westbromwichDie einzige Begegnung, die an diesem Wochenende in der englischen Premier League gespielt wird, ist das Nachholspiel des 18. Spieltags. Die beiden Vereine WBA und Wolverhampton befinden sich weit unten in der Tabelle. Die Gastgeber sind jedoch einer besseren Position, weil sie einen Punkt von der Gefahrenzone entfernt sind. Die Gäste aus Wolverhampton haben zwei Punkte weniger auf dem Konto und befinden sich auf dem letzten Tabellenplatz. Beginn: 20.02.2011 – 13:00

Ansonsten ist dies das erste Duell der beiden Klubs in der ersten Liga. In der zweiten Liga trafen die beiden Vereine aber öfters aufeinander und da war WBA erfolgreicher, weil die Albions drei der letzten vier Aufeinandertreffen gewonnen haben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Gastgeber kommen in die Partie gegen die populären Wölfe nach jeweils zwei Auswärtsniederlagen zwei Heimremis. Am meisten verärgert die Albions jedoch das letzte Heimremis, das gegen den direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt West Ham United geholt wurde. Das Ärgerliche an dieser Partie war die Tatsache, dass die eine Drei-Tore-Führung aus den Händen abgegeben haben. Die Schützlinge des neuen Trainers Roy Hodgson wollten sich beim neuen Chef beweisen und nach nur 30 Minuten wurden drei Tore erzielt, aber in der zweiten Halbzeit kam ein vollkommen anders gelauntes Team raus und überließ den Gästen das Spiel. Die heutigen Gastgeber haben sicherlich genügend Zeit gehabt um die Partie zu analysieren um die gleichen Fehler nicht nochmals zu wiederholen. Schon heute kann man davon ausgehen, dass wir einige Veränderungen im Team von Hodgson sehen werden. Im Angriff wird die einzige Spitze Odemwingie und im Mittelfeld wird der Mexikaner Vela statt Fortune spielen. Auch in der hinteren Reihe wird es einige Änderungen geben, weil die wiedergenesenen Tamas und Olsson vollkommen einsatzbereit sind. Auch der Torwart Carson wird spielen können. Nur der Mittelfeldspieler Mulumbu ist außer Gefecht, weil er sich in der Partie gegen West Ham United verletzt hat.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Carson – Jara, Scharner, Tamas, Olsson – Thomas, Morrison, Dorrans, Brunt, Vela – Odemwingie

Die Gäste aus Wolverhampton hatten am letzten Spieltag eine viel schwierigere Aufgabe, weil sie einen Gastauftritt bei Arsenal hatten. Die Londoner kamen zu einem routinemäßigen 2:0-Heimsieg und diese letzte Niederlage hatte zur Folge den letzten Tabellenplatz. Die Auswärtspleite bei Arsenal sollte aber kein Rückschlag für das Selbstvertrauen der Wanderers werden, vor allem wenn man bedenkt, dass am vorletzten Spieltag der tabellenführende ManU geschlagen wurde. Ansonsten zeigt das Team des Trainers McCarthy einen viel besseren Fußball als zum Saisonanfang. Wenn sie weiterhin so gut und ernsthaft spielen, dann sollte sich die besseren Ergebnisse von alleine einstellen. Sogar heute könnte man die ersten besseren Ergebnisse erwarten, weil der Gegner aus West Bromwich einen neuen Trainer hat und jedes Team braucht immer ein wenig Eingewöhnungszeit an die Herangehensweise eines neuen Trainers. Heute sollten sie sich jedoch auf die eigenen Kräfte verlassen, die gestärkt sein sollten, weil der Kapitän Henry, Hunta und der junge O´Hara ins Mittelfeld zurückkehren. Aufgrund einer defensiveren Spielweise wird auf der Ersatzbank der Angreifer Fletcher bleiben müssen. Die einzigen Verletzten sind Ebanks-Blake, Guedioura und Mancienne.

Voraussichtliche Aufstellung Wanderers: Hennessey – Zubar, Stearman, Berra, Foley – Jarvis, Henry, O’Hara, Milijaš, Hunt – Doyledubrovnika

Da die Gäste aus Wolverhampton sicherlich eine Lehre aus der ersten Halbzeit gegen West Ham United gezogen haben, kann man davon ausgehen, dass sie heute viel geschlossener spielen werden. Sie werden versuchen mit viel Kampf und einer stabilen Abwehr die erste Halbzeit schadlos zu überstehen. Bei so einer Ausgangslage bietet sich der Tipp auf eine friedliche erste Halbzeit von alleine an.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei bet365 (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp knüpft an die erste Prognose an. Da wir von einer defensiven Spielweise der Gäste ausgehen, denen bewusst ist, dass sie schlechtere Angreifer als die Gastgeber haben, bliebt ihnen nur die Taktik über auf die Konterchancen zu warten. Auf der anderen Seite spürte West Bromwich in der letzten Partie, dass eine zu offensive Herangehensweise nach hinten losgehen kann. Aus diesem Grund werden die Albions auch viel vorsichtiger als bisher agieren und versuchen einen knappen späten Sieg herauszuspielen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010