wolvesDies ist ein direktes Duell der beiden Teams, die immer noch ums Überleben in der Premier League fürchten, aber sie befinden sich immerhin in einer etwas besseren Situation als drei anderen Teams, die einen Punkt weniger auf dem Konto haben. Sollte sich die Situation wie erwartet entwickeln, und zwar wenn Blackpool die Red Devils besiegt, sowie Birmingham die Hotspurs, dann ist diesen beiden Mannschaften auch ein Remis genug. Gerade mit einem Remis haben sie ihre drei letzten gegenseitigen Duelle, in denen die Wanderers Gastgeber waren, beendet. Auf der anderen Seite hat Blackburn in den letzten drei Duellen zuhause triumphiert. Beginn: 22.05.2011 – 17:00

Nach zwei erzielten Siegen in den letzten beiden Runden entscheiden die Wölfe selber über ihr Schicksal und das konnte kaum jemand am Anfang des Monats prognostizieren, weil sie eine sehr schlechte Serie von drei Niederlagen und zwei Remis gemacht haben. Der Trainer McCarthy hat offenbar geschafft, seine Schützlinge auf die richtige Weise zu motivieren. Zuerst haben sie ein Remis gegen den direkten Rivalen im Kampf ums Überleben, Birmingham, errungen und danach erzielten sie zwei Siege gegen die Mannschaften von der Tabellenmitte, West Bromwich und Sunderland. Besonders wichtig war der letzte Sieg, den sie im Gastauftritt beim Sunderland erzielt haben und der entscheidende Spieler war wieder der beste Torschütze Fletcher, der zur 2:1-Führung schoss. Neben ihm gehört eine große Anerkennung dem in der letzten Zeit großartig spielenden Mittelfeld, in dem die wiedergenesenen Hunt und Jarvis wieder dabei sind. Foley und Ward leisten durch ihren Anschluss an den offensiven Teil ebenfalls einen großen Beitrag. Gerade so eine Spielweise erwarten wie im Duell gegen Blackburn, der einen ähnlichen Spielstil bevorzugt. Der Trainer McCarthy kann nur mit dem von früher verletzten Verteidiger Zubar nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Hennessey – Foley, Craddock, Mancienne, Elokobi, Ward – O’Hara, Henry, Jarvis, Hunt – Fletcher{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Obwohl sie in den letzten drei Runden nur fünf Punkte erzielt haben, könnte man sagen, dass die Spieler von Blackburn das Maximum aus diesen Spielen erreicht haben. Nach dem Heimsieg gegen Bolton haben sie zuerst ein Remis in einem sehr schwierigen Gastauftritt beim abstiegsgefährdeten West Ham eingefahren und vor sieben Tagen haben sie geschafft, im eigenen Stadion ein Remis gegen den neuen englischen Meister ManU zu erzielen. Nach diesem Spiel hat der Trainer Kean erklärt, dass er mit der Leistung seiner Schützlinge in der letzten Zeit sehr zufrieden ist, weil sie jetzt selber über ihre Schicksal entscheiden können. Er ist ziemlich davon überzeugt, dass diese Mannschaft aus Blackburn in der nächsten Saison auf jeden Fall in der Premier League dabei sein wird. Wir sind auch der Meinung, dass diese Mannschaft verdient hat, in der ersten Liga zu spielen, aber um dies zu erreichen werden sie ihr Bestes im Spiel gegen die Wölfe geben müssen. Am Sonntag können wir ein sehr hartes und vorsichtiges Spiel von Blackburn erwarten. Das beweist uns sehr gut die taktische Einstellung des Trainers Kean mit nur einem hervorstehenden Spieler, dem erfahrenen Roberts, während der Rest der Mannschaft wohl der gleiche wie in den letzten drei Spielen sein soll. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Verteidiger Nelsen, während nach langer Zeit die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Dunn und Andrew sowie der Stürmer Santa Cruz wieder dabei sind. Laut neusten Ankündigungen wird Santa Cruz von der Bank starten.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Salgado, P. Jones, Samba, Givet, Olsson – J. Jones, Emerton, N’Zonzi, Pedersen – Roberts

In Anbetracht dessen, dass in dieser Begegnung die beiden Mannschaften, die ums Überleben kämpfen, aufeinandertreffen werden, glauben wir dass sie gerade deshalb äußerst vorsichtig in der ersten Halbzeit spielen werden und das beweisen uns die defensiven Starformationen der beiden Trainer sehr gut. Sie haben ohnehin nicht nötig, viel zu riskieren, wenn es keine unerwartete Situationsentwicklung in anderen Duellen gibt.

Tipp: erste Halbzeit Unentschieden

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,38 bei bet365 (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010