westbromwichDas Kellerderby des 27. Spieltags der englischen Premier League wird im Hawthorns Stadion ausgetragen, wo die Mannschaft aus West Bromwich, die derzeit den 17. Tabellenplatz belegt und der letztplatzierte West Ham United aufeinandertreffen. Beide Teams haben in der letzten Runde eine unangenehme Niederlage kassiert. Ansonsten haben sie in den letzten fünf Runden identische Ergebnisse erzielt, also sie haben drei Niederlagen, einen Sieg und ein Remis verzeichnet. Beide Teams haben den gleichen Gegner bezwungen, und zwar den FC Blackpool. Das Hinspiel in London endete ohne einen Sieger. Beginn: 12.02.2011 – 16:00

In diese Begegnung geht die Mannschaft aus West Bromwich mit dem neuen Trainer Roy Hodgson. Er ist erst seit gestern auf der Bank von WBA, und zwar hat er den italienischen Experten Di Matteo ersetzt. Di Mateo wurde kurz nach der letzten Auswärtsniederlage gegen Manchester City gefeuert. Der Trainer Hodgson hat im ersten Teil der Saison das große Liverpool geleitet, aber nach einer Serie von schlechten Ergebnissen wurde er zum Jahresanfang entlassen. In der Begegnung mit City hat WBA sehr mutig und offen gespielt und diese Spielweise hat sie nach 45 Minuten gekostet, weil sie drei Gegentore kassiert haben. Vielleicht wurde der Trainer Di Matteo gerade wegen dieser taktischen Einstellung als der Hauptschuldige bewertet, aber man gewinnt den Eindruck, dass die Vereinsführung nach einer negativen Serie, die ihren Verein in die Gefahrenzone gebracht hat, nur auf den richtigen Moment gewartet hat, um den Trainer zu entlassen. Hodgson steht jetzt unter Druck und er wird alles tun, damit seine Mannschaft in diesem Duell einen Dreier holt. Um dies zu erreichen wird er wahrscheinlich mit drei Stürmern spielen, so dass in dieser Begegnung der mexikanische Vela, der von Arsenal ausgeliehen wurde,  zusammen mit Odemwingie und Fortune von der ersten Minute an auflaufen wird. Allerdings sollten die meisten Änderungen in der Abwehr stattfinden, weil Dorrans, Brunt und Reid verletzt sind, genau wie Cech und der Torwart Myhill.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Carson – Jara, Tamas, Scharner, Olsson – Mulumbu, Tchoi, Morrison – Fortune, Odemwingie, Vela{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Während ihr heutiger Gastgeber nach einem großartigen Saisonauftakt in einer tiefen Ergebniskrise steckt, können die Spieler aus London die richtige Spielform irgendwie nicht finden, um endlich aus der Abstiegszone zu entkommen. Alle haben gedacht, dass sie nach dem Auswärtssieg gegen Blackpool am vorletzen Spieltag und dem Sieg gegen den Zweitligisten Nottingham Forest, in diesem Tempo am vergangenen Wochenende weitermachen werden, aber die Gäste aus Birmingham haben überraschend einen Sieg gefeiert, wodurch sie auf den letzten Platz gefallen sind. Die Begegnung mit WBA ist deshalb von einer großen Bedeutung für diese Mannschaft, weil sie mit einer Niederlage ihre Chancen im Kampf ums Überleben deutlich reduzieren würden. Der Trainer Grant verlässt sich am meisten auf seine großartige Stürmer Obinna und Piquionne, die noch gefährlicher geworden sind, seitdem der erfahrenen Robbie Keane ins Team geholt wurde. Das Mittelfeld wurde ebenfalls verstärkt, und zwar durch den Mittelfeldspieler O´Neil und den äußerst offensiven Verteidiger Bridge. Auf der Bank verfügen sie über sehr gute offensive Alternativen, so dass dem Trainer Grant nichts anderes übrig bleibt, als seinen Gegner mit einem Offensivspiel zu überraschen. In der Zwischenzeit sind Verteidiger Upson und da Costa erholt und so werden nur die verletzten Mittelfeldspieler Collison, Stanislas und Hitzlsperger ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Green – Jacobsen, Tomkins, Upson, Bridge – O’Neil, Parker, Noble – Obinna, Keane, Piquionne

Da dieses Spiel von einer großen Bedeutung für beide Mannschaften ist, sollte man ein vorsichtiges Spiel erwarten, aber auf den ersten Blich sehen wir, dass beide Trainer extrem offensive Aufstellungen mit sogar drei Stürmer angekündigt haben. Das zeigt uns sehr gut, dass sich keiner mit einem Remis zufrieden geben wird, sondern dass beide Mannschaften auf Sieg spielen werden. Deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei expekt (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010