Tipp Premier League: Tottenham Hospurs – West Bromwich Albion

tottenhamDas nächste Spiel des 34.Spieltags der englischen Premier League, das wir analysieren werden, wird im White Hart Lane Stadion ausgetragen, wo der fünftplatzierte Tottenham und die Mannschaft aus West Bromwich, die den elften Tabellenplatz belegt, aufeinandertreffen werden. Fünf Spieltage vor dem Ende der Meisterschaft sind sie sechs Punkte im Vorsprung auf die Gefahrenzone, sodass sie ums Überleben nicht fürchten müssen. Im Hinspiel wurde ein Remis gespielt und in ihren gegenseitigen Duellen davor waren meistens die Gastgeber besser. Beginn: 23.04.2011 – 16:00

Die Hotspurs gehen in diese Begegnung nur drei Tage nach dem großen Stadtderby gegen FC Arsenal, in dem sie in einem großartigen Spiel vor eigenen Fans allerdings nur ein Remis errungen haben, sodass sie auf den viertplatzierten Manchester City weiterhin zwei Punkte im Rückstand liegen. Wenn man aber dieses Spiel genauer analysiert, dann sieht man, dass die Hotspurs noch sehr gut davon gekommen sind, weil sie in der 40. Minute noch im 3:1-Rückstand lagen, aber nach dem großartigen Treffer von Huddlestone vor dem Ende der ersten Spielhälfte haben sie den Rückstand reduziert und dann in der 71. Minute haben sie dank dem Elfmetertreffer von van der Vaart zum Ausgleich geschossen. Dies war sein zweiter Treffer in dieser Begegnung und der 13. in dieser Saison. Er ist nämlich der fünftbeste Torschütze der Premier League. Der Trainer Redknapp hat nach dem Spiel erklärt, dass es sehr wichtig ist, dass seine Mannschaft keine Niederlage kassiert hat. Und zwar hatte er ein wenig Angst, wie seine Jungs nach dem CL- Ausscheiden reagieren werden. Er behauptet, dass sie weiterhin im Rennen um den vierten Tabellenplatz sind, weil es noch sechs Spiele zum absolvieren gibt und das gegenseitige Begegnung mit Manchester City sollte in diesem Kampf entscheidend sein. Bis dahin sollte diese Londoner Mannschaft fleißig Punkte sammeln. Einer der leichteren Gegner ist auf jeden Fall die Mannschaft aus West Bromwich, die traditionell schlechte Ergebnisse im White Hart Lane Stadion erzielt. Es fehlen die Abwehrspieler King, Woodgate und Hutton, während die schwachen Pienaar und Corluka wahrscheinlich von der Bank starten werden.

Voraussischliche Aufstellung Tottenham: Gomes – Gallas, Kaboul, Dawson, Assou-Ekotto – Huddlestone, Lennon, Modrić, Bale – van der Vaart – Crouch{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Jede Serie ist einmal zu Ende und so haben die Spieler vom WBA nach vier Remis und drei Siegen am vergangenen Wochenende eine 3:1-Heimniederlage gegen den aktuellen Meister FC Chelsea, der in allen Segmenten des Spiels besser war, kassiert. Allerdings haben die Gastgeber das Spiel mit dem Treffer des besten Torschützen Odemwingie sehr gut eröffnet, aber dann kassierten sie bis zur Halbzeit sogar drei Gegentore. Dieses Ergebnis sollte sich nicht negativ auf die Stimmung in der Mannschaft auswirken, weil sie immer noch einen soliden Vorsprung auf die Abstiegszone haben. In den verbleibenden fünf Runden wird es ausreichen, zumindest vier Punkte zu holen, um sich den Klassenerhalt zu sichern, und das sollte kein Problem sein, weil sie einen günstigen Spielplan zu absolvieren haben. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie sich im Spiel gegen die Horspurs aufgeben werden, aber genauso sollten wir kein allzu aggressives und offenes Spiel von ihnen erwarten. Ihnen ist bewusst, dass die Gastgeber die Punkte sehr nötig haben und so werden sie ihre Chance wahrscheinlich in den Gegenangriffen suchen. Gerade in diesem Segment des Spiels haben sie nach der Ankunft des Trainers Hodgson die größten Fortschritte gemacht. Er bevorzugt das Spielsystem 4-2-3-1 und diese Spielweise hat den meisten Gegnern große Probleme bereitet, vor allem im Mittelfeld. Diesmal werden wieder die Spieler, die im letzten Monat die größte Last getragen haben, die Chance bekommen, während die Spieler wie Dorrans, Fortune und Vela auf der Bank bleiben sollen. Ausfallen werden nur der verletzte Verteidiger Meite und der Torwart Carson.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Myhill – Jara, Shorey, Tamas, Olsson – Scharner, Mulumbu – Morrison, Thomas, Brunt – Odemwingie

Nachdem sie vor drei Tagen nicht geschafft haben, ihre Stadtrivalen zu überraschen, dürfen sich die Hotspurs diesmal keinen weiteren Patzer erlauben, wenn sie im Rennen um den letzten CL-Platz weiterhin bleiben wollen. Wenn van der Vaart & Co. auf der Höhe des Geschehens sein sollten, wie es der Fall in den vorangegangenen zwei Ligarunden gewesen ist, dann könnte man hier ein Handikap zugunsten der Hotspurs anspielen.

Tipp: Asian Handicap -1 Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010