sunderlandIn der letzten Begegnung der 19. Runde der englischen Premiership, treffen zwei Mannschaften, die sich momentan auf ganz unterschiedlichen Tabellenseiten befinden, aufeinander. Die Gäste aus Manchester halten sich auch bei den etwas schlechteren Spielen in den letzten Runden immer noch auf der führenden Position, während die Mannschaft von Sunderland, nachdem der neue Trainer angekommen ist, immer besser wird und sich momentan auf dem 15. Platz befindet und zwar mit vier Punkten oberhalb der Abstiegszone. Interessant ist auch dass die „Black Cats“ in den letzten zwei Duellen gegen die „Citizens“ einen Sieg und ein Remis verbucht haben, aber dafür wurden sie bei drei Gastspielen in Folge im Estland Stadion genauso viele Male besiegt und zwar mit sogar 10 kassierten Gegentreffern. Beginn: 01.01.2012. – 16:00

Gerade deswegen fürchten sich die Gastgeber vor dieser Begegnung, in die sie aber sehr gut gelaunt gehen, da sie in den letzten vier Runden sogar sieben Punkte verbucht haben. Das ist sicherlich der Verdienst des neuen Trainers O´Neill. Die „Black Cats“ wirkten vor seiner Ankunft ziemlich angeschlagen, weil sie eine Serie von sogar fünf Niederlagen und zwei Remis hatten. Diese negative Serie hat sie auch in die Nähe der Abstiegszone gebracht. Aber ihre Arbeitgeber haben rechtzeitig gehandelt und anstatt des schon ein wenig erschöpften Bruse den ambitiösen Iren engagiert, was sich dann sehr schnell ergebnismäßig bezahlt gemacht hat. Die Fußballer von Sunderland haben es nämlich endlich geschafft Siege gegen Blackburn und QPR zu verbuchen, während sie auch vor sechs Tagen gegen den harten Everton einen Punkt verzeichnet haben. In dieser Zeit haben sie nur zu Gast bei den Spurs versagt, aber auch in diesem Spiel haben sie nur einen Treffer kassiert und zwar ausschließlich wegen eines Fehlers der Abwehr. Was die Lage mit dem Spielkader betrifft, kann Trainer O´Neill immer noch nicht mit den verletzten Stürmern Wickham und Campbell rechnen, genau wie den Torhütern Gordon und Mignoleta, während sich den Defensivspielern Turner und Angeleri auf dieser Liste jetzt auch Bramble dazugesellt hat. Somit wird es ganz bestimmt zu Veränderungen in der Abwehr und dem Mittelfeld kommen.
Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Westwood – Bardsley, O’Shea, Brown, Richardson – Cattermole, Colback, Vaughan, Larsson – Sessegnon, Bendtner
Werbung2012
Nachdem sie vor drei Runden beim Gastspiel bei Chelsea auch ihre erste Niederlage in dieser Saison kassiert haben, haben die Fußballer von Manchester City auch in der letzten Runde gezeigt, dass ihre Form ein wenig nachlässt. Sie haben zu Gast bei West Bromwich nur einen Punkt verbucht. Auf diese Weise haben sie dem Stadtrivalen United erlaubt sie in der Tabelle einzuholen. Wenn sie auch im nächsten Jahr auf dem ersten Platz bleiben möchten, müssen sie in Sunderland auf jeden Fall viel engagierter spielen, wo sie übrigens schon seit zwei Saisons nicht gefeiert haben. Deswegen hat auch Trainer Mancini angekündigt, dass der erholte Dzeko ins Team zurückkehren sollte, genau wie der schnelle Adam Johnson, während auf die Bank gleichzeitig die indisponierten Balotelli und Nasri umziehen würden, die man in der letzten Runde überhaupt nicht bemerkt hat. Auch im Mittelfeld könnte Barry ein wenig erschöpften Milner ersetzen, während es nur in der letzten Reihe kein Bedarf an Veränderungen gibt und zwar nachdem Kolo Toure und Kompany sehr gut auf den Positionen des Innenverteidigers gespielt haben. Da auch weiterhin nur Richards und Kolarov leicht verletzt sind, sollte sich auch auf diesen Außenpositionen nichts verändern, während auch der von früher suspendierte Tevez nicht dabei ist.
Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Zabaleta, Kolo Toure, Kompany, Clichy – Barry, Yaya Toure – A. Johnson, Aguero, Silva – Džeko
Obwohl sie unter der Führung des neuen Trainers ihr Spiel ziemlich verbessert haben und sogar sieben Punkte in vier Spielen verbucht haben, werden die Fußballer von Sunderland dieses Mal, gegen die führende Mannschaft der Liga eine ziemlich schwere Aufgabe haben. Die wiederrum brauchen nach dem Remis bei West Bromwich jetzt unbedingt einen Sieg, um auch nach dieser 19. Runde auf dem ersten Platz zu bleiben. Wir erwarten also dass die Schützlinge des Trainers Mancini mit einer etwas seriöseren Herangehensweise am Ende den Sieg verbuchen werden.
Tipp: Sieg City
Einsatzhöhe: 5/10
Quote: 1,60 bei sportbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)
Werbung2010