Tipp Premier League: Swansea City – Arsenal FC

swanseaDies ist das Duell zweier Mannschaften mit völlig unterschiedlichen Ambitionen in dieser Saison. Der Liga-Neuling Swansea City befindet sich auf dem 12. Tabellenplatz und wird bis Ende der Saison einen erbitterten Kampf ums Überleben führen müssen, während die Londoner nach viel besseren Partien in November und Dezember auf dem sehr guten fünften Tabellenplatz verweilen und auf den viertpatzierten Chelsea FC sind sie nur einen Punkt im Rückstand. Im Hinspiel im September feierte Arsenal einen minimalen 1:0-Sieg, wobei diese beiden Teams davor das letzte Mal 1983. aufeinandergetroffen sind, als die Londoner beide Male besser als Swansea City gewesen sind. Beginn: 15.01.2012 – 17:00

Die Spieler des einzigen walisischen Vertreters in der Premier League wollen sicherlich mit den großartigen Partien zuhause, wo sie in den letzten 10 Duellen nur eine Niederlage kassiert haben und zwar gegen den aktuellen Meister ManU, auch am Sonntag fortsetzen. In den übrigen neun Heimspielen verbuchte der Aufsteiger aus Swansea noch vier Siege und sogar fünf Remis. Die letzten beiden Remis haben sie Ende letzten Jahres in Duellen gegen einen weiteren Aufsteiger, QPR und gegen den drittplatzierten Tottenham eingefahren, um gleich danach eine echte Sensation zu bereiten, als sie den ersten Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert haben und zwar gegen Aston Villa. Mit fünf Punkten aus diesen Duellen befinden sich die Schützlinge des Trainers Rodgers jetzt sieben Punkte oberhalb der Abstiegszone und da sie dort bleiben wollen, bestätigt sehr agile Performance ihrer Verwaltung in diesem Teil der Transferzeit sehr gut. Sie holten nämlich den großartigen isländischen Mittelfeldspielers Sigurdsson ins Team, wobei sie noch die beiden 19-Jährigen Spieler verpflichtet haben und zwar den Verteidiger Situ und den Stürmer  Donnelly. Anfang nächster Woche erwarten sie die Ankunft des jungen Mittelfeldspielers McEachran (Chelsea FC), der als Leihgabe in den nächsten sechs Monaten für Swansea City spielen soll, sodass Trainer Rodgers auf jeden Fall ein konkurrenzfähiges Team zur Verfügung haben wird. Der wiedergenesene erste Torwart Vorm und der Verteidiger Caulker sollen ins Team zurückkehren, während die offensiven Mittelfeldspieler Allen und Sinclair diesmal von der Bank aus starten werden. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Abwehrspieler Tate.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Caulker, Williams, Taylor – Britton, Agustien – Dyer, Routledge, Sigurdsson – Graham Werbung2012

Im Gegensatz zu Swansea kassierten die Schützlinge des Trainers Wenger am letzten Spieltag eine Auswärtsniederlage gegen Fulham, wobei sie den guten Eindruck aus den letzten drei Spielen, in denen sie sogar sieben Punkte ergattert haben, ein wenig verpfuscht haben. Außerdem haben sie Chelsea FC wieder erlaubt, auf den vierten Tabellenplatz zu kommen. Dieser vierter Platz wird auch ihr Ziel bis zum Ende der Saison sein, denn es ist kaum zu erwarten, dass sie mit ihren wechselhaften Partien in der Premiership schaffen, dem führenden Trio, das neun bzw. 12 Punkte im Vorsprung ist, einen Strich durch die Rechnung zu machen. Dennoch glaubt Trainer Wenger, dass im Kampf um den Titel noch nicht alles verloren ist, aber wenn er weiterhin so optimistisch sein will, dürfen seine Jungs in Duellen gegen schwächere Gegner, wo auch Swansea City hingehört, keine Punkte mehr verlieren. Daher hat Wenger in diesem Sonntagsduell eine totale Offensive angekündigt, unabhängig davon, dass er auf die Stürmer Chamakh und Gervinho, die Verpflichtungen beim Afrika-Cup haben, verzichten muss. Diese beiden Spieler werden von Arshavin und dem Rückkehrer Henry, wesen Treffer im Spielfinish vor sechs Tagen den Londonern den Sieg über die Leeds im Rahmen der dritten Runde des FA Cups brachte, vertreten. Natürlich ist seine sensationelle Rückkehr zu einer tollen Stimmung im Team beigetragen, aber er wird wahrscheinlich wieder die Rolle des Jokers von der Bank bekommen. Der wiedergenesene Djourou kommt ebenfalls ins Team zurück und zusammen mit dem jungen Miquel soll er auf der Außenposition spielen, weil immer noch viele Abwehrspieler verletzt sind, genau wie der Mittelfeldspieler Wilshere.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Djourou, Koscielny, Mertesacker, Miquel – Song, Ramsey, Arteta – Walcott, van Persie, Arshavin

Obwohl Swansea City in dieser Saison die Punkte im eigenen Stadion nur selten an seiner Gegner abgibt, werden qualitativ viel bessere Gäste ganz sicher von der ersten Minute an auf Sieg spielen, um weiterhin am Kampf um den vierten Tabellenplatz, der in die Champions League führt, teilnehmen zu dürfen. Wir sind der Meinung, dass ihnen dies auch gelingen wird.

Tipp: Sieg Arsenal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei ladbrokes (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010