Tipp Premier League: Stoke City – Manchester United

stokeDas letzte Spiel des Sonntagsprogramms in der englischen Premier League ist gleichzeitig auch das Derby dieser sechsten Runde, in dem der Gastgeber Stoke City, der sich momentan auf dem tollen fünfen Platz befindet, den aktuellen Meister und gleichzeitig die Mannschaft mit maximaler Leistung bis jetzt, Manchester United empfängt. Natürlich gelten die Gäste als große Favoriten in diesem Match, vor allem da sie eine Serie von sogar sieben Siegen hintereinander gegen Stoke haben, aber auch der Gastgeber wird nicht gleich aufgeben und wird sein Maximum geben, um so nach Chelsea auch dem zweiten großen englischen Team einen Punkt abzunehmen. Beginn: 24.09.2011. – 18:30

Die Schützlinge des Trainers Pulis haben nämlich schon in der ersten Runde, zu Hause gegen die Blauen aus London unentschieden gespielt. Dann haben sie auch in den nächsten drei Matches sogar sieben Punkte verbucht, was wirklich ein großer Erfolg gewesen ist, da sie gleichzeitig auch viele Verpflichtungen in der Europaliga hatten, die sie auch einwandfrei gemeistert haben. In der ersten Runde der Gruppenphase haben sie es auf dem heißen Spielfeld in Kiew, gegen die erfahrene Mannschaft von Dynamo geschafft unbesiegt zu bleiben. Das musste aber bestimmte Spuren auf ihre physische Kraft hinterlassen und sie haben letztes Wochenende ihre erste Niederlage in der Saison erlebt und zwar zu Gast bei Sunderland. Aber vier kassierte Gegentreffer sind für so eine disziplinierte Mannschaft wie Stoke doch zu viel gewesen und Trainer Pulis wird sicherlich seinen Schützlingen, vor diesem Duell mit dem favorisierten Manchester sicher viel zu sagen haben. In der Zwischenzeit haben sie in der dritten Runde des Carling Cups auch das Hindernis, genannt Tottenham erfolgreich überstanden. Sie haben mit ihrer erkennbaren Defensivtaktik im regulären Spielteil 0:0 gehalten, haben aber dann viel mehr Glück bei dem Elfmeterschießen gehabt. In dieser positiven Atmosphäre müssen sie sich jetzt die bestmögliche Taktik für das Samstagsderby ausdenken. Trainer Pulis wird bestimmt wieder mit nur einem Spieler im Vordergrund antreten und zwar dem Neuling Crouch, während er auch weiterhin mit den verletzten Higginbotham und Fuller, sowie Woodgate und Delap nicht rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Shawcross, Upson, Wilson – Whelan, Palacios, Pennant, Etherington – Walters – Crouch{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Sieben Siege und nur ein Remis (zu Gast bei Benfica in der Champions League) sind das Ergebnis der „Red Devils“ im bisherigen Saisonteil. Das hat ihnen außer der führenden Position in der Premiership auch die Trophäe des englischen Supercups, sowie die Platzierung in die vierte Runde des Carling Cups gebracht. Für dieses letzte Ergebnis mussten sie, vor vier Tagen den Zweitligisten Leeds bewältigen, was ihnen auch gelungen ist und zwar mit einer ganz ausgewechselten Aufstellung. Dabei hat der erfahrene Stürmer Owen mit zwei Treffern besonders brilliert. Diese Spiele verhelfen den Trainern natürlich auch dazu, sich einen Überblick über die momentane Form ihrer Reservespieler zu verschaffen, während bestimmte Einsatzzeit auch Spieler bekommen, die sich von unangenehmen Verletzungen langsam erholen. Genau das ist der Fall mit den Mittelfeldspielern Valencia und Carrick gewesen, sowie dem jungen Stürmer Welbeck. Die könnten, genau wie am Saisonanfang in sehr kurzer Zeit für das erste Team konkurrieren. Trainer Ferguson wird trotzdem gegen Stoke City seine stärkste Mannschaft auf den Platz schicken und zwar mit dem Topschützen der Premiership Rooney an der Spitze. Er ist letzte Woche gegen Chelsea wieder der Schütze gewesen und zwar schon das neunte Mal in der Saison. Durch diesen großen Triumph von 3:1 gegen die „Blues“ aus London motiviert, werden die aktuellen Meister auch in Stoke versuchen diese Siegesserie fortzusetzen. Auch dieses Mal sind nur die verletzten Innenverteidiger Ferdinand und Vidic, sowie Verteidiger Rafael und Mittelfeldspieler Cleverley nicht in der Konkurrenz.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Smalling, Jones, Evans, Evra – Nani, Fletcher, Anderson, Young – Rooney, Chicharito

Angesichts der sehr niedrigen Quote auf den Sieg der Gäste, haben wir uns dafür entschieden Ihnen einen auch ziemlich realen und verlockenden Tipp vorzuschlagen. Wir sind nämlich der Meinung, dass die traditionell defensiven Spieler von Stoke die Qualität besitzen, ihre Gegner auf eine geringe Anzahl von Toren zu limitieren. Und sie werden sich anderseits in dieser Begegnung darauf begrenzen den Ball im Mittelfeld zu behalten und auf schnelle Konterangriffe zu warten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,13 bei 188bet (alles bis 2,03 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010