tottenhamIn diesem Duell der englischen Premiership werden die viertplatzierten Tottenham Hotspurs, die um die Champions League kämpfen und der neuntplatzierte Fulham FC aufeinandertreffen. Da es sich um Stadtderby handelt, sollte diese Begegnung etwas interessanter werden, aber wir müssen jedoch bedenken, dass die hochmotivierten Spurs zusätzlich den Heimvorteil haben. Im Hinspiel haben die Tottenham Hotspurs einen hohen 3:0-Sieg im Craven Cottage Stadion gefeiert, während sie auch in den beiden vorangegangenen Saisons viel erfolgreicher als Fulham gewesen sind, in dem sie sogar drei Siege und nur ein Remis verbuchten. Beginn: 13.05.2012 – 16:00

Zu Recht  erhoffen sich die Schützlinge des Trainers Redknapp drei sichere Punkte am Sonntag. Mit diesen drei Punkten würden sie zumindest den vierten Tabellenplatz sicher haben, während sie im Falle eines Patzers von Arsenal auf den dritten Tabellenplatz, der direkte CL-Platzierung bedeutet, kommen würden. Wenn sich Chelsea FC am kommenden Wochenende im Finale der CL mit einem eventuellen Sieg über Bayern München direkte Platzierung in die Champions League sichert, dann würden die Spurs nur an der Europaliga teilnehmen können. Allerdings sind das alles Berechnungen und die Tottenham-Spieler sollten diesen nicht zu viel Beachtung schenken. Ihre Hauptaufgabe ist den heutigen Gegner zu bezwingen, damit sie die Mannschaft aus Newcastle, die nur einen Punkt im Rückstand ist, aus dem Rennen eliminieren. Man sollte hier erwähnen, dass die Spurs am letzten Spieltag eine große Chance verpasst haben weil sie in der Ferne gegen Aston Villa nur einen Punkt ergattert haben. Wenn man aber bedenkt, dass sie in der zweiten Halbzeit mit einem Spieler weniger auskommen mussten, dann kann man dieses Ergebnis als positiv bezeichnen. Vor allem weil sie davor zwei sehr wichtige Siege verbucht haben, wodurch ihr Selbstbewusstsein nach einer Serie von äußerst schlechten Ergebnissen wiederhergestellt wurde. Ausfallen werden der gesperrte Verteidiger Rose sowie die verletzten Mittelfeldspieler Huddleston und Kranjcar, die Defensivspieler Dawson und Assou-Ekotto, während der schwache King fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel – Walker, Gallas, Kaboul, Bale – Sandro, Modrić, Parker – Lennon, Adebayor, van der Vaart Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass Fulham FC in dieses Derby gelassen geht. Sie haben sich den Klassenerhalt bereits gesichert, während sie auf die internationale Tabellenplätze im großen Rückstand sind, sodass sie fest in der Tabellenmitte verweilen. Das hinderte sie aber nicht daran, dass sie in den letzten zwei Runden Siege über Liverpool und Sunderland verbuchen. Diesmal ist die Situation aber etwas anders, weil die Spurs die Punkte dringend nötig haben und außerdem spielen sie im eigenen Stadion. Es wird interessant zu sehen, für welche Spieltaktik sich der Gasttrainer Jol diesmal entscheiden wird. Er hat in seinen Reihen einige sehr gute Offensivspieler und so kann er problemlos versuchen, den Stadtrivalen auszuspielen. Ihre Abwehrreihe ist in letzter Zeit nicht besonders zuverlässig, sodass es vielleicht zu riskant wäre, mit einer allzu offensiven Besatzung zu starten. Was auch immer passiert glauben wir, dass die Gäste extrem professional spielen werden. Die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor werden auf jeden Fall der großartige Mittelfeldspieler Dempsey und die Spitze Pogrebnyak, der wieder vollkommen fit ist, ausstrahlen. Ausfallen werden Grygera, Sidwell und Ruiz.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Kelly, Hangeland, Hughes, Riise – Murphy, Diarra – Duff, Dembele, Dempsey – Pogrebnyak

Trotz sehr guten Partien von Fulham in den letzten zwei Runden ist es wirklich eine Illusion etwas anderes als sicheren Sieg der Spurs, die die Punkte im Kampf um die Champions League dringend brauchen, zu erwarten. Darüber hinaus haben sie den Heimvorteil auf ihrer Seite.

Tipp: Asian Handicap -1 Tottenham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010