Tipp Premier League: Wolverhampton Wanderers – Manchester United

wolvesIn diesem Duell treffen zwei Mannschaften mit völlig unterschiedlichen Ambitionen aufeinander. Die vorletzten Wolverhampton Wanderers führen mit vier weiteren Mitkonkurrenten einen erbitterten Kampf ums Überleben, während die Gäste aus Manchester nach dem Patzer des Stadtrivalen am letzten Spieltag wieder auf der führenden Position der Premiership verweilen. Die Wolves haben im letzten Jahr überrascht und einen 2:1-Heimsieg gefeiert, während in den restlichen acht Aufeinandertreffen der beiden Teams in den letzten fünf Jahren die Schützlinge des Trainers Alex Ferguson triumphierten, das diesjährige Hinspiel an der Old Trafford mitgerechnet (4:1). Beginn: 18.03.2012 – 14:30

Gerade mit diesem Spiel fing die schwarze Serie der Wolves an. Sie verbuchten fünf Niederlagen und ebenso viele Remis. In diesem Zeitraum wurden sie aus dem FA Cup eliminiert und zwar vom Zweitligisten Birmingham. Anfang letzten Monats haben sie zu einem Sieg gekommen und zwar in der Ferne gegen QPR, aber das war offensichtlich nur ein Hoffnungsschimmer, denn gleich in der nächsten Runde erlebten sie ein richtiges Debakel im eigenen Stadion, als sie eine 5:1-Niederlage gegen WBA kassierten. Nach dieser Niederlage wurde der langjährige Trainer McCarthy entlassen, während seit Assistent Terry Connor bis zum Ende der Saison Trainerposten eingenommen hat. In seinem Debütauftritt ergatterte er beim Gastspiel in Newcastle einen Punkt und als alle dachten, dass sie endlich anfangen werden, besser zu spielen, kassierte diese Mannschaft zwei weiteren Niederlagen. In diesen zwei Spielen kassierten sie sogar sieben Gegentore und erzielten dabei kein einziges Tor. Dies erregte große Empörung der Fans, die die Rückkehr von McCarthy verlangt haben. Allerdings ist dies nicht geschehen, sodass Conner das Team weiterhin leiten wird. Eine der größten Herausforderungen ist sicherlich diese Sonntagsbegegnung mit dem aktuellen Meister. Mit einem mutigen Spiel werden sie sicher versuchen, ein gutes Ergebnis zu verbuchen bzw. zumindest ein neues Debakel zu vermeiden. Deshalb hat Conner die Rückkehr der erfahrenen Abwehrspieler Johnson und Berra angekündigt, während im Angriff Fletcher und Doyle agieren sollen. Ausfallen werden die beiden verletzten Mittelfeldspieler, Henry und Frimpong.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Hennessey – Stearman, Johnson, Berra, Ward – Foley, O’Hara, Edwards, Jarvis – Fletcher, Doyle Werbung2012

Nachdem sie am vergangenen Wochenende einen Heimsieg gegen WBA eingefahren haben, befindet sich ManU wieder auf der führenden Position der Premiership. Am Donnerstagabend hatten die Schützlinge des Trainers Ferguson eine äußerst schwierige Aufgabe im Rückspiel des Achtelfinales der Europaliga, weil sie den Rückstand aus dem Hinspiel, als sie an der Old Trafford von Athletic Bilbao völlig überspielt wurden (3:2), aufholen mussten. In Rückspiel passierte fast die gleiche Sache und der englische Meister kassierte eine weitere 2:1-Niederlage und somit wurde er aus diesem Wettbewerb eliminiert. Doch jetzt gibt es viele Theorien darüber. Es wird geredet, dass der alte Fuchs Ferguson diesen Wettbewerb bewusst aufgebeben hat, um sich der Meisterschaft maximal widmen zu können. Daher können wir im Duell gegen die schwachen Wolves ein sehr dynamisches Spiel von ManU erwarten, vor allem im Angriff, weil ihr bester Spieler Rooney wieder in einer sehr guten Form ist. Ferguson hat auch in anderen Segmenten sehr viele gute Optionen zur Verfügung, nachdem einige sehr gute Spieler wiedergenesen sind. Ausfallen werden die Abwehrspieler Vidic, Smalling und Jones sowie die Mittelfeldspieler Fletcher und der Stürmer Owen.  

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Scholes, Young – Rooney, Welbeck

Natürlich gelten die Gäste aus Manchester als absolute Favoriten, aber die Wolves haben in diesem Spiel nichts zu verlieren, sodass wir der Meinung sind, dass sie mit der Unterstützung der eigenen Fans einen anständigen Widerstand leisten werden. Deshalb ist es möglich, dass sie vielleicht sogar zu einem Remis kommen. Aufgrund sehr guter Quote haben wir uns im Falle ihrer minimalen Niederlage abgesichert.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Wolves

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Da es sich hier um ein Duell zwischen der vorletzten Mannschaft in der Tabelle und dem Spitzenreiter handelt, werden beide Mannschaft in dieses Spiel hochmotiviert gehen, sodass wir ein offenes und offensives Spiel erwarten. Dementsprechend können wir auch ein torreiches Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010