gegensatz zum vorherigen Spiel aus der Europaliga gegen Sporting haben sie dieses Mal auch einen Grund zum Feiern gehabt. Dabei haben sie weiterhin die bestmögliche Leistung zuhause, aber wenn sie den Titel gewinnen möchten, müssen sie auch auswärts gewinnen. Gegen Stoke müssen sie somit von der ersten Minute an versuchen, ihren Spielstil aufzudrängen und so schnell wie möglich den ersten Treffer erzielen. Aber das ist leichter gesagt als getan, weil sie auch das Spiel gegen Chelsea auf eine ähnliche Weise angefangen haben, sie haben aber ihre Chancen nicht ausgenutzt und die Strafe kam dann in der Mitte der zweiten Halbzeit. Dies hat Trainer Mancini gleich zu unausweichlichen Veränderungen gezwungen. Aus diesem Grund hat auch Tevez nach einer langen Pause seine Chance bekommen und anschließend auch Dzeko, was sehr schnell das gewünschte Ergebnis gebracht hat. Aguero und Nasri haben dann Treffer erzielt und so den Rückstand aufgeholt. Da Tevez immer noch nicht für die ganzen 90 Minuten fit ist, sollte dieses Mal von der ersten Minute an, Dzeko anstatt Balotelli die Gelegenheit bekommen, während in die letzte Reihe dazu noch der erholte Kompany zurückkommt. Somit bleibt nur der verletzte Lescott auf den Tribünen.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Kolo Toure, Clichy – Barry, Yaya Toure – Silva, Aguero, Nasri – Džeko

Obwohl Stoke in letzter Zeit selten seine Heimspiele verliert, haben die heutigen Gastgeber eine wirklich schwere Aufgabe gegen die viel besserbesetzten Geäste auch Manchester, die dazu noch die Punkte unbedingt im Kampf um den Titel brauchen. Wir sind der Meinung, dass sie mit einem ernsten Spiel am Ende auch gewinnen werden.

Tipp: Sieg City

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei canbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Auch wenn wir den Sieg der Gäste vorhergesagt haben, glauben wir nicht, dass er besonders überzeugend sein wird, besonders weil die Gastgeber für ihr ziemlich hartes und mutiges Spiel bekannt sind. Also kann man hier nicht so viele Treffer erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei expekt (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010