wiganDieses Duell der 31. Runde der englischen Premier League sollte sehr interessant sein. Der l8-platzierte Wigan muss zuhause gegen den ziemlich unangenehm und hart spielenden Stoke die rettenden Punkte erzielen. Stoke befinden sich momentan auf dem 12. Tabellenplatz und hat sogar 13 Punkte mehr als sein Samstagsrivale. Das erste diesjährige Duell dieser zwei Teams endete in Stoke mit einem Remis, was uns nicht allzu viel wundert, da es sich um das fünfte Remis aus den letzten sieben direkten Duellen handelt. Beginn: 31.03.2012 – 16:00 

Es ist aber sehr interessant, dass die beiden Teams in den vorherigen drei Saisons in Wigan jedes Mal unentschieden gespielt haben. Es ist also ganz klar, dass die Gäste nicht aufgeben werden, obwohl sie die Punkte nicht annähernd so dringen brauchen wie der heutige Gastgeber. Anderseits haben die Gastgeber keine andere Wahl und müssen etwas aggressiver spielen und zwar genau wie vor sieben Tagen gegen das favorisierte Liverpool, das sie überraschenderweise in ihrem Anfield Stadion 2:1 bezwungen haben. Auf diese Weise hat Wigan seinen gerademal zweiten Sieg in diesem Jahr geholt und was besonders interessant ist, dass beide Siege auswärts gewesen sind. Auf der anderen Seite haben sie zuhause in dieser Saison nur einen Triumph und zwar aus der dritten Runde, als sie QPR 2:0 bezwungen haben. Natürlich möchten alle in diesem Verein, dass diese Punktefastenzeit in dem DW Stadion endlich vorbei ist, vor allem weil sie jetzt durch den großen Triumph gegen die Reds motiviert sein werden. Es ist also zu erwarten, dass Trainer Martinez die Startelf nicht ändert. Im Vordergrund wird also wieder der junge Di Santo sein, während hinter ihm das sehr bewegliche Trio Moses-Maloney-Beausejour wirken wird, das sowieso auch für die drei sehr wichtigen Punkte aus der letzten Runde verantwortlich war. Nicht dabei sind übrigens nur die verletzten Mittelfeldspieler Jones und Stürmer Rodallega.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Boyce, Caldwell, Alcaraz, Figueroa – McArthur,  McCarthy – Moses, Maloney, Beausejour – Di Santo Werbung2012

Obwohl Stoke in den letzten drei Runden nur zwei Punkte geholt hat, dürfen die Fans von Stoke mit ihren Schützlingen auf keinem Fall unzufrieden sein, da sie doch gegen die Mannschaften aus der Spitze der englischen Liga gespielt haben. Die Schützlinge von Trainer Pulis haben sich nämlich erst auswärts gegen Chelsea wiedersetzen können, wurden aber am Ende knapp 0:1 bezwungen. Anschließend  haben sie in den nächsten zwei Spielen, auswärts bei den Spurs und zuhause gegen Manchester City bis kurz vor dem Spielende die Führung gehabt, aber dann wieder unglücklicherweise Gegentore kassiert und mussten sich dann mit Remis zufriedengeben. Diese letzten Partien haben aber ihre Qualität unter Beweis gestellt, vor allem in der Defensive, da sie sich die meiste Zeit dem ständigen Druck des Gegners wiedersetzen konnten. Die Gegner waren nämlich stark motiviert und haben dazu noch sehr gute Stürmer in ihren Reihen. Anderseits ist sich Stoke seiner Mankos in der Offensive sicherlich bewusst und basiert sich deswegen hauptsächlich auf die Konterangriffe, was ganz sicher auch gegen Wigan der Fall sein wird, während der erfahrene Crouch einsam in der Angriffsspitze bleiben wird. Auch dieses Mal sind die verletzten Innenverteidiger Woodgate und Collins, sowie Stürmer Fuller nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilkinson, Shawcross, Huth, Wilson – Pennant, Whelan, Whitehead, Etherington – Walters – Crouch

Auch wenn Stoke zurzeit eine bessere Tabellenposition hat, ist diese Begegnung für den Gastgeber Wigan viel wichtiger, da sie die Punkte im Abstiegskampf dringend brauchen. Somit erwarten wir, dass sie zumindest unbesiegt bleiben werden und da sie durch den großen Sieg in Liverpool motiviert sind, könnten sie höchstwahrscheinlich einen weiteren Heimsieg holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Wigan

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,94 bei 12bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Anderseits gelten die Gäste aus Stoke als eine der härtesten und defensivsten Mannschaften der englischen Liga. Also werden sie auch dieses Mal hauptsächlich versuchen ihr Netz zu schützen, während die Gastgeber die meiste Zeit sowieso Probleme mit der Torrealisation haben, was uns nur ankündigt, dass es hier wenige Tore geben wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei 888sport (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010