Tipp Premier League: Swansea City – Newcastle United

swanseaDie 32. Runde der englischen Liga fängt am Freitag an und zwar mit der Begegnung zweier Mannschaften, die definitiv die angenehmste Überraschung dieser Saison sind. Der Aufsteiger Swansea befindet sich nämlich zurzeit trotz des bescheidenen Spielkaders  auf dem tollen 11. Tabellenplatz, während sich die Elster aus Newcastle die ganze Saison durch in der oberen Tabellenhälfte befinden. Elster sind somit momentan auf dem sechsten Tabellenplatz mit objektiven Chancen nach Europa zu gelangen. In der Hinrunde endete übrigens ihr Duell in Newcastle ohne Treffer, während vor zwei Jahren in der Championship die Elster einen Heimsieg holten und in Swansea ist es unentschieden gewesen. Beginn: 06.04.2012 – 17:30

Die Gastgeber hätten sicherlich auch jetzt nichts gegen ein Remis, da sie auf diese Weise ihre Serie von zwei Niederlagen in Folge beenden würden. Diese Serie hat aber zum Glück die gute Laune der Swans in keinster Weise kaputtgemacht, denn sie habenweiterhin ganze 11 Punkte Vorsprung auf die Abstiegskandidaten. Die Schützlinge von Trainer Rodgers spielen nämlich in letzter Zeit in Serien. Vor den zwei erwähnten Niederlagen haben sie eine Serie von sogar drei Siegen gehabt, während sie davor wieder zwei Niederlagen in Folge kassiert haben. Aber sie sind immer noch einer der unangenehmsten Gastgeber der Liga, da sie nur drei Heimniederlagen kassiert haben, während sie in den übrigen 12 Spielen sechs Siege und sechs Remis geholt haben. Das letzte Team in dieser Serie ist Manchester City gewesen, während vor zwei Wochen Swansea vom unvorhersehbaren Everton bezwungen wurde, der in diesem Stadion 2:0 gewonnen hat. Diese Niederlage hat offensichtlich Spuren auf die Swans hinterlassen und sie wurden auch am Sonntag auswärts bei den Spurs 1:3 bezwungen. Man sollte aber erwähnen, dass bis zur 70. Minuten die Waliser ein gleichwertiger Gegner gewesen sind. Wir denken, dass sie mit dieser Defensivtaktik, die sie gegen die Spurs in der ersten Halbzeit angewendet haben, jetzt versuchen werden Newcastle entgegenzutreten. Somit kann man davon ausgehen, dass Innenverteidiger Caulker wieder im ersten Team ist, während Dyer im Mittelfeld von Routledge ersetzt werden sollte. Nicht dabei sind nur die verletzten Mittelfeldspieler Bodde und Agustien.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Caulker, Taylor – Britton, Allen – Dyer, Sigurdsson, Sinclair – Graham Werbung2012

Wir haben schon gesagt, dass Newcastle wieder die richtige Spielform gefunden hat. Die Elster haben somit sogar drei Siege in Folge geholt und zwar gegen Norwich und Liverpool zuhause und auswärts gegen WBA. Auf diese Weise sind sie mit dem fünftplatzierten Chelsea gleichgezogen, während Arsenal und Tottenham mit nur fünf Punkten Vorsprung vorne liegen, was mit ein wenig Glück in den übrigen acht Runden zu schaffen ist. Das ist vor allem möglich, wenn sie in diesem Siegesrhythmus weitermachen, für den sicherlich der Neuzugang Papis Cisse am verantwortlichsten ist. Dieser Spieler hat sogar fünf Treffer in den letzten drei Spielen erzielt und ist mit nur sieben Auftritten der zweitbeste Torschütze der Mannschaft geworden. Der beste Torschütze ist übrigens sein Landsmann Demba Ba, der jetzt ganz im Hintergrund steht, aber Trainer Pardew hat ausgesagt, dass er die Zusammenarbeit von Demba Ba mit Cisse wirklich zu schätzen weiß und überhaupt nicht daran denkt, ihn mit irgendeinem anderen Spieler auszuwechseln. In letzter Zeit hat auch Ben Arfa Fortschritte gemacht, der als Aufbauspieler agiert. Das bedeutet dann, dass die übrigen drei Mittelfeldspieler viel mehr der Abwehr helfen können, natürlich nur wenn es nötig wird. Trainer Pardew verändert schon lange nichts in der Startaufstellung. Gegen die „Reds“ ist somit nur anstatt des verletzten Coloccini Guiterrez in die Abwehrreihe reingerutscht, während seinen Platz im Mittelfeld der erholte Tiote besetzt hat. Angesichts der tollen Partie von Newcastle im letzten Duell, sollte die gleiche Startaustellung auf den Platz auflaufen, während die von früher verletzten Innenverteidiger Taylor, Mittelfeldspieler Marveaux, sowie Stürmer Best nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, Williamson, Perch,  Gutierrez – Guthrie, Cabaye, Tiote – Ben Arfa – Demba Ba, Papis Cisse

Obwohl beide Mannschaften in letzter Zeit ziemlich toreffizient sind, müssen wir auf jeden Fall bedenken, dass Swansea die ganze Saison durch zuhause sehr wenige Gegentore kassiert, während Newcastle ganz genau weiß, dass sie gegen die unangenehmen Waliser, nicht allzu offensiv agieren dürfen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei gamebookers (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010