Tipp Premier League: Sunderland AFC – Chelsea FC

sunderlandDas ist ein Duell zweier Mannschaft die auf zwei unterschiedliche Weisen die Saison eröffnet haben. Sunderland befindet sich somit mit zwei Remis und einer Niederlage im unteren Tabellenteil, während der aktuelle Vizemeister mit zwei Siegen zu Hause und einem Remis zu Gast momentan den tollen vierten Platz besetzt. Was ihr gegenseitiges Verhältnis betrifft, er ist ganz auf der Seite des Clubs aus London, da sie sogar in neun von 10 Spielen triumphiert haben. Sunderland hat diesen einzigen Sieg letztes Jahr, aber im Stamford Bridge Stadion verbucht. Beginn: 10.09.2011. – 16:00 

Die Schützlinge des Trainers Bruce haben damals den favorisierten Gegner in allen Segmenten überspielt und ihm eine schwere Niederlage von 3:0 zugefügt. Die „Blues“ aus London haben sich aber bei ihnen im zweiten Saisonteil auf die bestmögliche Weise gerächt und zwar mit einem auswärts Sieg von 4:2. Genau deswegen werden die Gastgeber dieser Begegnung viel vorsichtiger antreten müssen, genau wie in den drei letzten Meisterschaftsrunden. Da wurden sie nur von dem lokalen Rivalen Newcastle und zwar zu Hause besiegt, während sie bei zwei Gastspielen, bei Liverpool und dem Aufsteiger Swansea Spiele ohne Tore gespielt haben. Aber in der Zwischenzeit haben sie den Innenverteidiger Ferdinand noch einem Neuling verkauft und zwar QPR. Am Samstag wird diese Position wahrscheinlich Bramble ersetzen, während der erholte O´Shea noch eine zuzügliche Verstärkung für die Abwehr von Sunderland sein wird. Er ist diesen Sommer zusammen mit Brown aus Manchester United gekommen. Neben ihnen werden bei der Begegnung mit Chelsea wahrscheinlich von der ersten Minute an, wieder die zwei neuen Spieler, Larsson und Gardner spielen, während auch der dänische Stürmer Bendtner für die „Black Kats“ debütieren sollte. Er wurde aus Arsenal für ein Jahr ausgeliehen. Von ihm wird erwartet dass er zusammen mit Gyano im weiteren Saisonverlauf die Realisation drastisch verbessert. Sie ist in den drei ersten Spielen in denen sie nur einen Treffer erzielt haben wirklich verzweifelt gewesen. Was die Ausfälle betrifft, nicht dabei sind auch weiterhin nur die drei verletzten Spieler und zwar Torwart Gordon, Mittelfeldspieler Meyler und Stürmer Campbell.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – O’Shea, Brown, Bramble, Bardsley–Cattermole, Gardner, Larsson, Richardson – Gyan, Bendtner{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Nachdem sie in der ersten Runde zu Gast bei Stoke „nur“ unentschieden gespielt haben, haben die Fußballer von Chelsea in den nächsten zwei Heimspielen gegen WBA und Norwich doch die Rolle des Favoriten gerechtfertigt und alle sechs Punkte geholt. Aber wir müssen andeuten dass sie das auf eine ziemlich schwere Weise erreicht haben, denn ihre Partien sind nicht mal annähernd dem was eine Mannschaft, die bis zum Titel kommen möchte zeigen sollte. Der neue Trainer Villas-Boas braucht bestimmt noch ein paar Spiele um all das so herzurichten, wie er sich das gedacht hat und die schlechte Form der Stürmer Torres, Drogba und Anelka kommt ihm dabei nicht sehr gut. Trotzdem haben sie es in der letzten Runde im Matchfinish und zwar dank des gutgelaunten Neulings Mati geschafft die Abwehr des ungemütlichen Norwich zu durchbrechen, zwei schnelle Treffer zu verbuchen und auf Stamford Bridge groß zu feiern. Bei dieser Begegnung sind sie auch ohne Drogba geblieben, der eine sehr ungemütliche Verletzung erlitten hat. Somit wird sich dieser tolle Stürmer beim Duell mit Sunderland den von früher verletzten Luiz, Essien und Torwart Cech auf den Tribünen dazugesellen. In der Zwischenzeit hat auch der Israeli Benayoun die Mannschaft verlassen und ist zu Arsenal gegangen, aber dafür ist aus Liverpool der wahrscheinlich noch bessere Mittelfeldspieler Raul Meirreles geholt worden. Aber auch er ist momentan nicht ganz fit. Das bedeutet dass am Samstag anstatt Drogba Mati von der ersten Minute an spielen sollte. Er wird aber mehr seitlich handeln, genau wie Malouda, während der einzige Stürmer hier Torres sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Hillario – Bosingwa, Ivanović, Terry, Cole – Mikel, Ramires, Lampard – Malouda, Torres, Mata

Aber so eine Aufstellung von Trainer Villas-Boas sollte uns nicht zu sehr verwirren, da er mit einer ähnlichen Taktik letztes Jahr auch zum großen Erfolg gegen Porto gekommen ist. Somit kann man auch am Samstag ein ziemlich bewegliches und verspieltes Chelsea erwarten, das unserer Meinung nach bestimmte Probleme im Spiel von Sunderland ausnutzen sollte, um so zum dritten Sieg hintereinander zu kommen und auf diese Wiese den Anschluss zum führenden Zweier aus Manchester zu behalten.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei betsson (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010