Tottenham – Manchester United 10.04.2016, Premier League

Tottenham – Manchester United / Premier League – Am Ende der 33. Runde der englischen Premier League steht noch dieses heutige Spitzenspiel auf dem Programm, in dem der zweitplatzierte Tottenham und der fünftplatzierte ManU aufeinandertreffen. ManU hat zurzeit auch ein Spiel und neun Punkte weniger. Beide Teams wurden vor Kurzem im EL-Achtelfinale eliminiert, während die letzten zwei gemeinsamen Duelle im Old Trafford Stadion, United gewonnen hat und die letzten drei Spiele im White Hart Lane Stadion endeten unentschieden. Beginn: 10.04.2016 – 17:00 MEZ

Tottenham

Die Spurs werden natürlich alles geben, um am Sonntag diese Statistik zu ändern, besonders da sie nur mit einem Sieg auch weiterhin im Rennen auf den Titel wären. Der führende Leicester hat nämlich zurzeit ganze sieben Punkte mehr. Die Füchse haben am letzten Wochenende ihren vierten Sieg in Folge geholt, während die Reds auswärts bei Liverpool 1:1 gespielt haben. Damit wurde auch der Vorsprung von Leicester größer. Die Spieler von Tottenham haben aber davor zwei Spiele in Folge gewonnen, und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Sie können also auch jetzt gegen ManU die ganze Punkteausbeute holen.

Die Spurs widmen sich ja jetzt Ganze der Meisterschaft und werden versuchen den langersehnten Meistertitel zu gewinnen, aber neben den eigenen Partien müssen sie auch auf einen Patzer von Leicester lauern. Sie müssen versuchen, in den übrig geblieben sechs Spielen zu gewinnen, also werden sie auch jetzt gegen ManU von der ersten Minute an maximal aggressiv agieren. Was die Startelf angeht, wird sie wahrscheinlich die gleiche sein wie gegen die Reds. Nicht dabei sind nämlich die verletzten Innenverteidiger Vertonghen, Mittelfeldspieler Bentaleb und Stürmer N´Jie.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Alderweireld, Wimmer, Rose – Dier, Dembele – Lamela, Alli, Eriksen – Kane

Manchester United

Die Gäste aus Manchester haben zuletzt zwei 1:0-Siege in Folge geholt, und zwar gewannen sie zuerst das Stadtderby gegen City, während sie danach im Old Trafford Stadion Everton schlagen konnten. Damit waren die Schützlinge von Trainer van Gaal wieder im Rennen auf die CL-Teilnahme, denn ihr Rückstand auf den viertplatzierten City beträgt jetzt nur noch einen Punkt, während der fünftplatzierte Wes Ham zwei Punkte weniger als die Red Devils hat.

Durch die zwei erwähnten Triumphe wurde auch die unangenehme Serie von zwei Niederlagen und zwei Remis beendet. Damit wurden die Red Devils im EL-Viertelfinale von Liverpool eliminiert und treten nächste Woche auch das Viertelfinalspiel des FA Cups gegen West Ham an. Van Gaal wird wahrscheinlich die gleiche Startelf herausschicken wie gegen Everton, nur sollte anstatt des angeschlagenen Blind in der Abwehr der junge Fosu-Mensah agieren. Nicht dabei sind auch die verletzten Defensivspieler Jones und Shaw, Mittelfeldspieler Schweinsteiger und Stürmer Rooney.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – Darmian, Smalling, Rojo, Fosu-Mensah – Carrick, Schneiderlin – Mata, Lingard, Martial – Rashford

Tottenham – Manchester United TIPP

Hier treffen die zwei besten Abwehrreihen der Liga aufeinander. Wir glauben aber auch, dass die Gastgeber gewinnen müssen, wenn sie auch weiterhin im Rennen auf den Titel bleiben möchten.

Tipp: Sieg Tottenham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei interwetten (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€