Tottenham – Arsenal, 03.03.13 – Premier League

Am zweiten Tag des Wochenendes wird nur eine Begegnung im Rahmen der 28. Runde der englischen Premier League gespielt. Wir haben nämlich das Stadtderby zwischen zwei Erzrivalen aus London, Tottenham und Arsenal auf dem Programm. Derzeit sind die Spurs besser platziert und belegen somit den dritten Tabellenplatz, während die Gunners mit vier Punkten weniger auf dem Konto den fünften Platz der Premier League besetzen. Es ist interessant, dass in ihren direkten Duellen die Gäste in letzter Zeit sehr wenig Erfolg haben. Nach dem Remis und dem Sieg der Spurs im White Hart Lane Stadion haben die Gunners nämlich im eigenen Emirates Stadion zwei Siege mit dem identischen Ergebnis von 5:2 gefeiert. Beginn: 03.03.2013 – 17:00

Natürlich erhoffen sich die Schützlinge des Trainers Villas-Boas im eigenen Stadion drei Punkte, um den dritten Platz, den sie seit dem vergangenen Wochenende nach dem 3:2-Auswärtssieg gegen West Ham besetzen, zusätzlich zu festigen. In diesem Duell war der großartige Bale mit zwei Treffern der entscheidende Spieler, sodass er mit insgesamt 15 erzielten Toren der drittbeste Torschütze der Premier League ist. Ansonsten klingt es faszinierend, dass die Spurs in der Premier League seit  Anfang Dezember letzten Jahres nicht bezwungen wurden, während sie sich neulich im Doppelspiel gegen den französischen Lyon das Achtelfinale der Europaliga gesichert haben. Natürlich ist das Selbstbewusstsein der Spurs nach all diesen Erfolgen deutlich gestiegen, weshalb sie in diesem Duell  als leichte Favoriten gelten, zumal sie eine große Unterstützung der eigenen Fans haben werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Kaboul, Mittelfeldspieler Sandro und Angreifer Defoe.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Dembele – Lennon, Sigurdsson, Bale – Adebayor

Genau wie die Spurs liefern auch ihre Stadtrivalen in letzter Zeit immer bessere Partien in der Premier League ab. Nach einer Serie von vier Siegen und einem Remis sind sie auf den sehr guten fünften Tabellenplatz hochgeklettert, wobei der Rückstand auf den viertplatzierten Chelsea auf zwei Punkte verringert wurde. Allerdings spielen sie in anderen Wettbewerben nicht mal annährend so gut und so kassierten sie neulich im Rahmen des FA Cup-Achtelfinales eine Heimniederlage gegen den Zweitligisten Blackburn. Außerdem wurden sie auch im Hinspiel des Champions League-Achtelfinales von Bayern München bezwungen. Natürlich haben sich diese zwei Patzer in gewisser Weise negativ auf das Selbstbewusstsein dieser Mannschaft ausgewirkt, aber sie haben am vergangenen Wochenende dennoch geschafft, einen 2:1-Heimsieg gegen Aston Villa zu holen. Da sie in der Meisterschaft gute Partien abliefern, braucht Trainer Wenger keine Änderungen in der Startaufstellung vorzunehmen und daher erwarten wir dass er im White Hart Lane Stadion mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden nur die verletzten Verteidiger Sagna und Gibbs.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Jenkinson, Mertesacker, Vermaelen, Monreal – Arteta, Wilshere – Walcott, Cazorla, Podolski – Giroud

Obwohl es sich hier um ein Stadtderby handelt und zwar zwischen zwei Mannschaften, die in letzter Zeit großartige Partien in der Premier League leisten, haben wir beschlossen, den Spurs den Vorteil zu geben, weil sie in diesem Augenblick eine etwas besser organisierte und kompaktere Mannschaft zur Verfügung haben.

Tipp: Asian Handicap 0 Tottenham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus haben diese beiden Mannschaften ihre Torumsetzung deutlich verbessert, sodass wir am Sonntag im White Hart Lane Stadion ein Tor-Festival erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Tottenham – Arsenal