Tipp Premier League: Wolverhampton Wanderers – Manchester City

wolvesIm letzten Duell der 35. Runde der englischen Premier League werden zwei völlig unausgeglichene Mannschaften aufeinandertreffen und zwar der zweitplatzierte Manchester City und die letztplatzierten Wolverhampton Wanderers. Die Gastgeber haben in den letzten zehn Runden nur zwei Punkte ergattert und sind fast abgeschrieben. Auf der anderen Seite haben die Gäste aus Manchester in den letzten zwei Runden großartige Partien in Duellen gegen WBA und Norwich abgeliefert, sodass sie wieder im Rennen um den Titel sind. Man sollte noch erwähnen dass City in dieser Saison bereits zwei Mal über die Wolves triumphiert hat und zwar in der Meisterschaft und im Carling Cup. Beginn: 22.04.2012 – 17:00

Wir konnten bereits in diesen Begegnungen sehen, dass die Wolves ein völlig ungleichberechtigter Gegner für Manchester City ist, weil sie in 180 Minuten sogar acht Gegentore kassiert haben, davon fünf Gegentore zuhause im Rahmen des Carling Cups. Wenn man noch hinzufügt, dass sie in 34 gespielten Pflichtspiele sogar 73 Gegentore kassiert haben, also etwas mehr als zwei Gegentore pro Spiel, dann kommen wir zu der Schlussfolgerung, dass sie am Sonntag wirklich große Probleme gegen wachgerüttelte Mannschaft aus Machester haben werden, sodass eine minimale Niederlage wirklich ein Erfolg für sie sein wird. Umso mehr, weil sie ihre Chance aufs Überleben in den letzten Spielen, in denen sie sieben Niederlagen verbucht haben, verspielt haben und so hat ihnen das letztwöchige Auswärtsremis gegen Sunderland nicht sehr viel geholfen. Derzeit sind sie acht Punkte im Rückstand auf den 17-platzierten QPR und das ist fast unerreichbar in den letzten vier Runden, vor allem wenn man bedenkt, dass sie einen ziemlich schweren Spielplan haben. Natürlich ist dieses Spiel gegen City das anspruchsvollste, sodass sie nach dieser Woche und der eventuellen Niederlage beginnen können, für die nächste Saison in der Championship zu planen. Trainer Connor hat ein äußerst mutiges und engagiertes Spiel seiner Jungs angekündigt, unabhängig davon, dass sie in der Zwischenzeit ohne den ersten Torwart Hennesey geblieben sind. Ausfallen werden noch Frinpong, O`Hara und Craddock.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: de Vries – Foley, Stearman, Berra, Ward – Henry, Davis – Kightly, Edwards, Jarvis – Doyle Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass Manchester City am letzten Spieltag einen leichten Job in Norwich hatte. Sie feierten einen 6:1-Sieg, während sie eine Runde zuvor im eigenen Stadion vier Tore gegen WBA erzielt haben, sodass diese Mannschaft langsam in die alte Form vom Beginn der Saison, als sie jeden Gegner auseinandergenommen hat, zurückfindet. Schlechtere Partien Ende des letzten und Anfang dieses Monats haben sie den ersten Tabellenplatz gekostet und so sind sie jetzt fünf Punkte im Rückstand auf den Stadtrivalen United. Das bedeutet, dass sie bis zum Ende der Saison alle Spiele gewinnen müssen, das große Manchester-Derbys, das am nächsten Wochenende im Etihad Stadion gespielt wird, mitgerechnet. Gleichzeitig müssen sie auf zumindest einen Patzer der Red Devils warten. Gegen die Wolves soll fast die gleiche Aufstellung wie im Duell gegen Norwich auflaufen, mit dem möglichen Ersatz auf der rechten Seite, wo anstelle von Zabaleta der wiedergenesene Richards die Chance bekommen soll. Mancini hat nach zwei sehr guten Partien seiner Jungs keinen Grund, irgendetwas zu ändern, vor allem im Angriff nicht, wo die Argentinier Tevez und Aguero agieren. Dieses Duo hat vor sieben Tagen sogar fünf Tore gegen Norwich erzielt. Dzeko wird zunächst auf der Bank bleiben, während Balotteli suspendiert ist. Der Mittelfeldspieler Yaya Toure ist verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Clichy – de Yong, Barry – Nasri, Aguero, Silva – Tevez

Da die letztplatzierten Wolves fast abgeschrieben sind, gibt es nicht viel Zweifel über den Sieger dieser Begegnung, vor allem weil City wieder sehr mächtig aussieht, sodass die Gäste locker zum Dreier im Titelkampf kommen sollen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 City

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei 188bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010