Tottenham – Aston Villa 08.01.2017, FA Cup

Tottenham – Aston Villa / FA Cup – Auch in diesem Duell des englischen FA Cups treffen zwei Teams aufeinander, die in den letzten Jahren in der gleichen Liga gespielt haben. Dann ist aber Aston Villa abgestiegen und jetzt ist nur noch Tottenham unter der Elite. Die Spurs haben zuletzt eine Serie von fünf Siegen erzielt und sind dadurch auf den dritten Tabellenplatz der Premier League gestiegen. Die Villans dagegen befinden sich nach 25 Runden der Championship in der Tabellenmitte bzw. auf dem 12. Platz. In der letzten Saison endeten beide gemeinsamen Duelle der Premier League mit einem Sieg von Tottenham, während vor zwei Saisons beide Gegner Auswärtssiege holen konnten. Beginn: 08.01.2017 – 17:00 MEZ

Tottenham

Jetzt sind aber die Spurs definitiv im Vorteil und alles außer ihrem Sieg wäre wirkliche eine große Überraschung. Zuletzt haben sie im eigenen White Hart Lane Stadion das Meisterschaftsspiel gegen den Stadtrivalen und momentanen Tabellenführer Chelsea 2:0 gewonnen, womit sie die unglaubliche Serie der Blues von 13 aufeinanderfolgenden Siegen beendet haben. Vielleicht sind sie deswegen jetzt etwas ausgelaugt. Aber definitiv ist es nach diesem Triumph zu einer bestimmten Ungewissheit im Kampf um die Tabellenspitze gekommen. Chelsea hat jetzt nämlich nur noch fünf Punkte mehr als der zweitplatzierte Liverpool sowie sieben Punkte mehr als Tottenham und Manchester City.

Wir haben ja bereits in der Einleitung gesagt, dass dies der fünfte aufeinanderfolgende Meisterschaftssieg der Spurs gewesen ist, während sie davor im Rahmen der Europaliga in die K.o.-Phase eingezogen sind. Sie haben nämlich das entscheidende Spiel zu Hause gegen CSKA Moskau gewonnen. Hier sollte man auf jeden Fall den tollen Mittelfeldspieler Alli erwähnen, der in den letzten drei Spielen ganze sechs Tore erzielt hat. Jetzt wird er sicher in der Startelf sein, während die übrigen Offensivspieler, die gegen Chelsea gespielt haben, vielleicht ausruhen werden. Nicht dabei ist nur der verletzte Mittelfeldspieler Lamela.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Trippier, Dier, Wimmer, Davies – Wanyama, Winks – Sissoko, Alli, Son – Janssen

Aston Villa

Die heutigen Gastgeber spielen wie bereits erwähnt schon länger nicht mehr in der ersten Liga und nach den bisherigen Leistungen in dieser Saison zu urteilen, werden sie den Aufstieg nicht so schnell schaffen können. Aston Villa hat die Saison sehr schlecht gestartet, aber seitdem die Mannschaft Mitte Oktober vom erfahrenen Trainer Steve Bruce übernommen wurde, hat sie angefangen besser zu spielen. Zurzeit hat sie deswegen nur noch sieben Punkte Rückstand auf die Playoff-Plätze.

In den letzten zwei Runden haben die heutigen Gäste aber auch nur einen Punkt erzielt, und zwar beim Heimspiel gegen Leeds. Danach kassierten sie eine Auswärtsniederlage gegen Cardiff. Bruce wird also jetzt gegen Tottenham sicher ein paar Veränderungen der Startelf vornehmen. In der Zwischenzeit sind zwei Angriffsspieler zu der Afrikameisterschaft gereist. Es handelt sich um Kodjia und Ayew. Torwart Steer sowie Defensivspieler Richards und de Laeto sind verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Gollini – Hutton, Elphick, Chester, Cissokho – Jedinak, Tshibola – Adomah, McCormack, Grealish – Agbonlahor

Tottenham – Aston Villa TIPP

Die Spurs sind hier in klarer Favoritenrolle, während es aber auch passieren kann, dass sie nach dem Meisterschaftssieg gegen Chelsea jetzt etwas nachlassen werden. Das sollten die Gäste aus Birmingham ausnutzen und für Ungewissheit im Spiel sorgen.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,81 bei ladbrokes (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€