Tottenham – Everton 30.11.2014, Premier League

Tottenham – Everton / Premier League – Auch in dieser letzten Begegnung der 13. Runde der englischen Premier League haben wir ein Tabellennachbarduell und zwar zwischen dem 10. Tottenham und dem neuntplatzierten Everton. Beide Teams haben jeweils 17 Punkte auf dem Konto. Was die direkte Duelle angeht, ist es interessant die Tatsache, dass es in den letzten sechs Jahren keinen Auswärtssieg gegeben hat und so haben die Spurs in der vergangenen Saison einen 1:0-Heimsieg geholt, während im Goodison Stadion ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 30.11.2014 – 17:00 MEZ

Tottenham

Dementsprechend erhoffen sich die Spurs in heutiger Begegnung ein positives Ergebnis gegen Everton, zumal die Schützlinge des Trainers Pochettino wieder in guter Spielform sind. Diese Mannschaft hat nach einem sehr guten Saisonauftakt zu einem Zeitpunkt in Ergebniskrise gesteckt, was sich negativ auf ihre Tabellenplatzierung auswirkte, aber nach dem Triumph im Achtelfinale des Ligapokals über Brighton haben sie auch in anderen zwei Wettbewerben angefangen bessere Partien abzuliefern. Es folgten vier Triumphe und nur eine Niederlage.

In der Meisterschaft haben sie auswärts gegen Aston Villa und Tottenham maximale Punkteausbeute geholt, während sie zuhause gegen Stoke bezwungen wurden. Derzeit besetzen sie den 10. Tabellenplatz, mit zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten Manchester United. In der Europaliga haben sie sich nach den Triumphen auswärts gegen Asteras und zuhause gegen Partizan den Einzug in die KO-Phase gesichert und so können sie sich jetzt den nationalen Wettbewerben maximal widmen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Walker, Mittelfeldspieler Capoue und Townsend sowie Stürmer Chadli und Adebayor, während Verteidiger Naughton gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Dier, Fazio, Vertonghen, Rose – Dembele, Mason – Lamela, Kane, Eriksen – Soldado

Everton

Genau wie Tottenham hat auch Everton in der vergangenen Woche jeweils einen Sieg in der Meisterschaft und in der Europaliga verbucht, sodass sie dieses Sonntagsduell in einer sehr guten Stimmung antreten werden. Darüber hinaus befinden sich die Schützlinge des Trainers Martinez in einer Serie von fünf Siegen und drei Remis (Meisterschaft und Europaliga). Damit haben sie noch einmal bestätigt, dass sie gewisse Probleme vom Saisonbeginn bereits vergessen haben, als sie einige unerwartete Ergebnisse verbuchten.

In den letzten fünf Ligarunden haben sie sogar 11 Punkte ergattert, was zu ihrem Durchbruch in die obere Tabellenhälfte führte, während sie sich in der Europaliga nach den letzten Triumphen zuhause über Lille und auswärts über Wolfsburg den ersten Gruppenplatz gesichert haben. Jetzt steht ihnen aber ein sehr wichtiges Spiel gegen Tottenham bevor, weshalb sehr wichtig ist, dass die wiedergenesenen Verteidiger Baines und Flügelstürmer Mirallas ins Team zurückgekehrt sind, während die verletzten Defensivspieler Stones und Alcaraz, Mittelfeldspieler Barry, McCarthy und Pienaar sowie Stürmer Naismith weiterhin ausfallen werden.

Voraussichliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Distin, Jagielka, Baines – Bešić, Osman – McGeady, Barkley, Mirallas – Lukaku

Tottenham – Everton TIPP

Obwohl wir in der vergangenen Saison nur einen Treffer in den direkten Duellen dieser Mannschaften gesehen haben, erwarten wir dieses Mal eine viel offensivere Spielweise von Tottenham und Everton, zumal beide Teams den Durchbruch auf die internationale Tabellenplätze schaffen wollen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€