Tottenham – Manchester United 01.12.2013

Tottenham – Manchester United – Am Sonntag werden die restlichen vier Begegnungen der 13. Runde der englischen Premier League gespielt und wir werden die beiden interessantesten in unseren Analysen haben. In diesem großen Derby treffen die alten Rivalen Tottenham und Manchester United aufeinander. Vor diesem Spiel befindet sich der aktuelle Meister in einer viel besseren Spielform und ist auf dem sechsten Platz in der Tabelle, während die Spurs mit einem Punkt weniger auf dem Konto den neunten Tabellenplatz besetzen. In der vergangenen Saison waren die Spurs erfolgreicher in Duellen gegen Manu und haben dabei ein Remis zuhause eingefahren, während sie auswärts triumphiert haben. Beginn: 01.12.2012 – 13:00 MEZ

Tottenham

Die Spurs befinden sich derzeit in einer sehr schlechten Spielform. In den letzten zwei Runden kassierten sie Niederlagen und zwar zuhause gegen Newcastle (0:1) sowie auswärts gegen Manchester City (0:6). Dadurch rutschten sie vom zweiten auf den neunten Tabellenplatz der Premier League ab, während sich ihre Leistung in der Abwehr drastisch verschlechtert hat, die vor diesen zwei Spielen nur fünf Gegentore in 10 gespielten Begegnungen kassiert hat. Darüber hinaus wurde ihre Serie von fünf Siegen und einem Remis beendet. In dieser Zeit haben sie aber geschafft, das Viertelfinale des englischen League Cups sowie die KO-Phase der Europaliga zu erreichen.

Momentan interessiert uns aber viel mehr die englische Meisterschaft, wo sie in einer tiefen Krise stecken, weshalb es zu erwarten ist, dass Trainer Villas-Boas einige Änderungen in der Startelf vornimmt. In erster Linie denken wir da ans Mittelfeld, wo die Rückkehr von Dembele, Townsend und Sigurdsson erwartet wird, während der erfahrene Stürmer Defoe und der Neuzugang Chiriches Vortritt vor Soldado und Kaboul bekommen sollten. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Rose, Mittelfeldspieler Capoue und Eriksen sowie Stürmer Chadli.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Chiriches, Vertonghen – Sandro, Dembele – Townsend, Sigurdsson, Lennon – Defoe

Manchester United

Der aktuelle englische Meister hat die neue Saison sehr schlecht eröffnet, was in Zusammenhang mit dem Abgang des langjährigen Trainers der Mannschaft, Ferguson steht. Nachdem sie in den ersten acht Runden nur 11 Punkte geholt und dabei sogar drei Niederlagen kassiert haben, ist es offensichtlich, dass die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Moyes endlich funktioniert, weil sie drei Siege in Folge und ein Remis erzielt haben. Momentan befinden sie sich auf dem soliden sechsten Tabellenplatz. Auf den Tabellenführer Arsenal liegen sie mit sieben Punkten im Rückstand.

Wir sollten noch erwähnen, dass ManU sich die Platzierung ins Viertelfinale des League Cups über Norwich gesichert hat, während er sich in der Champions League den Einzug in die KO-Phase gesichert hat und zwar nach dem er am Mittwochabend einen 5:0-Auswärtssieg gegen Bayer Leverkusen geholt hat. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Fletcher, während die schwachen Defensivspieler Rafael und Vidic sowie Mittelfeldspieler Carrick für dieses Sonntagsspiel in London fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Smalling, Jones, Evans, Evra –Cleverley, Fellaini – Valencia, Rooney, Welbeck – van Persie

Tottenham – Manchester United TIPP

Unabhängig davon, dass sie momentan in einer Ergebniskrise stecken, erwarten wir von den Spurs, dass sie gegen den aktuellen englischen Meister wieder auf der Höhe des Geschehens sein werden. Dementsprechend erwartet uns ein sehr interessantes und attraktives Spiel.

 Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei 10bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!