Die Analyse der Sonntagsspiele beginnen wir mit der Begegnung des 17. Spieltags der englischen Premier League. Im Molineux Stadion werden der vorletzte Wolverhampton Wanderers und Birmingham City, der den 14. Tabellenplatz belegt, aufeinandertreffen. Die Mannschaft von Wolverhampton Wanderers hat in den letzten sechs Spielen nur einen Sieg und sogar fünf Niederlagen kassiert. Beginn: 12.12.2010 – 14:30

Es ist daher kein Wunder, dass sie sich mit 12 gewonnenen Punkten ganz unten auf der Tabelle befinden, genauso wie der letztplatzierte West Ham, während die Gäste dank der großartigen Abwehr immer noch ein anständiges Abstand von der Abstiegszone halten. In den gegenseitigen Duellen in den letzten fünf Jahren hat Wolverhampton nur einen Sieg gefeiert und zwar im FA Cup vor ungefähr zwei Jahren, während Birmingham City vier Siege, darunter zwei Siege aus der letzten Saison der Premiership, verzeichnet hat.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Mannschaft von Wolverhampton spielt in dieser Saison wirklich schlecht, vor allem in der Ferne, wo sie in acht gespielten Duellen nur einen Punkte geholt haben, während sie zuhause geschafft haben, zwei Remis und drei Siege zu verzeichnen. Der letzte Sieg wurde vor zwei Wochen eingefahren, als sie im Abschluss des Spiels Widerstand von Sunderland gebrochen haben, aber im Gastspiel bei  Blackburn gleich danach haben sie alle ihre Schwächen gezeigt, so dass sie ganz tief in der Tabelle gesunken sind. Dennoch glaubt der irische Experte McCarthy, dass die Gründe für so schlechte Partien von Wolverhampton zu einem gewissen Grad darin liegen, dass sehr viele seiner Schützlinge gesperrt sind und dass sie mit den zahlreichen Verletzungsproblemen gleich zu Beginn der Saison zu kämpfen gehabt haben. Die Situation wird aber in der letzten Zeit langsam besser. Heute fehlen: der Kapitän Henry, der Mittelfeldspieler Edwards und der erfahrene Verteidiger Craddock, während Milijas und Hunt fit sind und sollten daher wieder in der Startaufstellung vorzufinden werden. Da Birmingham ein geschlossenes Spiel mit dem verstärkten Mittelfeld bevorzugt, wird der Trainer McCarthy wahrscheinlich nur mit einem Stürmer anfangen, und zwar mit Doyle, wobei der immer bessere Ebanks-Blake seine Chance erst in der zweiten Halbzeit bekommen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Hahnemann – Foley, Zubar, Berra, Elokobi, Ward – Jarvis, Mancienne, Milijaš, Hunt – Doyle

Die Gäste aus Birmingham haben eine ziemlich gute Zeit hinter sich. In der Meisterschaft wurden sie seit fünf Runden nicht geschlagen, während sie sich im Carling Cap das Weiterkommen ins Halbfinale gesichert haben. Aufgrund sehr vielen Remis in der Premier League  schaffen sie nicht, in die obere Hälfte der Tabelle zu kommen, aber der Trainer McLeish hofft, dass sie in den nächsten drei Begegnungen, wo sie mit etwas leichteren Gegner spielen, schaffen werden, einige Punkte zu holen, damit sie sich von der Gefahrenzone entfernen können. Die erste Gelegenheit für ein gutes Ergebnis haben sie in dieser Begegnung bei Wolverhampton, aber es ist unwahrscheinlich, dass es einige wichtige Veränderungen in der Besatzung stattfinden werden, weil sie sich nicht zurecht finden, wenn sie mit zwei hervorstehenden Spieler spielen müssen. So dürfte der Neuzugang Zigic von der Bank starten, während der erholte Gardner, der mit vier Treffern der beste Torschütze in der Mannschaft ist, wieder dabei sein soll. Die verletzen McFadden und Hleb fallen weiterhin aus.

Voraussichtliche Aufstellung Birmingham: Foster – Carr, Johnson, Dann, Ridgewell –   Bowyer, Ferguson, Larsson, Gardner, Fahey – Jerome

In einem Duell zweier Mannschaften, die fast die gesamte Saison mit nur einem Stürmer spielen, können wir kein offenes und effizientes Spiel erwarten. Wenn man ihre gegenseitige Duelle in der Vergangenheit berücksichtigt, wird es klar, dass der Tipp auf wenige Tore eine logische Schlussfolgerung ist.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 188bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!