Tipp Premier League: West Ham United – Blackburn Rovers

westhamIn der ersten Begegnung der 36. Runde des englischen Meisterschaft, die wir analysieren werden, werden auf dem Stadion Boleyn Ground in London zwei Teams aufeinandertreffen, die entgegengesetzt allen Erwartungen einen harten Abstiegskampf führen. Trotzdem befinden sich die Gäste aus Blackburn in einer etwas besseren Position, da sie drei Punkte von der Gefahrenzone entfernt sind. Die Hammers aus London halten sich dagegen fest am Tabellenende. Was die direkten Duelle angeht, sind die letzten vier Duelle unentschieden gewesen, während davor West Ham sechs Siege in Folge hatte. Beginn: 07.05.2011 – 16:00

Schon nach unserer Einleitung wird es klar, dass diese Begegnung für die Heimmannschaft viel wichtiger ist. Sie darf sich in den letzten drei Runden keinen Fehler mehr erlauben, wenn sie in der Premier League bleiben will. Das bezieht sich vor allem auf die zwei Heimspiele der „Hammers“ und zwar gegen Blackburn und Sunderland. Am nächsten Wochenende werden sie beim direkten Konkurrenten Wigan auch mindestens einen Punkt erreichen müssen. In diesem Moment sieht es für die Schützlinge des Trainers Grand sicher wie eine schwere Aufgabe aus, weil sie sich in einer katastrophalen Form befinden, was die letzten fünf Niederlagen in Folge bestätigen. Man sollte aber trotzdem daran denken, dass sie in diesen Spielen sehr starke Gegner hatten und dass sie drei Mal auswärts gespielt haben. Sie haben außerdem einige Probleme mit den Verletzungen ihrer besten Mittelfeldspieler Noble, O´Neill und Parker gehabt. Der englische Nationalspieler Parker ist vor kurzem auch als der gewinnbringendste Spieler dieser Saison gekürt worden. Aus diesem Trio könnte vielleicht nur Noble für das Match gegen Blackburn bereit sein. Dafür ist aber für die Londoner Mannschaft sehr wichtig, dass sich Hitzlsperger ganz erholt hat. So werden er und Kovac die zwei übriggebliebenen Positionen einnehmen. Nach einer Suspendierung kommt auf die Position des rechten Außenspielers auch der erfahrene Bridge zurück, während in der Angriffsspitze Trainer Grand wieder drei Spieler aufstellen wird. Unter ihnen sollte auch der erholte Robbie Keane sein.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Green – Jacobsen, Tomkins, Upson, Bridge – Kovač, Noble, Hitzlsperger – Demba Ba, Keane, Cole{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wie wir es schon erwartet haben, haben die Fußballer von Blackburn vor sieben Tagen drei sehr wichtige Punkte geholt und zwar zuhause gegen Bolton. Damit haben sie endlich die Serie von 10 sieglosen Spielen unterbrochen, aber auch eine viel bessere Situation kurz vor dem Saisonende für sich erschaffen. Die Schützlinge von Trainer Keane haben jetzt drei Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone, sodass sie ihr Schicksal fest in eigenen Händen haben. Wir zweifeln überhaupt nicht daran, dass sie es mit dem Spiel, das sie gegen Bolton gezeigt haben, am Ende der Meisterschaft auch schaffen werden in der ersten Liga zu bleiben. Aber man sollte im Auge behalten dass sie ein ziemlich schweres Program haben. Sie spielen noch bei den direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt und zwar bei West Ham und bei Wolverhampton, während sie nächste Woche zu Hause den momentanen Tabellenführer ManU erwarten. Der wiederum könnte dieses Wochenende mit einem eventuellen Sieg gegen Chelsea die Frage des neuen englischen Meisters klären. Sicher werden sie auch für die Ereignisse aus anderen Stadien ein Ohr offen haben müssen, aber als erstes müssen sie versuchen mit den eigenen Kräften zu den rettenden Punkten zu kommen. Trainer Kean hat angekündigt, dass er in seiner taktischen Aufstellung keine großen Veränderungen vornehmen wird. Das bedeutet, dass sie wieder mit fünf Abwehrspielern spielen könnten, wo sicherlich der verletzte Nelsen nicht dabei ist und anstatt Benjani und Robers könnten wir dieses Mal im Angriff zwei schnelle junge Spieler sehen und zwar Kalinić und Dioufa.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Salgado, P. Jones, Olsson, Samba, Givet –J. Jones, Emerton, Pedersen – Kalinić, Diouf

In so einem Spiel, wo es den Gastgebern sicherlich unter den Füßen brennt, während die Gäste mit dem Sieg von letzter Woche vielleicht zu rettenden Punkten gekommen sind, sind wir der Meinung dass die „Hammers“ aus London viel näher dem Siege sind. Vor allem, weil sie vor ihren feurigen Fans spielen, die immer noch glauben dass ihre Lieblinge auch in der nächsten Saison in der englischen Elitegesellschaft spielen werden.

Tipp: Sieg West Ham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei 188bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010